DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREDSL-Router

ARCOR DSL WLAN Modem und 3Com WLAN Router verbinden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (2): 12» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag kein Ethernet-Anschluss am pc, was tun? | DSL Router für ADSL
hawaii9300 ist offline hawaii9300 hawaii9300 ist männlich


Starter

Dabei seit: 25.May.2007
Beiträge: 4
Herkunft: NRW
25.May.2007 23:28 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie hawaii9300 in Ihre Freundesliste auf Email an hawaii9300 senden Beiträge von hawaii9300 suchen
Fragezeichen ARCOR DSL WLAN Modem und 3Com WLAN Router verbinden

guten morgen zusammen!
ich bin Arcor user und habe bislang das Arcor WLAN Modem genutzt. Durch einen Umzug ist die Leistung zu schwach (Betondecke) - daher soll ein 3Com WLAN router mitverwendet werden. ich habe bislang einen der 4 Arcor netzwerkports mit dem 3Com router verbunden. bei diesem leuchtet auch die DSL LED (daten kommen also an).
dennoch erhalte ich bei herstellen der WLAN verbindung (das geht!) keinen internetzugang.
der internetzugang des Arcor Wlans dagegen funktioniert. (aber nur, wenn der 3Com ausgeschaltet ist).
liegt das problem darin, dass hier 2 WLANS quasi in reihe geschaltet sind?
meine persönlichen ARCOR-daten (benutzername und kennwort) habe ich in das 3com eingetragen.

freue mich auf eure ratschläge und tipps!
vielen dank,
gruss zur nacht!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von hawaii9300 am 25.May.2007 23:31.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
sis ist offline sis sis ist männlich


Routinier

Dabei seit: 05.Oct.2006
Beiträge: 128
Herkunft: Oberpfalz
26.May.2007 11:37 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie sis in Ihre Freundesliste auf Email an sis senden Beiträge von sis suchen
RE: ARCOR DSL WLAN Modem und 3Com WLAN Router verbinden

Dein Arcor-WLAN-Router wählt sich auf der einen Seite mit den Einwähldaten in DSL ein und versorgt dafür Dein Heimnetzwerk auf der anderen Seite per DHCP-Server mit IP-Adressen. Wenn Du jetzt den WAN-Port (DSL-Anschluß) des 3Com Routers an einen LAN-Port des Arcor-Routers anschließt, hast Du dahinter eine DMZ (demilitarisierte Zone) erzeugt. Ich gehe mal davon aus, dass Du das gar nicht willst.

Also schaltest Du im 3Com Router zuerst den DHCP-Server ab und verbindest dann beide Router jeweils per ganz normalem LAN-Port und CROSSKABEL miteinander. Der WAN-Port (DSL-Anschluß) des 3Com Routers bleibt unbenutzt, auch die Arcor-Zugangsdaten entfernst Du hier am besten wieder. Ab sofort wird die DSL-LED am 3Com Router auch permanent blinken (weil kein WAN vorhanden ist und der 3Com-Router jetzt zum reinen WLAN-Switch degradiert wurde).

Grüße, sis

P.S.: Sofern der 3Com Router es unterstützt, kannst Du diesen natürlich auch als sogenannten Repeater konfigurieren. Das ist dann aber ein anderes Thema.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
hawaii9300 ist offline hawaii9300 hawaii9300 ist männlich


Starter

Dabei seit: 25.May.2007
Beiträge: 4
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von hawaii9300

26.May.2007 20:39 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie hawaii9300 in Ihre Freundesliste auf Email an hawaii9300 senden Beiträge von hawaii9300 suchen
RE: ARCOR DSL WLAN Modem und 3Com WLAN Router verbinden

hallo sis,
zunächst mal besten dank für die aufklärungsarbeit!
ich benötige noch ein paar detailinfos:
ist das crosskabel ein anderes als das, welches dem 3com beiliegt (reguläres DSL anschlusskabel)?
muss der 3com router dieselbe zonenbezeichnung (bezeichnung des WLAN netzes) erhalten wie heute das arcor gerät?
außerdem: das ARCOR gerät arbeitet heute mit WPA verschlüsselung. muss ich diese mit demselben kennwort auch beim 3com einstellen oder bleibt hier die verschlüsselung deaktiviert?
werden zukünftig beide geräte gleichzeitig als drahtlose netzwerke angezeigt oder durch deinen konfigurationsvorschlag quasi verschmolzen als ein einziges gerät angezeigt?

welche der möglichen betriebsarten stelle ich beim 3com ein? (PPPoE wie heute, statische IP, dynamische IP, PPTP)?
danke für deine geduld und weiterhin schönes wochenende
kai

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
sis ist offline sis sis ist männlich


Routinier

Dabei seit: 05.Oct.2006
Beiträge: 128
Herkunft: Oberpfalz
26.May.2007 21:44 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie sis in Ihre Freundesliste auf Email an sis senden Beiträge von sis suchen
RE: ARCOR DSL WLAN Modem und 3Com WLAN Router verbinden

Zitat:
ist das crosskabel ein anderes als das, welches dem 3com beiliegt (reguläres DSL anschlusskabel)?
Ja, es ist ein anderes Kabel. Gegenüber dem normalen PATCHKABEL sind beim CROSSKABEL die vier Leitungspaare über Kreuz verdrahtet. Dies muss so sein, da ja ein LAN-Ausgang des einen Routers mit einem LAN-Ausgang des anderen Routers verbunden wird.
Zitat:
muss der 3com router dieselbe zonenbezeichnung (bezeichnung des WLAN netzes) erhalten wie heute das arcor gerät?
Du meinst sicherlich die SSID. Da beide WLAN-Router ein eigenes Funknetz aufbauen, müssen die SSIDs unterschiedlich sein.
Zitat:
das ARCOR gerät arbeitet heute mit WPA verschlüsselung. muss ich diese mit demselben kennwort auch beim 3com einstellen oder bleibt hier die verschlüsselung deaktiviert?
Da es sich um zwei unterschiedliche WLAN-Netze handelt, muss der Verschlüsselungstyp (WSA, WEP) nicht identisch sein.
Zitat:
werden zukünftig beide geräte gleichzeitig als drahtlose netzwerke angezeigt oder durch deinen konfigurationsvorschlag quasi verschmolzen als ein einziges gerät angezeigt?
Beide Geräte werden als eigenständige WLAN-Geräte angezeigt. Vielleicht gibst Du dem einen Netz die SSID "Arcor", und dem anderen Netz die SSID "3Com".
Zitat:
welche der möglichen betriebsarten stelle ich beim 3com ein? (PPPoE wie heute, statische IP, dynamische IP, PPTP)?
Da der 3Com Router keine DSL-Verbindung erhält, spielt die Betriebsart keine Rolle. Der Einfachheit halber kannst Du PPPoE beibehalten (die DSL-LED wird sich am 3Com Router sowieso zu Tode blinken).

Grüße, sis

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
hawaii9300 ist offline hawaii9300 hawaii9300 ist männlich


Starter

Dabei seit: 25.May.2007
Beiträge: 4
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von hawaii9300

26.May.2007 23:30 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie hawaii9300 in Ihre Freundesliste auf Email an hawaii9300 senden Beiträge von hawaii9300 suchen
RE: ARCOR DSL WLAN Modem und 3Com WLAN Router verbinden

hallo sis,
wenn man auf alle lebensfragen per forum so ausführliche antworten bekommen könnte, wäre die welt um einiges leichter...
herzlichen dank, sobald ich mir das kabel besorgt habe, werde ich deine hinweise in die tat umsetzen.
nochmals besten dank!
fröhlich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): 12»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar