DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERArcor DSL

Wer hat das Modem CellPipe 22A-BX-AR und Probs?

1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.001 Bewertungen - Durchschnitt: 5.001 Bewertungen - Durchschnitt: 5.001 Bewertungen - Durchschnitt: 5.001 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (5): 12345» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag DSL 768 auf 1500? | Wiedereinwahl
seppel18 ist offline seppel18


Starter

Dabei seit: 13.Oct.2003
Beiträge: 1
13.Oct.2003 18:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie seppel18 in Ihre Freundesliste auf Email an seppel18 senden Beiträge von seppel18 suchen
Blah

Mein Cellpipe Funzt nach dem Update überhaupt nicht mehr Augenzwinkern

Hab gewartet bis "Successfull" erschien, und dann die stromversorgung zum ;odem unterbrochen (war vielleicht ein fehler).

Jetzt fangen die WAN,ALM,LINK LED's alle gleichzeitig an zu Blinken ,und das immer schneller.

Danach funzt garnix mehr, keine WAN oder LAN Verbindung... unglücklich

Was nu??

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
joern-michael ist offline joern-michael


Starter

Dabei seit: 14.Oct.2003
Beiträge: 1
Herkunft: Bielefeld
16.Oct.2003 16:36 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie joern-michael in Ihre Freundesliste auf Email an joern-michael senden Beiträge von joern-michael suchen
Update CellPipe 22A-BX-AR mit WinXP Pro

Hi Folks,

auch ich hatte mit dem Update so einige Probs. Zunächst brach das Update-Proggi ab und nix ging mehr. Nach Ausdruck und genauem Studium der Anleitung ist mir das Update, zunächst über USB, später auch über Ethernet ( Kabel direkt an PC, bloss keinen Router dazwischen!! ) gelungen.

Nach dem Update hatte ich eine Performance, die etwa einem 14.4-Modem entsprach, aber nix mit DSL 1500 und Routerbetrieb :-(

Nach langer, mühsamer Fehlersuche habe ich dann festgestellt, dass das Update-Proggi mir meine Netzwerkeinstellungen tief im Systembereich zerschossen hatte und nur noch Deinstallation sämtlicher Netzwerkkomponenten mit anschließender Neuinstallation weitergeholfen hat.

Seit dem läuft das CellPipe allerdings super stabil. Keine Hänger oder Unterbrechungen mehr.

Für das Updaten ist wichtig, dass die IP-Configuration auf DHCP / IP empfangen steht, sonst geht nix, bzw. alles daneben!!

cu
joern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ArcorDSL-User ist offline ArcorDSL-User


Starter

Dabei seit: 26.Sep.2003
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von ArcorDSL-User

25.Oct.2003 17:01 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ArcorDSL-User in Ihre Freundesliste auf Email an ArcorDSL-User senden Beiträge von ArcorDSL-User suchen
Firmware behebt die Hänger

Hi Leute,

habe von Arcor nen Brief erhalten, mit der Adresse, wo ich die Firmware runterladen kann.
Und ich muss hinzufügen, der Upgradevorgang ist ziemlich kniffig, wobei ich mich schon als ziemlich versiert bezeichne.

GANZ WICHTIG HIER ! LEST DIE ANLEITUNG 10-mal DURCH !!!!

nachdem ihr alle schritte befolgt habt, und der upgrade prozess in gang gesetzt wurde, müsst ihr W A R T E N.

erst wenn der Update "...succesful" anzeigt, dürft ihr das fenster schließen, das hat bei mir glaubt ich ca. 10 min gedauert. also auf keinen fall das fenster schließen.

Nach erfolgreichem Update der Firmware hats dann endlich gefunzt. also ich kann allen mitleidensgenossen nur empfehlen, das update aufzuspielen, nur müsst ihr genau den anweisungen der anleitungen befolgen, sonst klappts nicht.

VIEL ERFOLG

Gruss

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
bers ist offline bers


Starter

Dabei seit: 10.Nov.2003
Beiträge: 1
10.Nov.2003 18:50 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie bers in Ihre Freundesliste auf Email an bers senden Beiträge von bers suchen
xentrix besser? nix da

na doll,

ich hab seit 2 wochen das xentrix. und was hatte ich seit freitag trotz dsl 1500? 6,5 kbyte/s maximaler, aber extrem konstanter downstream, upstream weiterhin 32kbyte/s. auch ich hab tagelang gesucht, bis ein modem-reset (alle kabel ab, 10 sekunden warten, alle kaben wieder dran) mir meine knapp 190kbyte wiederbrachte.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
thomasdsl ist offline thomasdsl thomasdsl ist männlich


Starter

Dabei seit: 26.Nov.2003
Beiträge: 3
Herkunft: Kornwestheim
26.Nov.2003 06:43 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie thomasdsl in Ihre Freundesliste auf Email an thomasdsl senden Beiträge von thomasdsl suchen
Antwort für bers

Das ist durchaus möglich. Beim einloggen in der Vermittlungstelle legen die beiden Modems ihre Frequenzen fest wenn jetzt durch Femdbeeinflussung immer mehr Frequenzen wegfallen wird es automatisch langsam. Daher immer wieder mal ausschalten damit werden neue Frequenzen ausgehandelt und man hat meistens volle bandbreite

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (5): 12345»

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar