DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREDSL-Modems

Fritzbox blinkt seit 6000er upgrade nur noch-altes Siemens Modem funzt!!

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (3): 123» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Verbindung wird andauernd getrennt ? | Kaufberatung_Dsl_Modem_Tele_Dat 300_400
User08/15 ist offline User08/15 User08/15 ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 26.Jun.2005
Beiträge: 16
16.Jul.2005 11:07 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie User08/15 in Ihre Freundesliste auf Email an User08/15 senden Beiträge von User08/15 suchen
großes Grinsen Fritzbox blinkt seit 6000er upgrade nur noch-altes Siemens Modem funzt!!

komisch, nachdem ich gestern auf 6000 geschaltet wurde, blinkt meine Fritzbox nur noch und ich konnte nicht mehr ins internet, ich dachte erst es länge an der t-com leitung, aber eine überprüfung ergab: alles in ordnung.

dann hab ich mal mein altes Siemens Modem angeschlossen und siehe da, alles funzt.

meine frage: hab ich vielleicht was falsch gemacht, oder muss man bei der fritzbox was einstellen nach einem upgrade auf 6000???

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Huggy ist offline Huggy


Aufsteiger

Dabei seit: 30.May.2005
Beiträge: 41
16.Jul.2005 13:40 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Huggy in Ihre Freundesliste auf Email an Huggy senden Beiträge von Huggy suchen
RE: Fritzbox blinkt seit 6000er upgrade nur noch-altes Siemens Modem funzt!!

Was blinkt denn? Die Power-LED? Die blink eigentlich nur dann, wenn DSL nicht vorhanden ist...

Guck doch mal im Webinterface, was dort steht, unter System -> Ereignisse...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Buntspecht-BS ist offline Buntspecht-BS Buntspecht-BS ist männlich


Routinier

Dabei seit: 09.Apr.2005
Beiträge: 145
16.Jul.2005 19:28 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Buntspecht-BS in Ihre Freundesliste auf Email an Buntspecht-BS senden Beiträge von Buntspecht-BS suchen
RE: Fritzbox blinkt seit 6000er upgrade nur noch-altes Siemens Modem funzt!!

Die FritzBox blinkt, ist leider nicht sehr aussagekräftig. Vermutlich blinkt die Powerleuchte. Wie Huggy bereits erwähnt blinkt die normalerweise wenn kein DSL vorhanden ist.

Wichtig wäre noch zu erfahren welche FritzBox du besitzt die FritzBox 7050, also die schwarze oder die blaue.

Leider ist die 7050, also die schwarze extrem häufig defekt. Nun wirst du mir sicherlich mitteilen, dass sie vorher ging, bedeutet jedoch nicht viel.

Probier folgendes, FritzBox für mindestens 10 Minuten vom Strom trennen, (da du diese im Moment nicht benutzt, dürfte es eigentlich lange genug gewesen sein.) danach wieder anschließen. Wenn die nach 15 Minuten noch immer blinkt, versuche auf die Oberfläche der FritzBox zu kommen, also im Browser Fritz.Box eingeben. (Meistens funktioniert das aber auch nicht wenn die Box kein DSL hat, warum das so ist ???)
Wenn du auf die FritzBix kommst, <Internet> und <DSL-Informatioen> anwählen dort ADSL.


Die Werte bei Signal/Rauschtoleranz und Leitungsdämpfung beobachten. Mehrfach <aktualisieren> anwählen. Leichte Veränderungen der Werte sind normal, wenn diese aber über 10 Punkte schwanken, ist was nicht in Ordnung.

Wenn die nicht stark schwanken mal die Werte und die genaue FritzBox mitteilen.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
User08/15 ist offline User08/15 User08/15 ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 26.Jun.2005
Beiträge: 16

Themenstarter Thema begonnen von User08/15

16.Jul.2005 21:44 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie User08/15 in Ihre Freundesliste auf Email an User08/15 senden Beiträge von User08/15 suchen
danke für eure antworten, aber das problem ist ein anderes!

ich habe eine fritzbox 2030 (steht so im handbuch).

und ja, die power leuchte blinkt auch nach 15 minuten noch. der t-com mitarbeiter, der mich heute vormittag zurückrief (dachte ja erst es sei ein anschlussfehler) meinte, das dsl 6000 öfters nicht mit fritz box funtioniert und die da öfters von problemen gehört hätten.

dann schaute ich im handbuch nach: max 8mb im downstream möglich, hmm kann also nicht sein dass die fritzbox nicht mit dsl 6000 funktioniert.

habe aber hier im forum gelesen, dass es einen ur 2 standard gibt, ohne den die fritz box nicht funzt, und ich vermute mal satrk, dass hier der hund begraben liegt. glaube nicht an defekt, da es schon ein merkwürdiger zufall wäre, wenn die fritzbox genau in dem moment defekt wird, wenn mir die 6000er leitung geschaltet wird!!!

neee das liegt an ur-2, was meine leitung anscheinend noch nicht hat!

aber wieso informiert 1und1 einen nicht darüber, dass noch nicht alle leitungen den ur-2 standard utnerstützen? sollten die mal dran denken, wenn sie weiter fritzboxen verschicken.... kein wunder dass der t-com probleme mit der fritzbox bei höheren geschwindigkeiten bekannt sind. ´nur auch die haben mir nichts von ur-2 gesagt!

wie bekommt man überhaupt diesen neuen standard?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Huggy ist offline Huggy


Aufsteiger

Dabei seit: 30.May.2005
Beiträge: 41
17.Jul.2005 02:36 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Huggy in Ihre Freundesliste auf Email an Huggy senden Beiträge von Huggy suchen
RE: Danke für eure Antworten, aber das Problem ist ein Anderes!

Ist es nicht so, dass die Leitungen UR-2 unterstützen, und manche Router / Modems nicht?
Hab gerade nich so den Durchblick...

cu Huggy

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (3): 123»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar