DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREDSL-Router

die "kostenlose" Alternative! fli4l

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Router einstellungen [DSL Router Fiberline CAS2040] | w2kserver, lan, dsl- modem oder router?
zapzip ist offline zapzip zapzip ist männlich


Starter

Dabei seit: 11.Oct.2002
Beiträge: 3
11.Oct.2002 10:40 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie zapzip in Ihre Freundesliste auf Email an zapzip senden Beiträge von zapzip suchen
Achtung die "kostenlose" Alternative! fli4l

Schon mal was von fli4l.de gehört?
Es muss nicht immer ein Hardware Router sein!
Weitere Informationen gibt es auch noch hier.

Gruss
zapzip

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
11.Oct.2002 11:59 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: die "kostenlose" Alternative! fli4l

Hallo,

ja ist bekannt. Aber bei einem Hardware Router müß nicht dauernd 1 Pc laufen.
Und mit Wireless Lan Router bin ich auch mobiler!

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ToB ist offline ToB ToB ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 18.Apr.2002
Beiträge: 70
Herkunft: Aus Schlumpfhausen!
11.Oct.2002 12:09 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ToB in Ihre Freundesliste auf Email an ToB senden Homepage von ToB Beiträge von ToB suchen
RE: die "kostenlose" Alternative! fli4l

Ist ein Hardwarerouter nicht auch quasi ein PC?

Bei dem Disketten-Teil kann man sich ja einen 486er nehmen, die Lüfter rausschmeißen (auf eigene Gefahr smile, Prozessorlüfter gibt's ja sowieso nicht, und dann sieht's auch aus wie ein Hardwarerouter smile Und hört sich so an...

Wirelesslan kann man damit bestimmt auch machen ?!

MfG,
ToB!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
11.Oct.2002 12:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: die "kostenlose" Alternative! fli4l

Hallo ToB,

ja eigendlich hast Du recht!
Aber wenn ich bedenke, daß ich hier noch einen Rechner hinstellen soll, wo ich dann den Monitor umstöpseln muß, oder extra nen swich haben muß damit ich was konfigurieren will, graust mir.
Überleg mal bei Isdn mit Dsl was Du da alles für Geräte hast. Spliter, Dslmodem, ISDN-Anlage, Ntbba und etliche Kabel.
Und wenn Du da Wireless Lan über den alten 486 betreiben willst brauchst Du ja auch 2 Acesspoints.
Dann kannste Dir auch nen Router kaufen. Die Accesspoints gibts bei Ebay für rund 150€ pro stück. Mein Wireless Router hat 220€ und die pcmica Karte 100€ gekostet, tut sich also nicht viel!
Und so ein Router ist so schön kinderleicht zu bedienen und hat meistens gleich noch ne Sicherheit gegen Hacker drin!
Und wichtig sieht er auch noch aus Augenzwinkern

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ToB ist offline ToB ToB ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 18.Apr.2002
Beiträge: 70
Herkunft: Aus Schlumpfhausen!
11.Oct.2002 17:22 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ToB in Ihre Freundesliste auf Email an ToB senden Homepage von ToB Beiträge von ToB suchen
RE: die "kostenlose" Alternative! fli4l

Eija, klar...
kommt immer drauf an, was man haben will und was man ausgeben will.

Für mich ist halt eher die Uralt-Rechner-Umbau-Technik besser/billiger..
Alter Rechner (kostenlos) und 2 10 MBit BNC-Netzwerkkarten, reicht von der Geschwindigkeit dicke und die kriegste auch hinterhergeschmissen.

Administrieren kann man das Teil dann über Telnet oder SSH, solange er nicht abstürzt, geht's ja auch ohne Bildschirm.

Aber den Kabelsalat wird man, glaub ich, nie los smile
Das dauert noch, bis alles über Elektrosmog geregelt wird großes Grinsen

MfG,
ToB!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar