DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREDSL-Modems

AVM FRITZ! Card DSL Problem

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (7): 4567» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag modems gleich für isdn und analog leitung? | Unterschiede bei DSL-Modems?
id_mitas ist offline id_mitas id_mitas ist männlich


Starter

Dabei seit: 22.Aug.2002
Beiträge: 1
Herkunft: Sachsen
22.Aug.2002 14:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie id_mitas in Ihre Freundesliste auf Email an id_mitas senden Homepage von id_mitas Beiträge von id_mitas suchen
traurig Treiberprob

Hallöchen, bei mir hat die fcdsl auch ein ähnliches Problem verursacht. Zuerst hatte ich sie in ner Dual-Athlon-Kiste (Win2000) stecken, dort habe ich normalerweise nach so etwa 10 min. eine bluescreen bekommen. Ich denke dort muß AVM noch nachbessern. Danach hab ich sie in einen AMD K6-III gesteckt (auch Win2000) und dort läuft sie seit etwa einem Monat relativ stabil.
Ich nehme an es hat was mit a) Dual-Prozessor zu tun (wird nicht jeden treffen) oder b) mit fehlerhaften IRQ-Routing im Treiber von AVM oder c) mit was ganz anderem.

ich hoffe ich konnte ein paar denkanstöße liefern

cya mitas

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
zorchmen ist offline zorchmen


Starter

Dabei seit: 22.Aug.2002
Beiträge: 1
22.Aug.2002 15:36 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie zorchmen in Ihre Freundesliste auf Email an zorchmen senden Beiträge von zorchmen suchen

Also das Problem mit der FritzCard scheint ja extrem weit verbreitet zu sein, man liest in allen möglichen Foren darüber.

Mich würde mal interessieren an was für Gegenstellen ihr alle so hängt? Merkwürdigerweise gibt's nämlich Tage wo diese Probleme gar nicht auftreten und dann wieder Tage an denen es ständig zu einem Zusammenbruch der Leitung kommt (benutze DFÜ-Netzwerk zur Einwahl).

Hier also mal meine Daten zur Gegenstelle:

itu g.992.1 annex b
texas instruments
0.2

Wird ja wohl nicht überall als Gegenstelle ne texas Instruments Hardware sein oder? Ach ja die Daten stammen aus dem ADSL-Watch Programm was bei der Karte dabei war.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Tim ist offline Tim Tim ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 29.Jun.2002
Beiträge: 16
Herkunft: ad
26.Aug.2002 10:48 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Tim in Ihre Freundesliste auf Email an Tim senden Beiträge von Tim suchen

ich habe auch probleme mit der FritzcardDSL. Habe sie ebenfalls von 1und1. Habe XP.. Bei mir kommt es manchmal zu einem evt. datenverlust ob wohl mein edonkey z.b weiterläuft. ich kann nur den explorer net mehr starten bzw er findet die startseite net mehr.

dann klicke ich einem auf spopp bei der fritzcard und schwupp es geht wieder.. Ist aber extrem nervig..
kann mir da mal bitte einer helfen..!!!
vielen dank

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
mymatrix ist offline mymatrix


Starter

Dabei seit: 12.Sep.2002
Beiträge: 1
Herkunft: Hessenland
12.Sep.2002 20:20 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mymatrix in Ihre Freundesliste auf Email an mymatrix senden Beiträge von mymatrix suchen
Achtung RE: AVM FRITZ! Card DSL Problem

Hi zusammen,

ich hatte die gleichen Probleme zwei Tage lang mit der Fritz DSL mitgemacht, habe sie heute umgetauscht, und mir eine Netzwerkkarte und das Teledat 300 Lan Modem geholt, und sie da, es funzt einwandfrei, keine DSL Probleme mehr, bin jetzt seit 11 Stunden Online und kein Leitungsabsturz.
Ich empfehle schmeißt die Fritz Card DSL raus aus dem Rechner und schaut euch nach einer anderen Lösung um.

CU

mymatrix

PS: mein System auch XP !

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
el_bullshit ist offline el_bullshit el_bullshit ist männlich


Starter

Dabei seit: 04.Nov.2002
Beiträge: 1
04.Nov.2002 18:29 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie el_bullshit in Ihre Freundesliste auf Email an el_bullshit senden Beiträge von el_bullshit suchen

Tja Leute, auch wenn es sich wie ne Wiederholung anhört...ich habe auch nur Streß mit meinem Rechner seit die AVM-Karte drin ist. Nach dem Einbau hatte ich nur noch Reboots und Freezes und mit CD-Brennen war dann auch nichts mehr. Habe 3 Wochen an dem Problem gearbeitet...ohne Erfolg. AVM-Support konnte mir, außer mit gut gemeinten Ratschlägen welche ich mir selber hätte geben können, auch nicht weiter helfen. Habe dann gehofft das mit dem Treiberupdate alles vorbei wäre...DENKSTE....hat nix gebracht. Das Update hätten die sich auch schenken können. Ich geh mal davon aus, das AVM keinen funktionierenden Treiber, der vernünftig mit IRQ-Sharing und ACPI umgehen kann bereitstellen können/wollen!?

Wer von euch aber immer noch ISDN und DSL auf einer Karte haben möchte, der sollte die Augen auf halten. Denn im November bringt AVM die FRITZ!DSL USB in den Handel. Weil diese externe Variante ja über USB mit dem PC verbunden wird hat sich das Problem mit dem IRQ-Sharing erledigt, da Geräte, die per USB an den Rechner angeschlossen werden keinen IRQ benötigen. Ich glaube das die Verbindungsprobleme nicht am CAPI oder am DSL Treiber liegen, sondern das der Controller nebst seinen Treibern dafür verantwortlich ist.

FRITZ!DSL USB

Sobald das Teil auf den Markt kommt schnapp ich mir eine und kann nur hoffen das AVM mich wieder mit Innovativer Hardware überzeugen kann.

Bis dahin hat AVM für mich an Glanz verloren. Aber man sollte nicht das ganze Unternehmen wegen einer "mißlungenen" Karte verurteilen.

mfg Sven

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (7): 4567»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar