DSL-Magazin.deSOFTWAREBetriebsysteme & Treiber

DSL + Remote Controll Access

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (2): 12» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Linux spezifische Internetverbindung | Error Wegen Netzwerk?
Danny-Phoenix ist offline Danny-Phoenix Danny-Phoenix ist weiblich


Starter

Dabei seit: 17.Oct.2002
Beiträge: 3
Herkunft: NRW
17.Oct.2002 17:03 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Danny-Phoenix in Ihre Freundesliste auf Email an Danny-Phoenix senden Beiträge von Danny-Phoenix suchen
DSL + Remote Controll Access

verwirrt
HILFE

Ihr kennt sicherlich die kleinen Programme wie z. B. Remote Administrator mit welchen man innerhalb eines Firmennetzwerks z. B. die volle Kontrolle vom anderen PC übernehmen kann. Nun benötige ich die gleiche Technik über das Internet. Problem ist jedoch daß die beiden zu verbindenden Rechner nur über DSL ins Internet gehen. Ich könnte zwar meinen Rechner noch über ISDN in das Netz bekommen, jedoch der zu überwachende PC geht definitiv nur über DSL ins Internet. Ich brauche ganz dringend eine Anleitung für Doofe (ich!). Ich weiß da gibt es VPN - aber funktioniert das mit DSL und wenn ja bitte eine Anleitung (so auf die Tour jetzt bitte mit der Maus auf den ....-Button und diese IP-Nr. xxxxxx eingeben). Bereits jetzt schon vielen Dank.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
17.Oct.2002 21:53 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: DSL + Remote Controll Access

Hallo,

warum so umständlich? Nimm doch Netmeeting.
Hab ich mit nem Freund schon öfter aus Jux ausprobiert. Damit kann man super auf den anderen Pc zugreifen. Du mußt nur Netmeeting starten und über die Ip den andreren Rechner anwählen. Dann muß der, auf den zugegriffen werden soll, seine Desktopfreigabe aktiviren und schon hast Du volle Kontrolle. Solange bis der andere eine Taste drückt, dann fliegst Du raus!

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Danny-Phoenix ist offline Danny-Phoenix Danny-Phoenix ist weiblich


Starter

Dabei seit: 17.Oct.2002
Beiträge: 3
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Danny-Phoenix

18.Oct.2002 11:55 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Danny-Phoenix in Ihre Freundesliste auf Email an Danny-Phoenix senden Beiträge von Danny-Phoenix suchen
tja

da hast du völlig recht, aber am anderen pc sitzt niemand der etwas aktivieren könnte.

das ist ein terminal mit windows98se + einer kiosk-software (also ein öffentlicher surfterminal mit geldeinwurf) und wenn da nun veränderungen gemacht werden sollen muß das online über ein remote programm gemacht werden.

hast du noch eine andere lösung?
ich habe da letztens was von remote control mit windows xp gehört? aber ich höre immer wieder von problemen bei remote programmen über dsl-verbindungen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
18.Oct.2002 12:35 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: tja

hallo,
Du kannst Netmeeting trotzdem benutzen.
Dabei mußt Du auf dem Kiosk Rechner die Remotedesktopfreigabe automatich mit Windows starten lassen beim hochfahren und mit Paßwort versehen, dann kannst Du auf den Rechner zugreifen auch wenn Du in z.b Australien Urlaub machst und im Internetcafe Netmeeting benutzen kannst. Vorrausgesetzt Du kennst Die Ip. Oder Du läßt Netmeeting komplett starten und suchst dann im ils. Verzeichnisserver nach Deinem Kiosk Computer. Geht alles!

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ToB ist offline ToB ToB ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 18.Apr.2002
Beiträge: 70
Herkunft: Aus Schlumpfhausen!
18.Oct.2002 14:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ToB in Ihre Freundesliste auf Email an ToB senden Homepage von ToB Beiträge von ToB suchen
RE: tja

Hi,
an dieser Stelle kann ich vielleicht auch nochmal den VNC-Server / Viewer empfehlen. Du startest den Server auf dem 'Kiosk-Rechner' und kannst dann, wenn er online ist, mit dem Viewer auf die IP zugreifen.

Die IP musst Du dafür natürlich wissen, aber da gibt's ja auch Mittel und Wege...

Mit dem Viewer siehst Du dann den gleichen Bildschirm, wie wenn Du davor sitzt.

Wie sicher die ganze Sache ist, weiß ich aber nicht. Man kann zwar ein Passwort vergeben, habe aber keine Ahnung, ob und wie das dann verschlüsselt wird.

Dass es mit DSL Probleme gibt kan ich mir nicht vorstellen. Gibt höchstens Probleme, wenn der Kioskrechner noch vor einem privaten Router hängt, da dann nicht zu dem Rechner geroutet werden kann.

MfG,
ToB!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): 12»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar