DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREDSL-Router

Bringt Emule Router zum Absturz?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Dsl Router + Ping | Kauf eines ROUTERs
Bernhartt ist offline Bernhartt


Gelegenheits-User

Dabei seit: 02.May.2003
Beiträge: 12
12.Jan.2004 10:39 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Bernhartt in Ihre Freundesliste auf Email an Bernhartt senden Beiträge von Bernhartt suchen
Fragezeichen Bringt Emule Router zum Absturz?

Mahlzeit!

Hab nen netgear Router RP614 an dem zwei Pc`s hängen. Läuft soweit ganz gut, aber mir ist aufgefallen das wenn ich Emule länger laufen lasse das sich manchmal der Router aufhängt. D.h. ich bekomm keine Verbindung mehr zu ihm. Mit beiden PC´s nicht. Da Hilft nur Netzstecker ziehen und wieder rein.
An was kann das liegen? Hilft da vieleicht ein Firmware update?
Noch so zur Info, hab gleichzeitig noch ICQ und Yahoo Messenger laufen. Aber die laufen eigentlich immer....
Kennt jemand das Problem?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Dreamcastlover ist offline Dreamcastlover Dreamcastlover ist männlich


Starter

Dabei seit: 13.Jan.2004
Beiträge: 1
13.Jan.2004 01:37 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Dreamcastlover in Ihre Freundesliste auf Email an Dreamcastlover senden Beiträge von Dreamcastlover suchen
RE: Bringt Emule Router zum Absturz?

Joar, das kann schon sein, dass er irgendwann die 5000er Warteschlange und die 2000 Quellen nicht mehr schafft.

1. Firmaware updaten
2. Emule runterschrauebn s.o.

Oder alles wegschmeissen und nen Linux- Router selber bauen, dann klappt das auch mit dem Esel.

Mir wurde mal ein Linksys empfohlen, der soll diese Probs nicht haben.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
unix user ist offline unix user unix user ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 24.Jan.2004
Beiträge: 13
24.Jan.2004 22:57 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie unix user in Ihre Freundesliste auf Email an unix user senden Beiträge von unix user suchen
großes Grinsen conexant

jau, das gilt für alle conexant basierten embedded router mit zu kleinem RAM.

firmwareupdates bringen da meistens garnix.

* Micro$oft Windos XP - 32Bit Erweiterungen zu einem 16Bit Patch für ein 8 Bit Dos, entwickelt für 4Bit Maschinen von einer 2Bit Firma *
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
24.Jan.2004 23:16 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: conexant

Hallo,
ja ein Firmwareupdate kann helfen!
Ich hab einen ähnlichen Netgear Router, bloß als W-Lan Variante, den WGR614!
Die beiden Messenger dürften eigendlich nicht stören!
Hast Du unter Portforwarding auch die Ports im Router umgeleitet?

@Dreamcastlover,
Wer bitte stellt denn beim Esel solche Werte ein!
Ich hab den Esel auch laufen gehabt und hatte DL Raten bis zu 90 teilweise! Durchsnitt war so 50-70!

Aber ich hab die Warteschlange so klein wie möglich eingestellt und Quellen auf 500!
Gleichzeitige Verbindungen pro 5 Sekunde auf 40!
Allerdings hatte ich auch immer nen Mod, nicht die Originale!

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar