DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERcongstar DSL (inkl. congster)

Stornierung des DSL-Auftrags

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Scheiss Congster! Hardware nach 4 Wochen noch nicht da!!! | Congster: Discount-Flatrate für 4,99 Euro bis zum 30. April verlängert
scream05 ist offline scream05 scream05 ist männlich


Starter

Dabei seit: 25.Mar.2006
Beiträge: 3
25.Mar.2006 14:59 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie scream05 in Ihre Freundesliste auf Email an scream05 senden Homepage von scream05 Beiträge von scream05 suchen
Stornierung des DSL-Auftrags

Vor einigen Tagen habe ich einen DSL-Auftrag per Internet an Congster abgeschickt (DSL 2000+City Flat). Bei der Bestellung lief alles glatt und einen Tag später habe ich diese e-Mail erhalten:

"An dem von Ihnen angegebenen Anschluss unter der Telefonnummer xxxxx / xxxxxx ist bereits
DSL geschaltet. Daher müssen wir ihren Auftrag mit der Auftragsnummer xxxxxxxxx leider
stornieren.

Sollte es sich bei diesem Anschluss um einen DSL-Anschluss eines alternativen Providers handeln (nicht T-
Com), so ist eine Buchung von T-DSL der T-Com erst nach Kündigung und erfolgter Abschaltung Ihres jetzigen
DSL-Anschlusses möglich. Bitte vermerken Sie im Kündigungsschreiben, dass der Port sofort freigegeben
werden soll."

Tja, das einzige Problem ist nur: Bei mir ist ganz bestimmt kein DSL geschaltet (sonst hätte ich es doch nicht bestellt!). Ich verwende zurzeit einen Analoganschluss der Telekom. Außerdem habe ich von Arcor einen Preselect-Tarif.
So, meine Frage also: Liegt das Problem vielleicht am Preselect-Tarif? Oder hat Congster einfach einen Fehler gemacht?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
25.Mar.2006 19:19 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: Stornierung des DSL-Auftrags

Hallo,
Congster ist die Tochter der Teleblöd, also: JA das kann durchaus sein, daß die da Fehler machen! fröhlich

Alternativ würde mir noch einfallen: Du bist grade eingezogen und da läuft noch was, vom Vormieter?

Lösung: Anrufen und auf kompetenten Mitabreiter seitens Congster hoffen, eventuell mal bei T-Com nachfragen.

Edüt: Analoganschluß beudeut ja nicht, daß kein DSL geschaltet ist.
Du kannst auch mit Analoganschluß DSL haben. Vielleicht wurde da von Arcor was aufgeschaltet?

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von AndreDsl am 25.Mar.2006 19:21.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
scream05 ist offline scream05 scream05 ist männlich


Starter

Dabei seit: 25.Mar.2006
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von scream05

25.Mar.2006 21:16 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie scream05 in Ihre Freundesliste auf Email an scream05 senden Homepage von scream05 Beiträge von scream05 suchen
RE: Stornierung des DSL-Auftrags

Danke erst mal für die schnelle Antwort.
cool
Ich werde mal bei Congster anrufen, leider arbeiten die aber am Wochenende nicht. Also dann bis Montag warten...
Am Vormieter kann's nicht liegen, wohne schon seit 5 Jahren hier, Arcor hat soweit ich weiß auch nichts tiefgründiges verändert, nur das automatisch vor allen meinen Anrufen die Arcor-Nummer gewählt wird, damit ich mit deren Tarifen telefonieren kann.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von scream05 am 25.Mar.2006 21:21.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
graf mon ist offline graf mon


Starter

Dabei seit: 20.Mar.2006
Beiträge: 5
26.Mar.2006 18:59 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie graf mon in Ihre Freundesliste auf Email an graf mon senden Beiträge von graf mon suchen
Re

Da Congster im Gegensatz zu den anderen Anbietern keine Resale-DSL-Leitungen anbietet, kannst du auch ganz einfach beim technischen Kundendienst der Telekom direkt anrufen. Denn Congster vermittelt ja lediglich den Vertrag zur Leitung, du wirst also sowohl Kunde von T-Com als auch von Congster. Damit ist T-Com direkt für dich zuständig, was die Problemlösung in deinem Fall stark vereinfachen dürfte.
Fang aber bloß keine Diskussionen über die Zugehörigkeit von Congster zur Telekom an. Sie gehören faktisch dazu, aber geschätzte 99% der T-Com Mitarbeiter haben von Congster noch nie was gehört...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
scream05 ist offline scream05 scream05 ist männlich


Starter

Dabei seit: 25.Mar.2006
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von scream05

27.Mar.2006 16:29 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie scream05 in Ihre Freundesliste auf Email an scream05 senden Homepage von scream05 Beiträge von scream05 suchen
RE: Stornierung des DSL-Auftrags

So, nach circa 5 Telefonaten mit der Telekom und zwei Telefonaten mit Congster, blicke ich noch weniger durch als vorher. Das Ergebnis:

Congster hat bestätigt, dass sie definitiv den Auftrag storniert haben, weil von einer anderen Firma bereits ein DSL-Auftrag eingegangen ist (Und ich bin mir zu 100% sicher, dass Congster die einzige Firma in meinem Leben ist und war, bei der ich DSL bestellt habe, außer ich schlafwandle Augen rollen ).

Bei Telekom ist das nicht so eindeutig:
Zwei Mitarbeiter behaupten, dass es einen DSL-Auftrag gibt und dass DSL am 12.04.06 geschaltet wird.
Ein Mitarbeiter (der mir übrigens kompetenter erschien) behauptet, dass der DSL-Auftrag zwar existiert, aber er nicht unter der Liste der noch zu bearbeitenden Aufträge steht.
Von welcher Firma der Auftrag kommt ist noch nicht bekannt, da er noch zu neu ist. Ich soll noch mal am Mittwoch anrufen.
Stornieren kann ich den Auftrag auch nicht, da er nicht von T-Com kommt sondern eben von der unbekannten Firma.

Ergebnis: Ich soll noch mal bei der Telekom am Mittwoch anrufen.

Mir fällt dazu nur eine mögliche Erklärung ein: Ein Congster-Mitarbeiter hat einen Auftrag an die T-Com abgeschickt, hat aber vergessen es wo auch immer einzutragen, am nächsten Morgen: neuer Congster-Mitarbeiter sieht meine Bestellung, sendet den Auftrag an T-Com, T-Com meldet das ein DSL-Auftrag bereits in Bearbeitung ist (der von Congster selber). Also wird mein Auftrag storniert.

Ich hoffe sehr, dass sich das wirklich so zugetragen hat und das ganze nur ein Missverständnis war. Ich möchte Congster natürlich nicht die ganze Schuld in die Schuhe schieben, ich weiß Fehler passieren und hoffe dieser wird schnellstmöglich behoben.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar