DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERAndere DSL Anbieter

Erfahrungen mit Teleos

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Alternative, überregionale DSL provider zur Telekom mit eigenem Leitungsnetz? | SSL by call Anbieter ohne Anmeldegebühr ?
doug ist offline doug


Starter

Dabei seit: 27.Mar.2007
Beiträge: 1
27.Mar.2007 11:03 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie doug in Ihre Freundesliste auf Email an doug senden Beiträge von doug suchen
Erfahrungen mit Teleos

Hallo!
Mich wuerde interessieren ob jemand gute oder auch schlechte Erfahrung mit Teleos gemacht hat.
Da Teleos ein Regionaleranbieter ist, habe ich bis jetzt nur wenige aktuelle Informationen (von Kunden) darueber gefunden.
Ich komme aus dem Raum Petershagen, dort ist zwar DSL verfuegbar, aber ein kompletter Wechsel (ohne T-Com Anschluss) nicht moeglich (was mich aber nicht weiter stoert, da der Preis der gleiche ist).
Es waere sehr nett wenn der ein oder andere Teleos Kunde berichten wuerde wie er/sie mit dem Angebot zufrieden ist.
Vielen Dank schon mal im Voraus.
doug

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
funny ist offline funny


Starter

Dabei seit: 02.Apr.2007
Beiträge: 1
02.Apr.2007 14:08 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie funny in Ihre Freundesliste auf Email an funny senden Beiträge von funny suchen
großes Grinsen Teleos

Teleos... tja...
gerne würd ich dir über meine Erfahrungen mit dem tollsten Anbieter der Welt machen aber du kannst hier lesen was ein Leidensgenosse von mir wiederfahren ist.
Quelle:http://www.teltarif.de/forum/a-teleos/10-1.html

ZITAT: Ich lach mich tot...
...oder "Teleos, die unendliche Geschichte eines Telefonanbieters und dessen Terminzusagen".
Wir schreiben das Jahr 2006
Am 17.08.2006 packte mich mal wieder der Wahnsinn und ich habe für einen Firmenumzug von Lage nach Lemgo zwei Anlagenanschlüsse und eine SDSL Leitung bei TELEOS bestellt. Die Aussage von TELEOS war: "2 Wochen, kein Problem".
Ich wusste bereits aus zurückliegenden Jahren, das Terminzusagen aus dem Hause Teleos eh nicht so für voll zu nehmen sind. Seltsam ist nur, dass bei allen drei Vorfällen aus der Vergangenheit immer wieder die gleichen Ausreden aufgetischt werden.
Aber bleiben wir bei dieser Geschichte.
Am 18.08. wurde mir der Auftrag bestätigt und für den 31.08. zugesagt.
Am 28.08. habe ich mich nach den noch fehlenden NTBA´s und dem SDSL Router bei Teleos erkundigt.
Aussage aus der Geschäftskundenbetreuung: "Die gehen heute noch raus. Die haben Sie morgen da. Ich kümmere mich persönlich darum." Namen will ich hier nicht veröffentlichen.
Am 29.08. kam nichts...
Am 30.08. kam nichts...
Auf Nachfrage am 30.08. bei dem gleichen Herrn wurde mir ziemlich lapidar gesagt: "Natürlich sind die noch nicht da... Morgen wird doch sowie so nicht bei Ihnen geschaltet... Das ist doch hier schon seit dem 28.08. bekannt."
Ich... kurz vorm platzen...
Auf die Frage warum man das nicht zeitnäher mitgeteilt hätte, wurde mir versichert, dass es sich nur um ein Versehen handeln könne.
OK aber die Aussage steht: "Wir tun unser möglichstes. Na so was aber auch… da ist ja wohl alles schiefgegangen was so schief gehen kann... bla bla bla. Aber für der 01.09. versuchen wir unser möglichstes".
Wie auch immer ich durfte Termine mit unserem IT Lieferanten und denen die die Telefonanlage einrichten sollen absagen und alles um 24h nach hinten schieben. Die warten ja auch nur auf uns und so eine kleine Terminplanung über den Haufen zu schmeißen ist ja auch nicht die Welt.
Am 31.08. dann wieder bei Teleos angerufen und da wurde dann gesagt das das mit dem 01.09. auch nix wird aber das man am 05.09. dann soweit ist. Warum wir aus dem Hause Teleos keine Nachricht darüber erhalten haben könne man sich gar nicht erklären das muss sich um ein Versehen handeln. Ja Ja… Mal wieder.
Na toll... Wieder alles abgesagt und auf den 05.09. verlegt.
Na ratet mal wer sich am 04.09. von Teleos bei uns gemeldet hat und den Termin auch wieder verpuffen lies...?
RICHTIG: KEINER...!!!
Wieder mal mussten wir anrufen um die frohe Botschaft zu erfahren.
Ich frag mich nur wenn am 30.08. schon gesagt wurde das alles schief geht was schief gehen kann. Was ist denn die Steigerung von allem???
Nun wurde uns der 07.09. als Termin genannt...
Wer es glaubt wird selig...
Da es mir wirklich zu blöd ist wieder alle Termine zu verschieben habe ich Teleos gebeten das zu tun.
Jetzt der Knaller...
Da hat dann tatsächlich einer von Teleos bei unserem IT Unternehmen angerufen. Als er ans Telefon ging spielte allerdings nur die Pausenmusik von Teleos. Ha Ha Ha.
Der Mann natürlich schlau... hat ein paar Minuten gewartet und dann aufgelegt. Hat dann selber zurück gerufen und durfte erfahren, dass alle zu Tisch sind.
Toll... Leute anrufen... auflegen… und dann abhauen. „GANZ GROSSES TENNIS“!!!
Man, früher hab ich selber über die drei von der TELEKOM gelacht. Die müssen jetzt alle bei TELEOS sein.
Nur mir ist das lachen vergangen…
Ich gehe mir jetzt einen saufen...
PROST !!!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
poerschi ist offline poerschi


Starter

Dabei seit: 03.Apr.2007
Beiträge: 2
Herkunft: NRW-Hille(32479)
03.Apr.2007 12:09 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie poerschi in Ihre Freundesliste auf Email an poerschi senden Homepage von poerschi Beiträge von poerschi suchen
Teleos -> Finger weg!

Ich hab mich hier vor ein paar Minuten angemeldet, um einen alternativen Internetanbieter zu finden. Teleos ist der letzte Saftladen! Zum Teil unfreundlicher Support, unfähige Techniker Augen rollen was wir mit denen schon alles durchgemacht haben. Gerade vor 2 Monaten hatten wir für 2 Wochen kein Internet. Jeden Tag angerufen und immer mit der Aussage "Morgen schaut sich ein Techniker das ganze mal an" vertrötet worden. Aber nie was geschehen! Nach 2 Wochen haben wir uns an der vorgesetzen der Abteilung gewandt und ratet mal was war?? genau, am nächsten Tag lief es! Augen rollen Zudem hatten wir bereits öfter massives Knacken in der Leitung, laut Teleos ist unsere Hardware fehlerhaft. Andere Telfonanlage,andere Splitter, ALLEs getestet! kein Befund! dann mal die die Leitung zu unserem Haus durchchecken lassen -> Fehler gefunden! irgendwo ein Kabelbruch! Teleos angerufen und berichtet, "ääh, das müsste sich dann mal ein Techniker anschauen! wann sind sie zuhause?? Ich muss sie allerdings darauf hinweissen, dass wir bei nichtanwesendheite eine Pauschale von *** € erheben müssen, bla bla!

NIE WIEDER TELEOS!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
der*frank ist offline der*frank der*frank ist weiblich


Starter

Dabei seit: 13.Apr.2007
Beiträge: 2
Herkunft: Porta Westfalica
13.Apr.2007 13:42 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie der*frank in Ihre Freundesliste auf Email an der*frank senden Beiträge von der*frank suchen
Super Beiträge !!!

Natürlich ist nicht immer Gold was ( in der Werbung ) glänzt, aber Teleos so schlecht zu machen, find ich nun auch nicht toll !
Ich habe seit 1999 einen Teleos Anschluss - zuerst ein reiner ISDN , dann verschiedenste ADSL Produkte - viele meiner Freunde und selbst meine Eltern haben einen Anschluss, bisher wurde weder ein Termin verschoben, noch ist eine Störung aufgetreten.
Wenn poerschi natürlich seine eigene Hausverkabelung nicht in den Griff bekommt und dann noch meint, die Techniker von Teleos hätten nichts besseres zu tun, als ihm sein Anschluss möglichst kostenlos wieder zusammenflicken - also tut mir leid, das bekommt er auch nicht bei der Telekom oder sonstwo ...

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von der*frank am 13.Apr.2007 13:42.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar