DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREDSL-Modems

AVM FRITZ! Card DSL Problem

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (7): 34567» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag modems gleich für isdn und analog leitung? | Unterschiede bei DSL-Modems?
XeonOne ist offline XeonOne XeonOne ist männlich


Starter

Dabei seit: 15.Aug.2002
Beiträge: 2
Herkunft: Deutschland
16.Aug.2002 16:21 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie XeonOne in Ihre Freundesliste auf Email an XeonOne senden Beiträge von XeonOne suchen
Daumen hoch!

LEUTE ICH HABE FIE LÖSUNG GEFUNDEN.........

Also hier die Lösung für XP und FRITZCARD DSL Uder:

NICHT DIE SOFTWARE VON DER Fritz-CD DRAUFMACHEN --
Ihr geht auf Netzwerkverbindungen, dann neue verbindung erstellen! ACHTUNG: DFÜ MODEM aussuchen und nicht Breitbandverbindung...
Als Treiber nehmt ihr : "AVM DSL NDIS WAN CAPI TREIBER". Der Treiber würde beim Controller Install von der Fritz CD mit installiert.

Danach wählt ihr euch ins Netz... Keine Rufnummer eingeben (ist nicht nötig...!!!)

Leute, ich habe seit 2 Monate nicht einen Tag ruhig surfen können... UND JETZT KLAPPT ES WUNDERBAR...

Es freut mich wenn ich einpaar von euch helfen konnte...

C U ...

Euer Xeon...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Daron ist offline Daron


Starter

Dabei seit: 04.Aug.2002
Beiträge: 3
Herkunft: Münster
17.Aug.2002 12:55 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Daron in Ihre Freundesliste auf Email an Daron senden Beiträge von Daron suchen

Ok, saß jetzt 3 wochen vor der scheiß Karte und hab mir jetzt das acer modem geholt und läuft super...

BIN ENTÄUSCHT VON AVM!!! Zunge raus

Viel glück euch noch!

Daron

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
MickSchindler ist offline MickSchindler


Starter

Dabei seit: 19.Aug.2002
Beiträge: 5
19.Aug.2002 11:43 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie MickSchindler in Ihre Freundesliste auf Email an MickSchindler senden Beiträge von MickSchindler suchen
Gibt es denn eine Lösung für W98?

überflüssig zu schreiben, dass ich das selbe Problem habe. Ich habe dennoch den AVM-Support kontaktiert, vielleicht bringt's was. Kann es sein, dass es was mit dem Profi-Dialer oder dem cfos-Controller zu tun hat? Habe beide installiert, aber vor allem der ProfiDialer stürtzt sofort ab und mit ihm das ganze System. Bin echt enttäuscht von AVM, denn ich habe mich für AVM entschieden, weil die bisherigen Erfahrungen sehr gut waren, bis jetzt... unglücklich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
MickSchindler ist offline MickSchindler


Starter

Dabei seit: 19.Aug.2002
Beiträge: 5
19.Aug.2002 16:25 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie MickSchindler in Ihre Freundesliste auf Email an MickSchindler senden Beiträge von MickSchindler suchen

Zitat:
Original von Admiral Harry
Vergesst meine bisherigen Tipps :
Ihr müsst der Karte unbedingt einen eigenen Interrupt (IRQ) zuweisen ! Dafür kann es nötig sein das ihr den PC aufschrauben müsst und die Karte in einen anderen PCI-Steckplatz stecken müsst. Dann müsst ihr die Software natürlich neu Installieren !

Bei mir hats geholfen und der PC läuft jetzt wieder so stabil wie vorher ! großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen


Kannst Du das mal detaiiliert erklären? Wie weise ich der Karte einen eigenen Interrupt zu bzw. wie stelle ich fest, ob sie nicht schon einen hat?`Danke für Deine Antwort.
Mick

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
MickSchindler ist offline MickSchindler


Starter

Dabei seit: 19.Aug.2002
Beiträge: 5
21.Aug.2002 08:35 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie MickSchindler in Ihre Freundesliste auf Email an MickSchindler senden Beiträge von MickSchindler suchen
Lösung

falls das noch jemand interessiert, denn auf dem Forum tut sich nicht sehr viel:

Wie gesagt, Ausagangssituation war ADSL mit Flat von 1und1, FritzDSL-Karte und von 1und1 den Profidialer + cfos installiert. Folge: Ständige Abstürze und langsame Verbindungen. Die Lösung: Man braucht mit der Fritzcard weder den Dialer noch cfos (was aus dem Handbuch von 1und1 nicht hervorgeht). Habe beides deinstalliert und gehe über FritzDSL (Programme/FritzDSL/DSLwatch) direkt ins Netz, Browser manuell aufrufen und ab geht's. Bis jetzt läuft alles super stabil und mit traumhaftem Speed. Am Ende kam ich mir wieder ziemlich bescheuert vor, aber glücklich...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (7): 34567»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar