DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREDSL-Router

Einstellung Primärer DNS im ALL0198

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag 2 router mit verbinden ??? | Firewall konfigurieren
Dr.T ist offline Dr.T


Starter

Dabei seit: 14.Jun.2004
Beiträge: 1
14.Jun.2004 17:03 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Dr.T in Ihre Freundesliste auf Email an Dr.T senden Beiträge von Dr.T suchen
Einstellung Primärer DNS im ALL0198

Hallo !

Der vom ALL0198 im Modus "PPPoE" VERWENDETE primäre DNS-Eintrag, ist offenbar NUR im Modus
"fixed-IP" beim Setup, editierbar, NICHT jedoch
im PPoE-Modus (DSL).
Über die GUI ist im Modus "PPPoE" dann über "option"
LEDIGLICH der sekundäre DNS editierbar.

Ich hoffe, dass mein Beitrag denjenigen hilft,
die (vielleicht ebenfalls verzweifelt?) nach der Möglichkeit
suchen, diesen primären DNS-Eintrag zu editieren
(und evtl. ähnlich meinem Schicksal entfallen war,
dass sie selbst den DNS-Eintrag in einem fixed-IP-Setup
eingetragen hatten):
Lösung:

1. über die WWW-GUI mit dem ALL0198 verbinden
2. Setup aufrufen
3. Im folgenden Fenster EINSTELLUNG:
"Broadband Access (WAN Port)
using: "
aus der Auswahliste:
"Other (e.g. Fixed Wireless)"
wählen.
4. im nächsten Fenster per radio-button auswählen:
"Specified IP Address (Static IP Address)"
5. im folgenden Fenster den DNS-Eintrag editieren.
Dies ist der sog. primäre DNS-Eintrag im
ALL0198. Hier also z.B. den T-Online DNS: 194.25.2.129
eintragen.
(IP-Adresse/gateway darf nicht 0.0.0.0 oder leer
sein, daher dort "dummy-werte" eintragen, z.B.
192.168.0.5 255.255.255.0 192.168.0.1 - diese Werte
werden später beim Zurückschalten auf PPPoe-DSL
automatisch gelöscht/überschrieben)
6. Setup durch "weiter"-klicken und "finish" abschliessen
(router rebooted)
7. erneut mit dem router verbinden
8. erneut Setup aufrufen
9. EINSTELLUNG:
"Broadband Access (WAN Port)
using: "
aus der Auswahliste:
" DSL/ADSL modem (phone-type cable)"
wählen.
Anmerkung: Die userdaten/Verbindungsdaten zu
DSL blieben bei dem gesamten setup-wechsel
erhalten, brauchen also nicht erneut eingegeben
werden (sehr praktisch, denn diesen extra-lange
Zeichenkette zum T-DSL-Zugang möchte man nur einmal
im Leben abtippen müssen ;-) )

Hintergrund:
Ich hatte offenbar in einem früheren Szenario
ein Setup im "fixed-IP"-Modus durchgeführt
und einen damals gültigen DNS-Eintrag aufgeführt.
Später hatte ich dann die Einstellung auf "PPPoE"
umgeschaltet, für den Zugang über T-DSL-Modem.
Lange unbemerkt blieb der primäre DNS-Eintrag
bestehen, bis heute morgen, als eben dieser
DNS-Server Probleme bereitete (dns-auflösung lediglich in
der domain des dns-servers).
Mit der nun aktuellen "PPoE"-Einstellung sah ich
keine Chance, diesen primären DNS-Eintrag im ALL0198
zu ändern... solange, bis ich mich wieder an den
damaligen fixed-IP-Setup erinnerte... : -)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar