DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREDSL-Router

Basic: Splitter im Keller, DSL im Dach - jetzt mit neuer 1&1 Fritzbox Internet und Telefonieren

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Treiber für FritzBox | Suche 8 Port Router + DSL Modem
simonius ist offline simonius simonius ist männlich


Starter

Dabei seit: 18.Jun.2005
Beiträge: 1
18.Jun.2005 14:16 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie simonius in Ihre Freundesliste auf Email an simonius senden Beiträge von simonius suchen
Basic: Splitter im Keller, DSL im Dach - jetzt mit neuer 1&1 Fritzbox Internet und Telefonieren

Hallo zusammen,

natürlich hab ich schon das Forum durchgeschaut, aber leider keine exakt passende Antworten gefunden auf meine Frage:

Nutze derzeit 1&1 DSL (Anschluss n o c h bei der Telekom) und möchte demnächst die Fritzbox (die man beim Wechsel zu 1&1 DSL bekommt) als Router, Druckerstation und zur Internettelefonie nutzen.

Verkabelt bin ich wie folgt (wie die meisten):
Splitter ist im Keller angeschlossen, direkt neben der Amtsleitung.
DSL --> Telefonkabel geht ins Dach in eine Wanddose, an der das DSL MODEM über Netzwerkkabel angeschlossen ist (der übliche Trick mit der 2adrigen Kabel)
Telefon --> am Splitter hängt die analoge amex601 Telefonanlage über die die drei Nebenstellen versorgt werden.

Meine Frage
die Fritzbox ist ja ein geiles Teil, weil da ja schon Modem und Router in einem zusammengefasst sind. ABER wie funktioniert das denn mit der Telefonanlage? Ich will ja die 3 Telefone, die auf 3 Stockwerke verteilt sind, weiter nutzen! Die Fritzbox soll das derzeit im Dach stehende Modem ersetzen und gleichzeitig als Telefonanlage funktionieren, aber für alle Telefone im Haus. Geht das überhaupt? Ersetzt die Fritzbox die Amexanlage?
Schließlich ist der Splitter im Keller und der muss ja an die Telefonanlage angeschlossen werden.

Wer hat das selbe Problem und ne Lösung gefunden oder wer kann eine Lösungsmöglichkeit bieten? Neutral
Wäre sehr dankbar für Tipps .

Viele Grüße,
Simon

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
kallebra ist offline kallebra kallebra ist männlich


Starter

Dabei seit: 18.Jun.2005
Beiträge: 4
Herkunft: hoher Norden
18.Jun.2005 20:40 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie kallebra in Ihre Freundesliste auf Email an kallebra senden Beiträge von kallebra suchen
Basic: Splitter im Keller, DSL im Dach - jetzt mit neuer 1&1 Fritzbox Internet und Telefonieren

Zitatgroßes GrinsenSL --> Telefonkabel geht ins Dach in eine Wanddose, an der das DSL MODEM über Netzwerkkabel angeschlossen ist (der übliche Trick mit der 2adrigen Kabel)

2adrig wohl kaum,wie viele Adern hat das Kabel genau?Wie viele Adern kommen im besagten Kabel oben an? [SIZE=1][SIZE=1][SIZE=1][SIZE=1][SIZE=1][SIZE=1][SIZE=1][SIZE=1][SIZE=1][SI
ZE=1][SIZE=1][SIZE=1]

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
jo2man ist offline jo2man


Gelegenheits-User

Dabei seit: 19.May.2005
Beiträge: 10
18.Jun.2005 21:16 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie jo2man in Ihre Freundesliste auf Email an jo2man senden Beiträge von jo2man suchen
Link

Hi,

der Link wird Dir weiterhelfen

[URL=http://www.avm.de/FRITZBox_Fon_WLAN/service/index.html]

dort unter Praxis:

"Alle Telefone an einer Telefonanlage fü Internettelefonie nutzen"

Sollter Dir alle Fragen ebantworten.

güße

jo

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Saturn ist offline Saturn Saturn ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 06.Dec.2002
Beiträge: 2753
Herkunft: vom anderen Stern :-)
Füge Saturn in deine Contact-Liste ein
20.Jun.2005 10:04 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Saturn in Ihre Freundesliste auf Email an Saturn senden Beiträge von Saturn suchen
RE: Link

ist das Telefonkabel zum PC 4-Adrig und einzeln verlegt, Du am PC kein Telefon brauchst, so
kannst Du das Kabel als Netzwerkkabel benutzen und an die Fritzbox, die dann im Keller installiert sein muß, anschliessen. Das funktioniert!

Ist das Kabel jedoch von übelster Qualität, so nutze - wenn W-Lan ausgeschlossen ist - ein Steckdosennetzwerk. Läuft tadellos und ist zu 100% abhörsicher.

Mehr dazu findest Du hier:
http://www.dsl-magazin.de/forum/board.php?boardid=104&sid=

Gruß
Saturn

Warum ich soviel reise? Weil es schwierig ist, ein bewegliches Ziel zu treffen!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
joergtobias ist offline joergtobias joergtobias ist männlich


Starter

Dabei seit: 05.Feb.2004
Beiträge: 7
20.Jun.2005 11:01 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie joergtobias in Ihre Freundesliste auf Email an joergtobias senden Beiträge von joergtobias suchen
RE: Basic: Splitter im Keller, DSL im Dach - jetzt mit neuer 1&1 Fritzbox Internet und Telefoni

üblicher Weg:

1.Telefonanschluß im Haus (2-adrig) -> Splitter (splittet die Telefon/Sprach & Datensignale) ->

A) Telefonanschluß -> analog Verteiler -> Telefon & Fax
B) DSL-Anschluß -> Router/DSL-Modem (z.B. W-Lan) -> PC (z.B. mit IP/Internet Telefonie = Software übernimmt Steuerung) , Drucker, Laptop, Server

Es ist nicht viel was wir tun - aber viel was wir nicht tun.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von joergtobias am 20.Jun.2005 11:04.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar