DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERArcor DSL

Eine weitere spannende Geschichte aus dem Arcor-Wunderland

| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Welches DSL | Arcor: Kombi-Flat weiterhin für 14,90 Euro pro Monat
ElCuyCid ist offline ElCuyCid


Starter

Dabei seit: 27.Oct.2005
Beiträge: 4
27.Oct.2005 12:38 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ElCuyCid in Ihre Freundesliste auf Email an ElCuyCid senden Beiträge von ElCuyCid suchen
geschockt Eine weitere spannende Geschichte aus dem Arcor-Wunderland

20.10.2005
Ich versuchte eine Verbindung zum Internet herzustellen. Der Arcor-Butler wies mir den RAS-Fehler 676 (Leitung besetzt) aus. Weder mein Telefon noch mein Internet erhielten also ein Freizeichen.
Auf meiner Arbeitsstelle rief ich den Kundenservice an, den ich erstaunlicherweise nach ca. 5 Minuten erreicht hatte. Der Kundenbetreuer weigerte sich jedoch mir zu helfen da es wohl eine Bestimmung gibt, die ihnen nur erlaubt, zu helfen, wenn der Kunde vor Ort ist, so teilte mir es der Mitarbeiter jedenfalls mit. Ich wies ihn darauf hin, dass es ohne Telefonleitung problematisch sei zu telefonieren. Auch nachdem ich ihm mitgeteilt hatte, welche Lampen an welchem Gerät leuchten, wies er meine Bitte, zu helfen, zurück. Daraufhin entgegnete er mir, dass ich mir doch ein Handy zulegen sollte.
Mit gebundenen Händen musste ich dies wohl machen und rief abends wieder bei der Hotline an. Nach bereits ca. 8 Minuten (!) war ein Mitarbeiter am Telefon. Ich beschrieb ihm genau den selben Sachverhalt wie auch seinem Kollegen zuvor. Dieser teilte mir mit, dass meine Telefonleitung gesperrt sei, es aber kein Problem sei diese wieder zu entsperren, da er eine Verbindung zu meinem NTBA bekam (!). Ich sollte nur ca. eine viertel Stunde warten und dann einen Login versuchen. Ich wartete 45 Minuten in denen sich nichts tat und ich keine Verbindung bekam.
Das dritte Gespräch bekam ich nach ca. 10 Minuten (!!) Wartemusik. Der Kundenbetreuer, den ich jetzt antraf und ihm davon berichtete, dass ich immer noch keine Verbindung hatte, versuchte, wie der Mitarbeiter zuvor, wieder eine Verbindung zum NTBA herzustellen, scheiterte jedoch kläglich. Auf die Frage „Wie kann es sein, dass ein Mitarbeiter mir sagt, dass er eine Verbindung hätte, und sie jetzt keine herstellen können?“ antwortete er mir nur „Da hat man Ihnen wohl eine falsche Auskunft gegeben!“ (das macht hier wohl jeder) Da er sich auch nicht über das Problem klar wurde, schaltete er den 24h Technik-Service ein (wohl das SWAT-Team im Bereich Leitungsprobleme) und versicherte mir einen funktionierenden Anschluss innerhalb dieser 24h.

AHF (ArcorHassFaktor) 30%

21.10.2005
Nach 24 Stunden meldete ich mich wieder bei der grandiosen Arcor-Hotline, da ich immer noch keine Verbindung bekam. Man sagte mir es sei zu früh für eine Auskunft, da zwar die 24 Stunden vergangen seien, aber der Auftrag erst an diesem Tag morgens aufgegeben wurde. Das Gespräch dauerte wieder einmal insgesamt ca. 12 Minuten (!!!).

AHF (ArcorHassFaktor) 40%

22.10.2005
Als dann endlich die 24 Stunden (nach Auftragsbeginn) vergangen waren, ein erneuter Anruf an die Hotline... ca. 10 Minuten Gespräch. Der Auftrag-Status war jener, das es wohl nicht geklärt werden konnte was denn an meinem Anschluss nicht in Ordnung sei, aber ein Mitarbeiter der Telekom mich besuchen wollte um sich die Leitungen mal anzuschauen. Der Kundenbetreuer sagte mir, dass sich die Telekom mit mir am Montag in Verbindung setzt und dann einen Termin mit mir vereinbaren wird (!!!) Folgendes möchte ich frei zitieren:
„Gut dann ruft sie der Telekom-Techniker an.“ „Schön, sagen sie, wo ruft er denn an?“ „Er meldet sich Montag bei Ihnen zu Hause“ „Ähm, wie will er das machen? Ich habe ja keine Leitung...“((Sie erinnern sich, der Grund warum ich anrufe)) „Oh ja da haben sie Recht.“ „...“ „...“ „Wie wäre es denn, wenn Sie sich meine Handy-Nummer (habe mir ja eins zugelegt J ) oder die Nummer meiner Arbeitsstelle notieren würden?“ „Ja eine gute Idee“
Soweit dieses Gespräch mit einem äußerst intelligenten Mitarbeiter.

AHF (ArcorHassFaktor) 90%


23.10.2005
Als ich von meiner Arbeit heimkehrte, entdeckte ich eine Mitteilung in meinem Briefkasten. Der Techniker der Telekom war bei mir, hat mich aber nicht angetroffen (ja, es gibt noch mehr Leute die Samstags arbeiten) Tja, ich sah mich gezwungen, ein weiteres Mal bei der Arcor-Hotline anzurufen. Nur ca. 6 Minuten später kam Herr Schmitz ans Telefon. Herr Schmitz bekam mal direkt die volle Geschichte zu hören, und ich erklärte ihm, dass meine Geduld langsam am Ende sei. Herr Schmitz versicherte mir, dass ein Telekom-Mitarbeiter sich am Dienstag, den 25.10.2005 zum festgesetzten Zeitpunkt bei mir in der Wohnung einfinden würde... Kurz gesagt: Er kam nicht!

AHF (ArcorHassFaktor) 110%

Nach diesem ganzen Ärger habe ich mich entschieden, die Story mal zu veröffentlichen, um Anregungen zu bekommen von anderen Arcor - Opfern.
Ich habe bereits einen Brief an Arcor verfasst, in dem ich meine Kündigung erkläre, sofern ich nicht in den Genuss eines funktionsfähigen Anschluss komme.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Lizarazu ist offline Lizarazu


Starter

Dabei seit: 19.Oct.2005
Beiträge: 3
27.Oct.2005 13:01 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Lizarazu in Ihre Freundesliste auf Email an Lizarazu senden Beiträge von Lizarazu suchen
RE: Eine weitere spannende Geschichte aus dem Arcor-Wunderland

hi elcuycid,

ich geselle mich gern dazu, denn auch mein ahf ist mittlerweile weit über 100%, seit letztem dienstag funktioniert mein internet überhaupt nicht mehr und die telefonleitung bricht ständig zusammen, selbst beim gespräch mit der hotline, nur mir hat man nun schon zum zweiten mal den technik-service binnen 78!!! h versprochen, gemeldet hat sich natürlich noch keiner und passiert ist auch nichts. und vor allem JEDER erzählt einem was anderes. ich warte jetzt noch bis zum 01.11., und wenn dann mein i-net immer noch nicht wieder funktioniert, geht ein brief an die regulierungsbehörde raus sowie die fristlose kündigung an arcor. wenn die mir die dann verwehren sollten, gibts richtig zoff!!!
hinzufügen muss ich, dass wie gesagt seit 18.10. mein internet gar nicht mehr geht und es an zu hoher leitungsdämpfung liegen soll. bis dahin lief alles problemlos. nun soll ich auf dsl1000 (vorher dsl2000) umgestellt werden und musste mich schon richtig mit denen zoffen, dass ich meine flatrate behalten kann. da das natürlich eine kulanzleistung von arcor ist, kostet die dann nicht mehr 4,95 € sondern 9,95 €, soviel zum thema service und kundenfreundlichkeit. in der hoffnung, dass damit wieder alles funktioniert, habe ich auch das geschluckt, werde darüber aber sicherlich noch beschwerde einlegen sobald wieder alles geht.

ich meine, was kann ich denn dafür, dass die die performance nicht aufrecht erhalten können. die wollten mir glatt den volume1000 tarif aufs auge drücken, diese banausen. namen habe ich natürlich auch alle vorsorglich notiert.

dir dann noch viel glück und erfolg. ach ja, ich wohne im rhein-main-gebiet, falls das jemanden bei seinem problem ein bissel weiterhelfen sollte.

gruß
lizarazu

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ElCuyCid ist offline ElCuyCid


Starter

Dabei seit: 27.Oct.2005
Beiträge: 4

Themenstarter Thema begonnen von ElCuyCid

27.Oct.2005 17:43 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ElCuyCid in Ihre Freundesliste auf Email an ElCuyCid senden Beiträge von ElCuyCid suchen
Ergänzung

Hehe, ja mir erzähtle, wie Du oben gesehen hast, auch jeder eine neue spannende Geschichte. Aber was kann man da machen? Ich hoffe auf meinen Brief erfolgt eine Reaktion, habe denen noch 3 Tage Zeit eingeräumt, dass Problem zu lösen. Aber wie ich die kenne, sitzen sie wieder nur rum und machen gar nichts... Naja, ich will jedenfalls nicht mehr bei der Hotline anrufen, es nützt ja scheinbar eh nichts und außerdem ist es recht teuer vom Handy ...
Denkst Du/Ihr es könnte Probleme geben mit der Vertragskündigung? Bin mir da nämlich nicht sicher...
Ich habe mir immer noch die Option offen gehalten mal persöhnlich bei Arcor in Eschborn vorbeizuschauen, ist nicht allzu weit weg, mal sehen was Sie dann sagen Augenzwinkern
Danke für deine Antowrt, ich denke ich setzte die Geschichte weiter fort...
P E A C E

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von ElCuyCid am 27.Oct.2005 17:44.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Lizarazu ist offline Lizarazu


Starter

Dabei seit: 19.Oct.2005
Beiträge: 3
31.Oct.2005 14:56 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Lizarazu in Ihre Freundesliste auf Email an Lizarazu senden Beiträge von Lizarazu suchen
RE: Ergänzung

hi,

na ja ganz einfach wird es wohl nicht mit der kündigung sein. die haben mir nur ein sonderkündigungsrecht für den online-tarif eingeräumt, was mir defacto aber nichts nützt, da man ja mit einem arcor-tel.anschluss nirgends dsl-produkte bekommt, da diese alle über t-dsl laufen (telekom). eine option wäre dann noch, für den raum frankfurt, dass du über iesy ins netz gehst, also den kabelbetreiber im rhein-main-gebiet. bei mir ist das allerdings noch nicht verfügbar. dann kannst zur not isdn von denen weiterlaufen lassen und hast internet von nem anderen anbieter zum gleichen preis (dsl2000 für insgesamt 19,95 incl. flat)

scheint meiner meinung nach wohl ein recht häufiges problem im raum frankfurt zu sein seit oktober, wenn du ebenfalls aus der gegend kommst.
nach eschborn hab ich es auch nicht weit. am besten wir machen dann gemeinsam dort ärger cool

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ElCuyCid ist offline ElCuyCid


Starter

Dabei seit: 27.Oct.2005
Beiträge: 4

Themenstarter Thema begonnen von ElCuyCid

31.Oct.2005 18:24 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ElCuyCid in Ihre Freundesliste auf Email an ElCuyCid senden Beiträge von ElCuyCid suchen
Stimmt...

Du hast Recht, die Kündigungssache kann dahin gehen sicherlich Probleme bereiten... Hab ich gar nicht dran gedacht... Ich hab Arcor einige Tage gegeben, doch die Frist läuft jetzt am WE aus, daher bin ich sehr gespannt wie sich das entwickeln wird. Am liebsten wärs mir, wenn einfach alles wieder läuft smile dann zahl ich auch gerne...
Wenn sich da nix tut dann fahmer da ma vorbei und rocken Augenzwinkern
... to be continued!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden


Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar