DSL-Magazin.deSOFTWAREBetriebsysteme & Treiber

Nicht böse sein - Frage zur Vernetzung

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag @foren-admin - umverteilung der forennamen | HILFE!! kontinuierliche "Hänger" mit DLS/ISIS und ME
consulting ist offline consulting


Starter

Dabei seit: 12.Mar.2003
Beiträge: 2
12.Mar.2003 01:03 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie consulting in Ihre Freundesliste auf Email an consulting senden Homepage von consulting Beiträge von consulting suchen
Nicht böse sein - Frage zur Vernetzung

Aus Zeitgründen kann ich im Internet nicht herumforschen und wage deshalb hier die Frage nach einer Lösung:

Hier ist u.a. ein Raum, in dem 3 XP-Rechner arbeiten. Zwei sind per Ethernet/Crossover vernetzt (läuft einwandfrei). Einer davon kann über DSL auf das WEB zugreifen, der andere über ISDN (läuft ebenfalls einwandfrei). Der dritte ist noch "taub", hat weder Modem noch LAN-Karte.

Jetzt möchte ich alle drei über LAN vernetzen und über DSL auf das WEB zugreifen lassen. Crossover fällt dann flach, ein HUB muß her sowie eine Ethernet-Karte für den dritten PC.

Wo - bitte - bekomme ich am besten eine Anleitung her, die genau die Frage nach dieser angestrebten Lösung schnell und begreiflich beantwortet ("idiot proof", selbsverstaändlich)?

Für etwaige Tips: Jetzt schon DANKE.

Zähle nicht die Tage deines Lebens, sondern das Leben in deinen Tagen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von consulting am 12.Mar.2003 01:05.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Saturn ist offline Saturn Saturn ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 06.Dec.2002
Beiträge: 2753
Herkunft: vom anderen Stern :-)
Füge Saturn in deine Contact-Liste ein
12.Mar.2003 01:36 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Saturn in Ihre Freundesliste auf Email an Saturn senden Beiträge von Saturn suchen

Hier ein kleines Beispiel:

http://www.dsl-magazin.de/forum/thread.php?threadid=736&sid=

aber Du benötigst schon eine Router........

Warum ich soviel reise? Weil es schwierig ist, ein bewegliches Ziel zu treffen!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
consulting ist offline consulting


Starter

Dabei seit: 12.Mar.2003
Beiträge: 2

Themenstarter Thema begonnen von consulting

12.Mar.2003 02:37 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie consulting in Ihre Freundesliste auf Email an consulting senden Homepage von consulting Beiträge von consulting suchen
Nachgehakt

Darf ich noch einmal nachhaken und näher erklären?

Es sollen nicht die Benutzer von den drei Rechnern getrennt und gleichzeitig ins Netz gehen können, sondern nur der oder jener.
Irgendwo - hm, dieses berühmte "irgendwo" - habe ich gelsen, daß dann ein Rechner der Verbindungsrechner ist und die anderen über LAN diesen Rechner mitbenutzen können.

Geht das mittels HUB?

Zähle nicht die Tage deines Lebens, sondern das Leben in deinen Tagen.
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Saturn ist offline Saturn Saturn ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 06.Dec.2002
Beiträge: 2753
Herkunft: vom anderen Stern :-)
Füge Saturn in deine Contact-Liste ein
12.Mar.2003 08:10 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Saturn in Ihre Freundesliste auf Email an Saturn senden Beiträge von Saturn suchen

Deswegen sagte ich ja "Router"!

Vom Prinzip geht ein Switch, der mittels seines Uplinkports an das Modem angeschlossen wird, sofern Du ein externes Modem mit LAN-Anschluss hast. So braucht kein Rechner als Server angeschaltet sein. Wenn dieses der Fall ist, so gibt es keine Probleme. Bei einem internen Modem, oder per USB-Anschluß, muß der Rechner, wo das Modem eingebaut/angeschlossen ist, ständig laufen. Auf diesem Rechner muß dann die Internetfreigabe eingestellt sein und es läuft auch.

Ansonsten:
Alle Rechner an den Switch, der Switch ans Modem, auf alle Rechner eine DFU-Verbindung mit den Anwahlparametern (Zugangskennung, Paßwort) und fertig ist die Sache, aber eben nur ein Rechner.
Die bestehenden Netzwerkeinstellungen, so wie sie jetzt sind kannst Du voll übernehmen. Die ISDN-Karte würde ich deaktivieren, so bist Du vor Dailern 100%tig sicher.
Falls Du jedoch auch über die ISDN-Karte Faxe verschickst, würde ich eine Dailer-Schutz-Software auf alle Rechner knallen.

Mit Router (sind auch nicht mehr teuer) geht es halt viel einfacher. Hier wird dann noch zusätzlich die IP-Adresse des Routers unter Gateway der jeweiligen Netzwerkkarten eingetragen.

Mit AOL geht es nicht! Da brauchst Du schon eine Serversoftware, die das AOL aushebelt.

Gruß
Saturn

Warum ich soviel reise? Weil es schwierig ist, ein bewegliches Ziel zu treffen!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar