DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERAndere DSL Anbieter

Welchen Telefon/DSL- Anbieter/Provider in Berlin ?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag DSL in Augsburg | mehrplatzzugang?
Lannister ist offline Lannister


Starter

Dabei seit: 22.Jun.2003
Beiträge: 2
22.Jun.2003 21:05 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Lannister in Ihre Freundesliste auf Email an Lannister senden Beiträge von Lannister suchen
Welchen Telefon/DSL- Anbieter/Provider in Berlin ?

Hallihallo !
Ich habe folgende Frage:

Ich bin im Moment noch Berlikomm Kunde in Berlin, bin aber echt enttäuscht von deren Preisen für DSL und auch von deren Servie.
Ich möcht mir demnächst irgendwie Dsl Zulegen und bin jetzt nach Ratschlägen aus:
Welchen Telefon-Anbieter könnt ihr mir empfehlen ? Telekom, Arcor ?
Wie sieht es mit call-by-call im Ortsnetz aus ? Denn ich finde die Telekom im Vgl. zur Berlikomm im Ortnetz ganz schön happig.
Was kommt mich am günstigsten ?
Was sind eure Erfahrungen ?
Gibt es in Berlin schon Internet durch das TV-Kabel ?



Gruss,
L.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Tomi ist offline Tomi


Gelegenheits-User

Dabei seit: 31.May.2003
Beiträge: 21
24.Jun.2003 08:14 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Tomi in Ihre Freundesliste auf Email an Tomi senden Beiträge von Tomi suchen
Berlin

Also erstmal musst Du aus dem Berlikomm Vertrag raus, vorher geht schon mal garnix. Weiß nicht wie lange dein Vertrag noch läuft insofern wäre wenn er noch 1 Jahr läuft eine Prognose wer oder was dann am biligsten ist sehr gewagt. Wenn Du z.B. Arcor willst musst Du wieder komplett mit deinem Anschluss wechseln und bist an deren Tarife gebunden. Gehst Du zur Telekom zurück hast Du (fast) alle Freiheiten. DSL geht dann natürlich nur von der Telekom, aber den Provider kannste frei wählen und wenn einer günstiger ist meist innerhalb eines Monats sofort wechseln. Ebenso ist (Telefon-) Call-by-Call im Ortsnetz möglich.

Surfen per Breitbandkabel gibt's auch in Berlin, allerdings unterschiedlich ausgeprägt. In einigen Bezirken sind Wohngebiete die am Netz der Tele Columbus (Project "Infocity") hängen rückkanalfähig ausgebaut, dort kann gesurft werden. Welche das sind steht hier Ansonsten ist Berlin wieder in 2 Zonen Augenzwinkern aufgeteilt...Kabelnetz betreffend....und zwar in das sog. Ausbaugebiet und den "Rest der Welt". Im Ausbaugebiet wird das Kabel digital aufgerüstet und rückkanalfähig gemacht. Man bekommt also mehr digitale Fernsehprogramme und kann über's Kabel surfen. Nur leider sieht's mit surfen derzeit sehr dürftig aus. Dazu müssen neben der letzten Meile zu deinem Hausanschluß vor allem die Kabelkopfstationen umgerüstet werden, sprich das Netz mit Rückkanal ausgerüstet werden. Und das ist nicht nur teuer, sondern sauteuer. Daher läuft besonders der Rückkanal-Ausbau äußerst schleppend.

Grüße

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Lannister ist offline Lannister


Starter

Dabei seit: 22.Jun.2003
Beiträge: 2

Themenstarter Thema begonnen von Lannister

24.Jun.2003 09:08 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Lannister in Ihre Freundesliste auf Email an Lannister senden Beiträge von Lannister suchen
Danke für die Info !

Es ist mir schon ne weile möglich, aus dem BK- Vertrag auszusteigen, bin schon seit über 3 Jahren bei dem Verein. Werde mich wahrscheinlcih wieder der Telekom zuwenden, denn mit call-by-call im Ortstarif ist das sogar billiger als die BK und wenigstens hab ich dann die freie Wahl.

Danke nochmal für die Info !


Gruss aus Berlin,
L.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar