DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERArcor DSL

Wechsel Telekom zu Arcor

| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (3): 123 Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Arcor 0800er-Nr. für Kundendienst | verteiler im mietshaus
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
05.Sep.2007 14:36 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
Re: .

Hallo,
also da muss dann aber auch was schief gelaufen sein, normal kündigt der neue Prrovider alles für einen. War jedenfallss bei mir mal so.

Das die Leute keine RA einschalten, bzw. sich lieber alles gefallen lassen, ist leider der Ansporn überhaupt, dass die Provider versuchen mit jedem Mißt durchzukommen.

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
RcRaCk2k ist offline RcRaCk2k


Aufsteiger

Dabei seit: 09.Mar.2006
Beiträge: 30
Herkunft: Freilassing
10.Sep.2007 20:08 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie RcRaCk2k in Ihre Freundesliste auf Email an RcRaCk2k senden Homepage von RcRaCk2k Beiträge von RcRaCk2k suchen
So schaut die Warheit aus...

Leute Leute Leute.... das ist alles Ansichtssache!

Zum Thema: Das ist vollkommener Humbug! Diesen Paragraph gibt es nicht und wird es nie geben... Vertrag ist Vertrag und Mindestvertragslaufzeit ist Mindestvertragslaufzeit.

Ich zeige euch mal ein Beispiel, was es dabei zu beachten gibt:

Meist vorgefundene Konstellation
1. T-Com Telefon-Anschluss ... 16.37 EUR
2. 1&1 Internet-Anschluss (4DSL) ... 29.90 EUR
3. 1&1 Internet-Zugang ... 0.00 EUR

Wenn du jetzt den T-Com Anschluss kündigst, kann 1&1 ihre Leistung nicht mehr erbringen ... Auf Basis des Internet-Anschlusses - schließlich ist der T-Com Anschluss Grundvoraussetzung... Somit kann die 1&1 für den Internet-Anschluss keine Leistung erbringen.

Es steht 1und1 jedoch zu, für den Internet-Zugang alleine (Zugangsdaten) Grundentgelt zu verlangen... Und nun mal ehrlich 0.00 EUR stört doch niemanden... dafür hat man Gratis FLAT 0.00 EUR, Movie-Flat 0.00 EUR usw... Schließlich hatte nur der DSL-Anschluss 29.90 EUR gekostet, welchen sie leider aufgrund des Leistungsmangels nicht liefern können.

..........
Wenn du bei Arcor einen Komplett-Vertrag nimmst, und den kündigst, ist alles weg. Telefon, Internet-Anschluss und Internet-Zugang. Also gibt’s keine Probleme... Internet-Anschluss kann ja dediziert auch ned einfach gekündigt werden, in einem Komplett-Paket.

Der Kunde muss also einzelne Bestandteile selbst zusammengestellt haben... Und wenn der DSL-Anschluss z.B. 19.90 EUR kostete und der Internet-Zugang 9.90 EUR, dann hat der Kunde nach der Kündigung des DSL-Anschlusses weiterhin die 9.90 EUR zu bezahlen.

Und warum ist das so, dass der Kunde die 9.90 EUR bezahlen muss? Na ganz einfach, weil der Internet-Zugang nicht von einem DSL-Anschluss abhängig ist, sondern auch per DIAL-IN über eine Rufnummer verwendet werden kann! Also ist Arcor weiterhin in der Lage Ihr Versprechen des Internet-Zugangs wahr zu machen! ... Es sagt ja keiner dass für den Internet-Zugang ein DSL-Anschluss Voraussetzung ist!

Klingt zwar dumm, ist aber so ;-)

Liebe Grüße,
Michael.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
10.Sep.2007 21:08 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: So schaut die Warheit aus...

Zitat:
Original von RcRaCk2k
Und warum ist das so, dass der Kunde die 9.90 EUR bezahlen muss? Na ganz einfach, weil der Internet-Zugang nicht von einem DSL-Anschluss abhängig ist, sondern auch per DIAL-IN über eine Rufnummer verwendet werden kann!


Hallo,
das ist doch quatsch. Der Zugang ist ja explizit ein DSL Zugang, der einen DSL Port vorraussetzt!
Ob man den dann per Flat nutzt oder über einen Zeit/Volumentarif mit permantenter oder manueller Einwahl ist doch unerheblich.

Ich denke aber Fakt ist, wenn Du selber verschuldest, dass Du es nicht mehr nutzen kannst, dann mußt Du halt weiter zahlen.

Die Frage ist halt, ob da die Regulierungsbehörde oder der Gesetzgeber wirklich was gedreht hat in der der Sache.

@RcRaCk2k, gibt ne Menge Dinge in dieser Welt, die wir nicht kennen, trotzdem existzieren sie! Augenzwinkern
Wäre da vorsichtig mit solchen Pauschalaussagen, gerade was deutsche Gesetzgebung angeht.

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (3): 123

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar