DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERAndere DSL Anbieter

Wer hat Erfahrung mit DSL und VoIP bei 3U Telecom AG ???

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (7): 12345»» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag QSC bietet günstigen VoIP-Tarif in Handynetze | Q-DSL home jetzt in 13 neuen Städten verfügbar
systemman79 ist offline systemman79


Starter

Dabei seit: 03.Feb.2006
Beiträge: 6
08.Feb.2006 17:22 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie systemman79 in Ihre Freundesliste auf Email an systemman79 senden Beiträge von systemman79 suchen
Re:

Was du da sagst kommt mir sooo bekannt vor, ich würde sagen es ist typisch 3 U. Keiner kann was verbindliches sagen und es gibt überhaupt kein Entgegenkommen seitens 3U. Mal ne Bitte an dich("Alles wird gut"), wenn es sich in deinem Fall was Neues ergibt, könntest du es hier posten?. Und ich werde es von meiner Seite aus auch tun.

P.S. AN ALLE, FINGER WEG VON "3U TELECOM AG", DIE DSL-"FLATRATE" IST NICHTS FÜR POWER-USER.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
systemman79 ist offline systemman79


Starter

Dabei seit: 03.Feb.2006
Beiträge: 6
08.Feb.2006 19:07 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie systemman79 in Ihre Freundesliste auf Email an systemman79 senden Beiträge von systemman79 suchen
die Antwort ist da

So, gerade ist die Antwort auf meine Kündigung gekommen. Hier ist das Schreiben:

Zitat:

bezugnehmend auf Ihr schreiben vom 13. Januar teilen wir Ihnen mit, dass die von Ihnen ausgesprochene außerordentliche Kündigung unwirksam ist, da der von Ihnen behauptete Vertragsverstoß durch 3U TELECOM nicht vorliegt.

Sie haben allerdings regelmäßig gegen Ziffer 5.3 der "AGB 3U DSL", die Grundlage unseres Vertrages sind verstoßen, indem Sie die Verbindungsdienstleistungen in verkehrsunüblichen Umfang in Anspruch genommen haben.

Soweit Ihre Nutzung das übliche Maß deutlich übersteigt, ist 3U TELECOM nach vorgenannter Vertragsbedingung berechtigt, die Bandbreite zu reduzieren. Im Interesse unserer übrigen Kunden war eine beschränkung Ihres Anschlusses unumgänglich. Bei Erzeugung eines Volumens im privatüblichen Umfang, steht Ihnen die vertragsgemäße Bandbreite selbsverständlich zur Verfügung....

ende der Zitat

nun was soll ich sagen, wenigstens geben sie zu das die Bandbreite gedrosselt wird.

Was ist unter den "privatüblichen Umfang" zu verstehen?

Das die AGBs nachträglich verändert wurden kann ich nicht nachweisen, ich muss auch ehrlich sagen, dass ich die nicht richtig durchgelesen habe vor dem Vertragsabschluss. aber anderseits auf der Homepage wirb 3U.........."No Limit Surfen ...Noch weniger wäre geschenkt: die 3U DSL Flat. Schnellstens Surfen ohne Beschränkung."........... und unter Flatrate verstehe ich: keine Zeit- bzw. Volumeneinschränkung.

Was ich jetzt tun werde?.... Wahrscheinlich garnichts, abwarten bis der Vertrag abgläuft, was anderes bleibt mir auch nicht übrig, allerdings werde ich in jedem mir Bekannten Forum schreiben mit was für tricks 3U arbeitet.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von systemman79 am 08.Feb.2006 19:10.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Alles wird gut ist offline Alles wird gut Alles wird gut ist männlich


Starter

Dabei seit: 02.Feb.2006
Beiträge: 9
08.Feb.2006 19:54 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Alles wird gut in Ihre Freundesliste auf Email an Alles wird gut senden Beiträge von Alles wird gut suchen
Pappnasen II

Die sind ja sooo geil! Geben zu, dass sie drosseln und berufen sich dabei auch noch auf AGBs, die rechtlich allein aufgrund ihrer schwammigen Formulierung und des Falscheindrucks aus der Werbung überhaupt nicht existieren dürften! Ganz davon abgesehen, dass sie nachträglich verändert wurden. Ich bin mir da ziemlich sicher, weil ich gleich beim Beginn des Drosselns nachgelesen habe und da stand der Satz mit der privaten Nutzung NICHT dabei - die Stelle hab ich mehrmals genau gelesen. Bei ner Klage hätten die nicht den Funken einer Chance. Bin mir auch sicher, dass die das wissen aber sie rechnen halt nicht damit, dass wirklich jemand klagt.

Und was ich noch vergessen hatte, in dem Brief haben die mir eine außerordentliche Kündigung angeboten - ich hätte dann aber noch den Restbetrag der Grundgebühr für die Laufzeit des Vertrages zahlen sollen. geschockt Augen rollen großes Grinsen

Oder anders gesagt: Die wollten dass ich, nachdem ich erst nicht das bekommen habe für was ich zahle, dafür zahle, dass ich überhaupt nix mehr bekomme. cool

Dafür kann man die wahrscheinlich wegen "groben Unfugs" verklagen... * lol*

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
shellfire ist offline shellfire


Starter

Dabei seit: 10.Feb.2006
Beiträge: 9
10.Feb.2006 11:30 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie shellfire in Ihre Freundesliste auf Email an shellfire senden Beiträge von shellfire suchen
Opfer :(

Bei mir haben sie auch die Bandbreite gedrosselt !!!
grrr die deppen... Meinten ich würde zuviel Traffic verursachen ?! Ich hatte letzten MOnat gerade mal 50 gb! Ein Freund von mir ist bei 1%1 und hat immer so um die 120 gb. Ich habe denen jetzt auch einen Brief geschriebe, und werde auch von meinem Sonderkündigungsrecht gebrauch machen ... Und wenn das nicht klappt werde ich klagen ! Rechtsschutz sei dank!!! Es wäre gut wenn jemand die AGBs bei Vetragsbeginn aufgehoben hätte und die mal online stellen könnte ?! Damit man was in der Hand hat ! Ich kann dass echt nicht nachvollziehen ... Wieso machen die sowas und wieso sagen sies nicht wenigstens... Ich komme da heim und haben überhaupt keinen Speed mehr ?! Ich zahle für eine 2000er Leitung und habe nach dem ich in 24h einen Traffic von ca. 2gb hatte nur noch 20kb ?! Das kann ja nicht sein ... Ich sehe dass so, dass die auf jedenfall Vertragsbrüchig werden... weil sie in keinem Satz erwähnen was dieses "verkehsüblich" bedeutet...
@ Alles wird gut: Wie hast du das geschafft ???
Ich will da auch raus, auch wenn ich die Anschlussgebühren zahlen müsste, bei so einem Saftladen bleibe ich nicht!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
El Sorprendente ist offline El Sorprendente


Starter

Dabei seit: 10.Feb.2006
Beiträge: 1
10.Feb.2006 15:36 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie El Sorprendente in Ihre Freundesliste auf Email an El Sorprendente senden Beiträge von El Sorprendente suchen
traurig Hier die AGB's

Nachdem hier mehrfach nach den DSL-AGB's von 3U verlangt wurde, habe ich die PDF-Version mit Stand vom 21.08.2005 mal hier hochgeladen:

http://rapidshare.de/files/12950768/3U_DSL_AGB.rar.html

Unter Punkt 5.3 ist aber eine Klausel bezüglich verkehrsüblicher Nutzung bereits enthalten

unglücklich

Ich selbst bin seit September mit DSL-Flat bei 3U und mußte leider die genannte Drosselung
ebenfalls feststellen, und das bei weitaus weniger als den genannten 50 GB Traffic, nämlich durchschnittlich nur ca. 15 GB !!
Sonderkündigung hört sich interessant an, scheint aber mit obigen AGB schwer vorstellbar, oder?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (7): 12345»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar