DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREDSL-Modems

Welches Kabel brauche ich?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (4): 1234» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag DSL Modem - mehrer PCs online? | ungewohnte Habelverbindungen
Robin ist offline Robin


Starter

Dabei seit: 14.Sep.2005
Beiträge: 6

Themenstarter Thema begonnen von Robin

14.Sep.2005 20:14 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Robin in Ihre Freundesliste auf Email an Robin senden Beiträge von Robin suchen
AW: Welches kabel

könnte ich nicht theoretisch auch vom splitter zum modem ein patch-kabel nehmen und vom modem zum pc das usb-kabel, das beim modem bei war und so die netzwerkkarte sparen?

Zitat:
Sollte ich irgendeinen Aspekt übersehen haben, sorry, aber ein Text ohne Absatz liest sich schwer..

sorry, hab nicht darauf geachtet rotes Gesicht

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ujw ist offline ujw


Top-User

Dabei seit: 31.Dec.2002
Beiträge: 762
Herkunft: MOL
Füge ujw in deine Contact-Liste ein
14.Sep.2005 20:30 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ujw in Ihre Freundesliste auf Email an ujw senden Beiträge von ujw suchen
RE: AW: Welches kabel

Ja klar, das habe ich auch so geschrieben smile

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
krot ist offline krot


Starter

Dabei seit: 14.Sep.2005
Beiträge: 1
14.Sep.2005 21:34 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie krot in Ihre Freundesliste auf Email an krot senden Beiträge von krot suchen
RE: AW: Welche kabel

Hallo,

zwischen SPLITTER(bei mir im Keller) und DSL-Modem (bei mir im 1. Stockwerk) reichen auch zwei freie Adern einer normalen Telefonleitung.

Den SPLITTER kann man an einer Kunststoffklappe öffnen und die zwei Adern direkt anklemmen.
Bei meinem alten Telekom-Modem kann man ebenfalls die Adern direkt anklemmen.
Wie das bei modernen Modems aussiht weiß ich leider nicht.

Alternativ geht auch cat5-Kabel. Aber wie bei mir ist das bei vielen mit erheblichem Aufwand verbunden.

Gruß Klaus

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ujw ist offline ujw


Top-User

Dabei seit: 31.Dec.2002
Beiträge: 762
Herkunft: MOL
Füge ujw in deine Contact-Liste ein
14.Sep.2005 21:44 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ujw in Ihre Freundesliste auf Email an ujw senden Beiträge von ujw suchen
RE: AW: Welche kabel

Jo, das geht auch, aber leider nicht an der Fritz.
Gruß
ujw

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Etzel ist offline Etzel Etzel ist männlich


Routinier

Dabei seit: 08.Jul.2005
Beiträge: 118
Herkunft: Stadtbergen
14.Sep.2005 23:45 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Etzel in Ihre Freundesliste auf Email an Etzel senden Beiträge von Etzel suchen
Pfeil Kabel - satt

Hy Robin

Erstens muß ich mal sagen einen Großmarkt zu vertrauen und dazu noch eine Verkäuferin... Na ja, ich behalte es lieber für mich.

Stimme Leite zu :

Dein Splitter sollte in unmittelbarer Nähe von Deiner Telefondose installiert sein. Dort solltest Du auch Deine Fritz!Box SL sich befinden. Das Kabel vom Splitter zur FritzBox SL sollte max. 5 Meter betragen und 1:1 (Patch-Kabel) verdrahtet sein.
Vom Splitter zum PC kann das Kabel länger sein, da die Signale von Deinem Modem (FritzBox SL) schon für den Transport aufbereitet sind. Hier würde ich genau so ein 1:1 (Patch Kabel) nehmen, wie zwischen der Verbindung vom Splitter -> Modem.

USB- Kabel würde ich an Deiner Stelle nicht nehmen, es kann funzen, aber ein Betrieb ist bis 5 Meter nur gewährleistet.

Und mit USB hat man mehr oder genau so viel Probleme wie vorher. Also ein Wundermittel ist USB bestimmt nicht.

Eine 10/100 Mbit-Netzwerkkarte ist heute wirklich sehr preiswert und leicht zu installieren. PC auf, Karte rein, PC zu und einschalten. Und Größtenteils gibt es Plug and Play Karten, die eine Installation eines Treibers nicht benötigen !

PS: Robin Ich habe ein ähnliches Problem in diesem Thread gehabt, vielleicht findest Du hier noch mehr Antworten ?

Noch am Rande:
Ein Patchkabel (1:1) nimmst Du für Splitter -> DSL-Modem und
DSL- Modem -> PC Netzwerkkarte.

Ein Crossover-Kabel (gekreuzt) benötigt man zur Direktverbindung PC -> PC und
Kaskadieren von Router, Switch etc.

Etzel ...

... stubenrein und waschbar bis 40 Grad
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (4): 1234»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar