DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERAndere DSL Anbieter

Kurztest DSL & Phone Flatrates

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Faxen über Q - DSL | ohh du update !
omerten ist offline omerten


Starter

Dabei seit: 28.Jul.2007
Beiträge: 2
28.Jul.2007 01:16 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie omerten in Ihre Freundesliste auf Email an omerten senden Homepage von omerten Beiträge von omerten suchen
Kurztest DSL & Phone Flatrates

Hallo,

ich habe mal begonnen in meinem Blog verschiedene DSL & Phone Flatrates zu vergleichen. Ich wäre dankbar, wenn ihr mir Tipps und Hinweise geben könntet, was aus eurer Sicht für so einen Vergleich noch interessant wäre.

Danke,

Schöne Grüße,

Oli

http://www.oli-blog.de
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Msell73 ist offline Msell73 Msell73 ist männlich


Routinier

Dabei seit: 24.Apr.2005
Beiträge: 136
Herkunft: Goslar,Nordharz.
Füge Msell73 in deine Contact-Liste ein
30.Jul.2007 08:54 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Msell73 in Ihre Freundesliste auf Email an Msell73 senden Homepage von Msell73 Beiträge von Msell73 suchen
RE: Kurztest DSL & Phone Flatrates

Hallo Olli,

ich habe mir einmal deinen Blog angesehen und möchte dir dazu gratulieren. In Sachen Gestaltung hast Du dir ja sehr viel Mühe gegeben, allerdings gibt es auch Punkte, die mich nicht ganz so angesprochen haben.

So vermisse ich bei den DSL-Providern die Call & Surf-Pakete von T-Home?!

Als ehemaliger 1&1- Kunde ist meine Meinung zu diesem Anbieter 1&1 etwas sehr durchwachsen. Überhaupt tendieren mittlerweile ja sehr viele Anbieter dazu, DSL & Phoneflats ohne Telekomanschluss anzubieten.
Hört sich im ersten Moment toll an, ist es aber nicht!

Erstmal fängt es bereits damit an, das ich eine wirkliche Preisersparnis nicht erkennen kann. Wobei ich als Referenz mein derzeitig gewähltes Paket T-Home Call & Surf+ nehme!
16000er-Leitung, Festnetzflat, vergünstigte Gespräche ins Mobilfunknetz, Email-Paket, Securitypaket (2 Lizenzen für Norton Internet Security 2007), Hotspotflat für zusammen 49,95! (zeitlich begrenztes Angebot).

Zum anderen stört mich bei diesen Anbietern, das die Phoneflat fast immer über VoIP realisiert wird! Als ehemaliger 1&1-Kunde weiss ich ganz genau, wie es ist wenn der VoIP-Server zusammenbricht! Wenn man dann keinen Telekom-Anschluss mehr hat, was macht man dann??? Vom Handy aus die teure Hotline anrufen? Dann viel Spass!

Auf deinem Blog hatte ich bei deinem DSL-Anbietervergleich übrigens das Gefühl, das Du dir gerne nen Euro dazuverdienen möchtest?! Da zu jedem Anbieter auch gleich ein Werbebanner vorhanden ist!
Wie konntest Du die Anbieter überhaupt alle testen? Hast du jetzt bei jedem einen Vertrag oder hast Du nur die Konditionen miteinander verglichen? Das wäre dann ja ein Vergleich und kein Test!
Vielleicht kannst Du da ja noch etwas nachbessern.
Ist auch nur als Meinungsäusserung eines aussenstehenden gemeint! Augenzwinkern


DSL: T- DSL 16000
Tarif: Telekom Entertain Premium IP
Hardware: Speedport W723
großes Grinsen 12634 kbit Down/941 kbit Up großes Grinsen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
omerten ist offline omerten


Starter

Dabei seit: 28.Jul.2007
Beiträge: 2

Themenstarter Thema begonnen von omerten

31.Jul.2007 07:17 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie omerten in Ihre Freundesliste auf Email an omerten senden Homepage von omerten Beiträge von omerten suchen
RE: Kurztest DSL & Phone Flatrates

Hi,

danke erstmal für das Feedback.

Kurz zu den noch fehlenden Providern: Das Ganze ist noch im Aufbau begriffen, daher ist es sicher noch nicht vollständig (wird es vermutlich niemals sein), ich hoffe aber einen Großteil der bundesweit verfügbaren Flatrates demnächst abzudecken. Ursprünglich war mein Ansatz nur die Flatrates zu vergleichen, die keinen Telekom-Anschluss voraussetzen, da ich aber mit Congstar (weil neu) schon ein Telekom-Produkt drin habe, darf als logische Konsequenz auch T-Home nicht fehlen und wird demnächst aufgenommen.

Mein Ziel ist es genau die mögliche Preisersparnis herauszufinden, daher auch die Besipielrechnungen, in der alle anfallenden Kosten, inkl. z.B. Bereitstellungsgebühren, Telefonate in Handynetze etc.. berücksichtigt werden und dabei ergeben sich dann durchaus Unterschiede von 10 € oder mehr / Monat.

Tatsächlich mache ich natürlich keinen Test , sondern einen Vergleich und verlasse mich da auf die Angaben des Anbieters. Ich werde das entsprechend anpassen.

Auch wenn ich das Argument des zusammenbrechenden VoIP-Servers nicht wirklich zählen lasse (wenn meine T-Kom-Leitung tot ist habe ich genau das selbe Problem - kürzlich passiert... wenn nur der VoIP-Server tot ist könnte ich wenigstens noch skypen) ist es ein guter Hinweis, den ich noch mit aufnehmen werde.

Danke,

Schöne Grüße,

Oli

http://www.oli-blog.de
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar