DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREDSL-Modems

DSL-Router am ISDN-Netz analog anschließen?!

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (2): 12» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Verbindungsfehler... Bitte helft mir ;( | Fritz!Box
svngrstr ist offline svngrstr


Starter

Dabei seit: 19.Apr.2006
Beiträge: 1
19.Apr.2006 22:54 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie svngrstr in Ihre Freundesliste auf Email an svngrstr senden Beiträge von svngrstr suchen
DSL-Router am ISDN-Netz analog anschließen?!

Hallo,
ich verfüge über einen ISDN-Anschluss, den ich aber demnächst kündigen werde, da ich gerade dabei bin, auf DSL umzusteigen.
Nun tritt bei mir aber folgendes Problem auf: Ich habe meine FritzBox WLAN von 1&1 erhalten und will diese nicht über den (bald obsoleten) ISDN-NTBA anschließen. Deshalb habe ich die Verkabelung so vorgenommen, wie es für einen Analog-Anschluss vorgeschrieben ist. D.h. der NTBA ist gar nicht verbunden.
Nun habe ich mein analoges Telefon an die FritzBox angeschlossen, bekomme aber kein Freizeichen (obwohl die Verkabelung stimmt).

Kann es sein, dass ich bei einem noch bestehenden ISDN-Anschluss kein Telefon ohne den NTBA betreiben kann? Oder anders ausgedrückt: Muss ich in der Zeit bis die T-Com mir den ISDN-Anschluss abschaltet die Telefone (und damit auch die FritzBox) über den NTBA betreiben? Oder habe ich irgendwas übersehen und ich kann die ISDN-Anlage schon einmotten?

Vielen Dank im Voraus.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
20.Apr.2006 08:37 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: DSL-Router am ISDN-Netz analog anschließen?!

Hallo,
richtig ohne den NTBA geht das nicht.
Der muß vor die Telefone.

Wenn Du DSL und die analoge Leitung bekommst, dann bekommst Du einen Splitter (ähnlich wie ein NTBA), der teilt dann Deine Leitung in Daten und DSL auf.

An den Splitter schließt Du dann einmal Dein Telefon und einmal Dein DSL Modem an.

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
MaikelJ ist offline MaikelJ


Starter

Dabei seit: 06.Apr.2006
Beiträge: 9
21.Apr.2006 06:39 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie MaikelJ in Ihre Freundesliste auf Email an MaikelJ senden Beiträge von MaikelJ suchen
RE: DSL-Router am ISDN-Netz analog anschließen?!

Wenn jemand in einer Schnapsfabrik 100 Liter Wodka in 50 Liter Wasser und 50 Liter Alkohol trennen will, dann müssen die 100 Liter durch EIN Gerät, das das fabriziert (das den Alkohol vom Wasser splittet). Wer vorher schon was abzapft kann hinten nicht mehr erwarten, dass das funktioniert.
Beim DSL ist das ebenso, der Splitter trennt die DSL Kanäle vom Telefon-Kanal. Deshalb kann die NTBA nur hinter den Splitter installiert werden, dort könnte man x Telefone anschließen und an den Router y PCs, aber immer erst HINTER dem Splitter. Ob nun ISDN oder analoge Leitungen anliegen, spielt keine Rolle. Denn auf jede Leitung, auch bei ISDN mit mehreren Nummern, kann nur ein einziges mal DSL installiert werden.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
21.Apr.2006 10:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: DSL-Router am ISDN-Netz analog anschließen?!

Hallo,
naja, die Überschrift ist schon ein Wiederspruch in sich! Etweder ISDN oder Analog aber am ISDN Anschluß kann man nix Analog anschließen.
Es gibt höchstens ISDN-Analgen, an denen man Analoge Endegeräte betreiben kann. Allerdings keinen DSL Router!

Bei ISDN ohne DSL ist der NTBA immer noch der erste in der Runde nach dem Telefonkabel!

@MaikelJ,
der Wodka, der in Deiner Schnapsfabrik rauskommt, den trinken dann aber auch nur noch die Russen! cool fröhlich Augenzwinkern

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
MaikelJ ist offline MaikelJ


Starter

Dabei seit: 06.Apr.2006
Beiträge: 9
21.Apr.2006 11:02 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie MaikelJ in Ihre Freundesliste auf Email an MaikelJ senden Beiträge von MaikelJ suchen
RE: DSL-Router am ISDN-Netz analog anschließen?!

Bei ISDN mit DSL (und davon war ja hier die Rede) ist der Splitter definitiv das erste Gerät hinter der TAE Dose. Genau wie bei einem analogem Anschluß.
Übrigens, das andere funktioniert auch mit Rum, Korn etc. Das Prinzip ist immer das selbe.....

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): 12»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar