DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREDSL-Router

Hilfe!! Wie Router an ISDN Dose (nicht NTBA) anschließen?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (2): 12» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Fritzbox 7170 | Arcor Starter Box mit anderem Anbieter benutzen?
andyh79 ist offline andyh79


Starter

Dabei seit: 11.Nov.2007
Beiträge: 4
11.Nov.2007 21:55 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie andyh79 in Ihre Freundesliste auf Email an andyh79 senden Beiträge von andyh79 suchen
Hilfe!! Wie Router an ISDN Dose (nicht NTBA) anschließen?

Hallo zusammen,
bin neu hier und habe schon eine (für mich) brezlige Frage.
Ich grüße erstmal alle Forumsmitglieder und MOderatoren.
Mein Name ist Andy, ich komme aus Augsburg bei MÜnchen, bin verheiratet, habe 1 Tochter und bin 28 Jahre alt.

Mein Problem:
Meine Eltern haben sich in Ihrem neuen Haus vom Elektriker direkt im Keller
das NTBA an die Hausanschlüsse anschließen lassen.
Somit haben die im ganzen Haus ein ISDN Signal.
Dazu passend hat der Elektriker in den versch. Räumen ISDN Dosen anstatt TAE Dosen eingebaut.
Jetzt wollte ich meinen Eltern den Router anschließen und bin natürlich sofort auf ein Problem gestoßen.
Wie kann ich denn ohne TAE-Dose an einer ISDN Wanddose (wie gesagt der NTBA ist im Keller)
den Router anschließen? (Es handelt sich um einen WLan Router der Serie Speedport W900)

Über produktive Tips wäre ich echt wahnsinnig dankbar.
WEnn es geht einfach erklärt so dass ein Anfänger das auch Checkt.
Habe zwar bei mir allles selber gemacht aber eben nicht so ein Problem vorgefunden :-)

Vorab Danke
Andy

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von andyh79 am 11.Nov.2007 21:56.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
12.Nov.2007 09:09 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: Hilfe!! Wie Router an ISDN Dose (nicht NTBA) anschließen?

Hallo,
Du mußt den Ntba abnehmen und den Splitter davor setzen. An den Splitter kommt dann der NTBA für Isdn und das DSL Modem. Wenn der Router ein integriertes Modem hat, dann kommt der Router an den Splitter.

Der Splitter muss zuerst angeschlossen werden, da er die Telefonleitung in Telefon und Daten aufteilt. DSL läuft auf einem Frequenzbereich, welches das menschliche Ohr nicht mehr hört.

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
andyh79 ist offline andyh79


Starter

Dabei seit: 11.Nov.2007
Beiträge: 4

Themenstarter Thema begonnen von andyh79

12.Nov.2007 19:10 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie andyh79 in Ihre Freundesliste auf Email an andyh79 senden Beiträge von andyh79 suchen
Hilfe!! Wie Router an ISDN Dose (nicht NTBA) anschließen?

Hallo Andre,

danke, das Problem ist nur, dass der NTBA fest im Keller installiert ist.
Die TAE Dose auch.
Der Router soll aber im 1. STock stehen wegen dem Empfang.
Im 1. STock befinden sich aber nur Dosen mit Western Stecker an denen
das ISDN Signal raus kommt.
Sprich vom Keller aus wird das ISDN Signal auf das ganze Haus verteilt.
Ich habe also im 1. Stock keine TAE Dose mehr an die ich anschließen kann.

Bitte dringend um Hilfe falls möglich :-)
Danke
Andy

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
12.Nov.2007 19:22 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: Hilfe!! Wie Router an ISDN Dose (nicht NTBA) anschließen?

Hallo,
das ist eher was für unseren Forumsrentner Saturn! Augenzwinkern

Frag mal ihn hier: http://www.dsl-magazin.de/forum/profile.php?userid=1003&sid=

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Saturn ist offline Saturn Saturn ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 06.Dec.2002
Beiträge: 2753
Herkunft: vom anderen Stern :-)
Füge Saturn in deine Contact-Liste ein
13.Nov.2007 10:44 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Saturn in Ihre Freundesliste auf Email an Saturn senden Beiträge von Saturn suchen
RE: Hilfe!! Wie Router an ISDN Dose (nicht NTBA) anschließen?

Moin Moin..........

Ich erkenne zwar das Problem, brauche aber noch einige Details!
Der Splitter kann recht einfach zwischen NTBA und Amt angeschlossen werden.
Ziehe den Stecker der NTBA aus der TAE und stecke dort den Splitter rein,
und den NTBA-Stecker in die mittlere Buchse des Splitters.
Somit ist der Splitter funktionsfähig und das ISDN rennt weiter.

Jetzt geht es ans Eingemachte:
Wie ist die ISDN-Verkabelung vorgenommen worden?
Geht sie sternförmig aus dem Keller??
Wenn ja, sehe ich keine Probleme, den Speedport ans Netz zu bringen.
Mit ein wenig Geduld geht es!

Achtung, das geht nur, wenn die Leitungen zu den anderen Räumen einzeln vom Keller kommen!!!!!!
Der Raum, wo der Speedport stehen soll, hat ja die ISDN-Dose.
Diese einfach gegen eine Netzwerkdose austauschen, sie sind von der Bauart gleich.
Nehme zwei Adern, die mal auf die ISDN-Dose gingen und klemme sie bei der neuen Netzwerkdose auf die Anschlüsse 4 und 5!
Merke Dir die Adernfarbe, denn diese Adern musst Du ja im Keller neu verschalten.
Jetzt kannst Du den Speedport einfach per Netzwerkkabel anschliessen.
in diesem Raum, bzw. an dieser Dose geht jetzt kein Telefon mehr.

Sollte das zwingend sein, melde ich dazu bitte!! (Das geht nämlich auch.......)

Jetzt zum Keller.
Die beiden Adern, der betreffenden Dose, hast Du Dir ja gemerkt.
Diese müssen nun an den Splitter.
Dazu öffnest Du den Splitter (er hat auch extra Anschlussklemmen)
Klemme diese beiden Adern an die Klemmen "DSL"
Die Polarität spielt keine Rolle!!!

Somit ist nun der Router mit der Aussenwelt verbunden.
Dein W-LAN kannst Du jetzt einrichten.




Sind die Dosen aber nicht sternförmig vom Keller aus geschaltet, gibt es noch eine andere Lösung, mit viel bastelei und der Verlust des B-Kanals, d.h. nur eine ISDN-Leitung ist dann aktiv, das ist aber schlecht für eine evtl. vorhandene Faxleitung!

Sollte der Elektriker zu den ISDN-Dosen zufällig 8 Adern gezogen haben und von Dose zu Dose auch, sehe ich einen weitern Lösungsweg!

Gruß
Saturn

Warum ich soviel reise? Weil es schwierig ist, ein bewegliches Ziel zu treffen!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): 12»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar