DSL-Magazin.deDSL-HARDWAREDSL-Modems

AT-AR215 mit LAN kombinieren?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Welches Modem? | AT-215 und RASPPPOE !
Bernde ist offline Bernde


Starter

Dabei seit: 05.Feb.2003
Beiträge: 5
17.Feb.2003 18:53 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Bernde in Ihre Freundesliste auf Email an Bernde senden Beiträge von Bernde suchen
Fragezeichen AT-AR215 mit LAN kombinieren?

Hallo,
folgendes ist der Fall: Ich hab seit kurzem DSL und das AT-AR215 Modem --> das ja bekanntlich am USB-Port hängt. Naja, jetzt steht bei uns zuhause noch ein Laptop rum mit einer Netzwerkkarte. Ich hätte auch noch eine für den PC. Sprich die Hardware würde passen. Meine Frage: Was muss ich tun, wenn ich zwischen diesen beiden PCs ein Netzwerk aufbauen will, und stört das irgendwelche Treiber/Protokolle/usw. bei meinem DSL-Modem? Ginge es auch, mit diesem Netzwerk mit dem Laptop auch ins Internet zu gehen? Also, wenn der eine online ist und ich mit dem Laptop ins Internet gehen will, oder brauche ich da einen Router oda son zeug?

Vielen dank im Voraus


P.S.: Beide PCs haben Win2000

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Bernde am 17.Feb.2003 18:55.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
DocT ist offline DocT DocT ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 05.Feb.2003
Beiträge: 14
Herkunft: Regensburg
Füge DocT in deine Contact-Liste ein AIM Screenname: DocT9999 YIM Screenname: DocT999
18.Feb.2003 10:13 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie DocT in Ihre Freundesliste auf Email an DocT senden Beiträge von DocT suchen
Augenzwinkern RE: AT-AR215 mit LAN kombinieren?

Hi,

ist ganz einfach.

1. Schaffe ein Netzwerk, d.h. Du mußt die beiden Compis direkt über die Netzwerkkarten via CrossLink Kabel verbinden (ein Kabel wo die Adren gekreuzt sind). Normalerweise sollte das schon reichen, sofern die Netzwerkkarte richtig installiert sind. Ansonsten mußt Du unter Netzwerkumgebung den beiden Compis noch dieselbe Arbeitsgruppe geben.

2. Auf dem PC, der direkt mit dem AT-AR215 verbunden ist, solltest Du unter Einstellungen --> Software --> Windowskomponenten --> InternetExplorer Internetverbindungsfreigabe aktivieren. evl. fordert der PC Dich auf, daß Du eine Disk für den Client-PC erstellen kannst --> machen.

3. Im Grunde war´s das.

4. Hier noch einige Links, die das Thema behandeln:
http://adsl-support0.de/lan/ics2000/ics.htm
http://www.chip.de/praxis_wissen/praxis_wissen_147335.html


Das Problem an der Sache ist, daß der PC, der mit dem AT-AR215 verbunden ist, immer an bzw. online sein muß, wenn Du mit dem 2. PC ins I-Net willst.

Einfacher ist es, wenn Du ein Modem wie das Teledat hättest, da gibt es eine wirklich einfache Lösung. Nämlich ein y-Stecker, über den beide PCs an das Modem angeschlossen werden.
Siehe auch hier:
http://www.dsl-magazin.de/forum/thread.php?threadid=723&sid=

So, schöne Grüße

T.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von DocT am 18.Feb.2003 10:22.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar