DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERAndere DSL Anbieter

Provider Net-Base Erfahrungen

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (3): 123 Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Bei wieviel traffic wurdet Ihr gedrosselt? | so ich habs gemacht
Biohazard ist offline Biohazard Biohazard ist männlich


Starter

Dabei seit: 01.Dec.2003
Beiträge: 1
Herkunft: Dortmund
01.Dec.2003 22:24 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Biohazard in Ihre Freundesliste auf Email an Biohazard senden Beiträge von Biohazard suchen
Daumen hoch! Port und Ping

Hi Leute, ich als neuer Net-Base user, werde Euch mal so paar kleine Fragen beantworten!
Aber zunächst mal hast du schon ganz recht für blöde 2 € auf 24kb upload zu verzichten. Beim Surfen macht sich das bemerkbar und bei der Mehrplatznutung! Zusätzlich zur Flat bekommt man eine Vollwerige .de Domain und 4 Frei wähbare e-mail Adressen xxx@xxx.de. Das alles kostet normal noch mal einiges mehr!!!

Nun aber mal zum Ping der ist ganz normal wie bei der Telekom so um die 50ms, bei bedarf kann man sich aber für 1€ auch Fastpath schalten lassen dann habt ihr nen 25-30iger Ping.
Volle Datenauslastung von ca. 180kb hat man auch und das stabil!
Eine Port Beschränkung gibt es auch nicht! Das viele Net-Base nicht kennen ist klar weil sie eigentlich vorher mehr den Business Part angesprochen haben sowie Webhosting und noch mehr! Vergleichbar mit Schlund und Partner

Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung!

Als kleine Idee für die Leute die in NRW wohnen und was schnelles suchen:

Wenn ihr Kabel TV habt guckt mal bei ISH vorbei das habe ich nämlich auch die bieten für 44,90 2M/bit down und 512kbit upload als standleitung ne volle flat mit nem Ping von 15-25ms echt spitze zum zocken!

Mfg

Biohazard großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Biohazard am 01.Dec.2003 22:27.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Iron Tomahawk ist offline Iron Tomahawk


Kenner

Dabei seit: 16.Jun.2003
Beiträge: 75
17.Dec.2003 19:12 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Iron Tomahawk in Ihre Freundesliste auf Email an Iron Tomahawk senden Beiträge von Iron Tomahawk suchen
cool

@Biohazard
Danke für diesen Bericht. Ich werde dann mal die Flat bei Netbase beantragen.

Zu dem Rest des Threads kann ich nur sagen: Augen rollen

Wer zieht denn bitte mit eMule? Bei Leitungen, die sich alle 24 Stunden trennen, ist es ziemlich blöde, in 10000-Slot-Warteschlangen zu hocken, um dann nach 24 Stunden elendigen Wartens dran zu sein und dann gekickt zu werden, weil ja die Leitung zwangsgetrennt wurde.

Schon mit 768/128er DSL waren bei "gerechten" P2PSharing-Tools weitaus mehr drin. Aber das nur am Rande. Andre hat Recht: bei eMule ist doppelter Upload für'n Popo.

Letztendlich ist es aber egal, warum jemand seinen Speed will. Die ISDN-Leute lästern auch über uns DSLer, weil wir ja zuviel Geld für unsinnigen Speed ausgeben.

Jeder, der irgendwas mit WebDesign zu tun hat und ab und an mal Demos oder 300Megapixel uppen muß, der ist für jedes KByte Upload dankbar. smile

Und die Geschichte mit Freenets Preispolitik.
Klar, war das Angebot super damals. Klar war es nicht weiter schlimm, daß am Anfang der Speed so miserabel war. Für 28,90€ verzeiht man sehr sehr viel. Man muß aber bedenken, daß viele User erst durch dieses Angebot auf den Trichter gekommen sind, ihren Anschluß teuer umrüsten zu lassen.

Machen wir uns nichts vor: so kurzsichtig, wie Freenet es uns weiß machen will, kann Freenet gar nicht sein, denn das würde über kurz oder lang zur Insolvenz führen. ES WAR MARKETING!

Die Strategie ist doch glasklar: alle waren damals feste Telekom-Kunden, keiner hatte Grund, seinen Anbieter zu wechseln.

Also einfach ein wahnsinnig schnelle Leitung zu einem wahnsinnig günstigen Preis anbieten und schon sind alle hellwach. Alle rüsten auf 1,5 MBit bei der Telekom um. Das läßt man dann 6 Monate laufen und lebt mit geringen Gewinnen. Nach den 6 Monaten wird dann die Katze aus dem Sack gelassen und die hochgezüchteten DSLer stehen da ohne eine Alternative zu Freenets 48,90€ / Monat.

Hätte vor 6 Monaten einer sein 768er DSL auf 1536 umstellen lassen für 48,90€? Ich glaube kaum. Ob wir es nun wollen oder nicht - wir wurden geködert.

Nun machen wir halt Gebrauch von unserem Sonderkündigungsrecht und gehen doch zu einem anderen Anbieter. Ob Freenet vorausgesehen hat, daß es doch einen Anbieter gibt, der mehr für 49€ im Monat bietet als sie? Zunge raus

Schön ist es doch auch, daß man wieder am Telekom-Backbone hängt. Über den 384er Upload freue ich mich tierisch... - damals war das sogar bei Freenet inklusive, aber nur weil sie scheinbar nicht wußten, wie man die Leitungen drosselt.

MfG

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Iron Tomahawk ist offline Iron Tomahawk


Kenner

Dabei seit: 16.Jun.2003
Beiträge: 75
19.Dec.2003 09:23 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Iron Tomahawk in Ihre Freundesliste auf Email an Iron Tomahawk senden Beiträge von Iron Tomahawk suchen
Re

Mal eine Frage.

Die AGBs von Net-Base sind ganz schön heftig finde ich. Daß man nur kündigen darf, wenn die Preiserhöhung mehr als 30% beträgt zum Beispiel. Da steht auch nicht, ob damit 30% im Jahr gemeint sind oder pro Monat.

Desweiteren sind viele Unterschiede zu den AGBs von Telekom und Freenet zu finden. Zahlungsverzug bedeutet gleich Stilllegung der Leitung, aber man muß trotzdem weiter zahlen.

Man kann nur nur 3 Monate vor Ablauf des Jahres kündigen, was bei anderen Anbietern kurzfristig geht.

Ich weiß echt nicht, ob das wieder nur ein Kundenfängerangebot ist. Nach ein paar Wochen die Preisschrauben um 25% nach oben schrauben und man ist dann immernoch ein Jahr lang an die gebunden.

Weiß jemand, ob Freenet 384KBit Upload anstrebt? traurig

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
wilson ist offline wilson


Aufsteiger

Dabei seit: 28.Jun.2003
Beiträge: 26
22.Dec.2003 00:11 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie wilson in Ihre Freundesliste auf Email an wilson senden Beiträge von wilson suchen
netbase

hallo leute
ich war ne weile nicht da, aber möchte meine aktuellen erfahrungen an euch weitergeben:

auch ich war einer der ersten bei freenet für 28,90 euro und habe nun zum 31.12. hin gekündigt.

Dann habe ich mich entschieden Netbase als neuen Provider zu wählen, welches ich letztlich auch tat.
Allerdings kam just in dem moment (natürlich nach der anmeldung Augen rollen ) das neue Angebot Business-DSL 3072/512K der Telekom als Flatrate.

Nun wollte ich den Auftrag stornieren bei NetBase.
Nach einigem Hin und Her bot man mir an (wg. Irrtums fröhlich ) den Vertrag bereits nach einem Monat wieder zu auslaufen zu lassen und erhielt wieder eine Kündigungsbestätigung.

Es handelt sich um ein sehr kleines Unternehmen. Die Hotline besteht aus 2 menschen (Chef und Angestelter) welches aber die Firma in keinster Weise schmälern soll. Dies bedeutet allerdings dass es keine wirkliche Hotline gibt sondern man ausschliesslich zu den geschäftszeiten (5 tage bis ca 17.00) jemanden erreichen kann.

Trotz der Kündigung kann ich ja nun diesen Monat Netbase nutzen. Zum Anfang war ich mit dem Up-Speed alles andere als zufrieden. aber das wurde mit der zeit besser. Der Downspeed zu meinem FTP-Account ist absolut miserabel. ca 5-20 kbs bei vollem upspeed (Treiber C-FOS mit Traffic-Shaping). Zum Vergleich: Freenet 1500 FLAT schafft hier zw. 120 & 170 kbs (gleicher Treiber und einstellungen). Per html-downloads ist der speed allerdings genauso schnell!

Da ich nun das business-dsl habe und mein port auf 3mbit umgestellt wurde durfte ich folgendes fest stellen! Netbase drosselt den speed nicht. Downloads per html mit über 350kbs ist plötzlich normal.

Vielleicht nutzen diese aktuellen Erkenntnisse jemandem hier.

Viel Spass beim ausprobieren
euer
wilson

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Pittiplatsch ist offline Pittiplatsch


Starter

Dabei seit: 29.Nov.2003
Beiträge: 5
22.Dec.2003 00:13 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Pittiplatsch in Ihre Freundesliste auf Email an Pittiplatsch senden Beiträge von Pittiplatsch suchen
Doch Portsperren ???

Also ich höre jetzt ab und an und immer öfters, das Net-Base ihre Tingeleien mit den Ports haben. Steht ja auch nichts in den AGB´s drinne. Somit können die das ja Regelg, wie sie lustig sind. Das würde natürlich weniger erfreulich sein.

hm...und außerdem ist es doch irgendwie total unlogisch, das es so gut wie keine 1500 Flats gibt und diese sich dann, wenn in Schwindelerengend Preisklassen wiederfinden. Denn theoretisch "dürften" 1500 Flats gerade mal doppelt so teuer sein, wie normale 786 Flats, wenn sogar eher günstiger.
Aber klar wollen am Anfang alle ihr Geld mit verdienen. unglücklich
--> Möge der Preiskampf der Marktwirtschaft beginnen !!!


Gruß

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Pittiplatsch am 22.Dec.2003 00:14.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (3): 123
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar