DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREDSL-Modems

Switch- aber welchen???

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (2): 12» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Dsl 360 T | Treiber für Fritz Card DSL/ISDN
t1h0eh ist offline t1h0eh t1h0eh ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 03.Jan.2005
Beiträge: 61
Herkunft: Hamburg
13.Feb.2005 07:18 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie t1h0eh in Ihre Freundesliste auf Email an t1h0eh senden Beiträge von t1h0eh suchen
Fragezeichen Switch- aber welchen???

Hallo Leute.

HAbe jetzt endlich DSL zusammen mit einer Fritz!BOx Fon bekommen und wollte mir jetzt einen Switch dazuholen, da ich mehrere Rechner anschließen wollte. Jetzt habeen sich bei mir mehrere Fragen aufgetan. Also erstens gibt es irgendwelche kriterien auf die ich achten sollte beim Kauf eines Switches? Desweiteren steht bei den meisten Angeboten auf ebay das der Switch ein 5 Port Switch ist. Jetzt meine FRage (aber bitte nicht lachen, muß so dämlich Fragen da ich es wirklich nicht besser weiß) hat jeder Switch den einen Uplink Port wo ich meine Fritz!Box dranhängen kann und an die anderen 4 Ports meine Rechner (das steht nämlich bei fast keinem Switch in der Beschreibung mit dabei)? Wenn das so sein sollte das ich einen Port für meine Fritz Box nehmen kann und die anderen für die Rechner, stellt sich für mich noch die Frage ob ich die Box dann noch als Router betreiben kann, oder ist sie dann ausschließlich als Modem zu gebrauchen?? Ich muß noch dazu sagen das ich über die Box Internettelefonie btreibe. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Für Eure Mühen bedanke ich mich jetzt schon.

K E I N E P A N I K!!!!!!!

Das Fliegen ist eine Kunst oder vielmehr ein Trick. Der Trick besteht darin, daß man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben.Such dir einen schönen Tag aus und probier´s. fröhlich

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von t1h0eh am 13.Feb.2005 07:19.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
kalunke ist offline kalunke kalunke ist männlich


Routinier

Dabei seit: 20.Sep.2002
Beiträge: 144
Herkunft: Hessen
13.Feb.2005 11:24 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie kalunke in Ihre Freundesliste auf Email an kalunke senden Beiträge von kalunke suchen
RE: Switch- aber welchen???

Ich habe meine FritzBox an einem Netgear FS 608 Switch hängen. Dieser Switch hat AutoUplink Ports. Das heißt ich kann das Modem/Router an irgendeinem Port anschließen. Sicherlich hat jeder Switch einen Uplink Port. Bei einem fünf Port Switch ist das ein UpLink Port und vier LAN Ports oder eben fünf AutoUplink Ports..

Die FritzBox mußt Du sogar als Router betreiben wenn Du mit mehreren Rechnern ins Internet willst, das geht natürlich auch auch mit einem Switch. Auf die Internettelefonie hat das keinen Einfluß.

Persönlich habe ich mich für einen 8 Port Switch entschieden, weil wir 4 Endgeräte am Switch haben und wir alle gemeinsam einen Drucker nutzen. Der Drucker ist an einem Printserver, der natürlich auch am Switch, wenn jemand drucken will muß nur der Switch eingeschaltet sein und man hat immer noch zwei Ports am Switch für andere Dinge frei.

Für welchen Switch Du Dich entscheidest, fünf oder mehr Ports, liegt letztendlich daran was Du machen willst, bzw. wieviele Ports Du jetzt oder eventuell in Zukunft brauchst.

Ob Du Dir einen Netgear, Linksys oder welchen auch immer anschaffst ist ja auch eine Frage des Geldes und der Gerätequalität. Hier würde ich an Deiner Stelle mal ein wenig googlen und dann meine Entscheidung treffen.

Übrigens gibt es keine dämlichen Fragen nur dämliche Antworten.

Alkohol macht gleichgültig!! Aber das ist mir egal!!!

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von kalunke am 13.Feb.2005 11:34.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Endress ist offline Endress Endress ist männlich


Ultra-User

Dabei seit: 23.Nov.2002
Beiträge: 1716
Herkunft: Deutschland
13.Feb.2005 15:39 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Endress in Ihre Freundesliste auf Email an Endress senden Beiträge von Endress suchen
RE: Switch- aber welchen???

Hallo,

also normalerweise haben die aktuellen Switches einen uplink-Port. Falls du jemals an einen geraten solltest, der keinen hat, dann kannst du deine Fritz-Box mit einem Cross-Over.Kabel anschließen, dann funktioniert das auch, denn nichts anderes macht der uplink-Port, der kreuzt auch nur die Anschlüsse.

Bei den Marken ist es auch ne Sache des Geldes, was du anlegen möchtest. Netgear oder D-Link sind auch gute Geräte, kann ich empfehlen. Mit den Ports würd ich dir dann schon auch eher 8-Port empfehlen, dann hast du noch ein wenig Puffer, man weiß ja nie, wann und wieviel noch angeschafft und angeschlossen wird!! großes Grinsen Augenzwinkern

mfg Endress

Für den Optimisten ist das Glas halb voll,
für den Pessimisten halb leer.
Der Realist verdrückt sich beizeiten,
damit er nicht abwaschen muß.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
t1h0eh ist offline t1h0eh t1h0eh ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 03.Jan.2005
Beiträge: 61
Herkunft: Hamburg

Themenstarter Thema begonnen von t1h0eh

13.Feb.2005 20:02 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie t1h0eh in Ihre Freundesliste auf Email an t1h0eh senden Beiträge von t1h0eh suchen
Daumen hoch! Vielen Dank

Hallo Leute,

erst einmal möchte ich mich für Eure freundliche und prompte Hilfe bedanken, ich weiß schon genau warum ich gerne hier bin ;-) Anbei habe ich mal ein paar technische Daten von einem günstigen Netzwerkswitch den ich bei ebay gefunden habe und wollte Euch bitten das Ihr vielleicht mal einen Blick darauf werft und mir sagen könnt ob das was ist oder nicht. Ich kenne den Hersteller nicht, aber das Dingen soll NEU ca. 10 € Kosten. Waere nett wenn Ihr mir nochmal helfen koenntet.

Danke!!!!!!!!

SWITCH

5-Port 10/100Mbit Netzwerkswitch (Metallgehäuse)

Technische Daten:

5x10/100Mbps Auto-Negotiation Ethernet Ports

Fully compliant with IEEE 802.3/802.3u auto-negotiation function

Non-blocking wire-speed reception and transmission and non-head-of-line-blocking forwarding

Store-and-Forward switching method

Supports IEEE802.3x full duplex flow control and back pressure half duplex flow control

Front Panel LED`s zur Diagnose und Betriebszustand

Standards: IEEE 802.3 10BASE-T, IEEE 802.3u 100BASE-TX

Network Media: Ethernet: UTP Cat. 3,4,5, EIA/TIA-568 100-ohm screened twisted-pair (STP), Fast Ethernet: UTP Cat. 5, EIA/TIA-568 100-ohm screened twisted-pair (STP)

Topology: Star

Number of Ports: 5 x 10/100Mbps Ethernet ports

Runt and CRC Filtering

Broadcast Storm Kontrolle

Ethernet:10Mbps(Half-duplex), 20Mbps(Full-duplex)

Fast Ethernet:100Mbps(Half-duplex), 200Mbps(Full-duplex)

FCC Class A, CE

Hersteller Avistron AV 1705M

K E I N E P A N I K!!!!!!!

Das Fliegen ist eine Kunst oder vielmehr ein Trick. Der Trick besteht darin, daß man lernt, wie man sich auf den Boden schmeißt, aber daneben.Such dir einen schönen Tag aus und probier´s. fröhlich
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
kalunke ist offline kalunke kalunke ist männlich


Routinier

Dabei seit: 20.Sep.2002
Beiträge: 144
Herkunft: Hessen
13.Feb.2005 20:10 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie kalunke in Ihre Freundesliste auf Email an kalunke senden Beiträge von kalunke suchen
switch

Hört sich soweit gut an, allerdings kenne ich Avistron nicht.

Für 10 € machst Du aber nichts kaputt dabei.

Alkohol macht gleichgültig!! Aber das ist mir egal!!!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): 12»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar