DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERArcor DSL

Erfahrungsbericht WLAN-Starterset

| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag E-Mail Problem | Internet dicht, wenn emule oder bitorrent läuft
Bodi ist offline Bodi Bodi ist männlich


Aufsteiger

Dabei seit: 28.Jun.2005
Beiträge: 39
Herkunft: Nordosthessen
Füge Bodi in deine Contact-Liste ein
30.Aug.2005 15:49 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Bodi in Ihre Freundesliste auf Email an Bodi senden Beiträge von Bodi suchen
Text Erfahrungsbericht WLAN-Starterset

So, da ich mich jetzt zwangsläufig recht intensiv mit dem o.g. Thema beschäftigt habe, will ich meine Erfahrungen mal mit dem Forum tauschen.

Die Installation verläuft eigentlich recht einfach, es ist aber schon sehr ärgerlich, dass die Arcor-Software keine WPA-Verschlüsselung unterstützt, das ist ziemlich arm. Die logische Konsequenz; man installiert sie nicht. Meine Erfahrung war mit dem ZyXEL-Tool am besten, gibt's auf der Homepage von denen (www.zyxeltech.de).

Die Konfiguration ist routerseitig eigentlich recht einfach zu bewerkstelligen, wer sich schon etwas länger mit PCs auseinandersetzt kriegt das intuitiv hin. Zu bemängeln gibt's am Router eigentlich nur 2 Sachen;

1. die Firmware kann wegen aufgespielter Arcor-Firmware nicht geupdated werden und

2. die Firewall ist zwar standardmäßig aktiviert, lässt jedoch alles durch...

Wirklich nervig bei der Konfiguration ist die Tatsache, dass der Router bei jeder Einstellungsänderung die WLAN-Verbindung kappt und es einige Sekunden dauert, bis sie wieder aufgebaut ist.

Die Verbindungsqualität ist das, was mich am meisten enttäuscht hat. Zwar meldeten alle zum Test verfügbaren Dienste (Arcor-Tool, ZyXEL-Tool, Windows-Tool) eine sehr gute Empfangsleistung (kein Wunder bei einer Entfernung von ~2 m mit Sichtkontakt), aber beim Online-Zocken kam es dann doch immer wieder zu disconnects, was einen richtig schlaucht.
Da ich absolut keine Ursache dafür ausmachen konnte, hab ich mich letztendlich dafür entschieden, doch per LAN an den Router zu gehen, auch wenn das mit deutlich mehr Aufwand verbunden war. Damit konnte ich meine Probleme lösen.

Vielleicht liegt die schlechte Verbindungsqualität auch an der Größe der Antenne im WLAN-Stick, so dass eine WLAN-PCI-Karte mit externer Antenne vielleicht eine bessere Verbindung garantiert, aber das konnte ich nicht testen.

Mein Fazit also lautet; wer nur im Internet surft, oder auch sonst nur mit Programmen arbeitet, die keine permanente Verbindung benötigen (ICQ zB verzeiht auch mal 1-2 Sekunden ohne Verbindung), für den ist WLAN genau das richtige, da es schnell und recht problemlos einzurichten ist. Wen übrigens häufige Ruckler (lags) stören, der sollte mal nach dem Tool "Wireless Zero Shutdown" googeln.
Für Online-Zocker bleibt nur das althergebrachte, aber eben problemlos funktionierende LAN.

Ich hoffe, dass dieses Review einigen Leuten bei der Entscheidung pro oder contra WLAN hilft.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
W.a.r.l.y ist offline W.a.r.l.y W.a.r.l.y ist männlich


Kenner

Dabei seit: 28.Jul.2004
Beiträge: 79
Herkunft: Karlsruhe
Füge W.a.r.l.y in deine Contact-Liste ein
19.Oct.2005 23:15 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie W.a.r.l.y in Ihre Freundesliste auf Email an W.a.r.l.y senden Homepage von W.a.r.l.y Beiträge von W.a.r.l.y suchen
RE: Erfahrungsbericht WLAN-Starterset

Hoi,

ich hab da etwas andere Erfahrungen gemacht. Die Signalqualität ist zwar nicht die Beste aber bei einer Entfernung von 4 Metern weder Disconnects noch Pingschwankungen. Auch wenn Einstellungen über das Webinterface vorgenommen werden, bricht die Verbindung nicht ab wie von dir beschrieben. Spiel am besten mit der Antenne etwas rum.. ähm nicht falsch verstehen ^.^

iCQ: 67839095
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden


Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar