DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERAndere DSL Anbieter

Erfahrungen mit GetaCOM DSL

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (7): 34567» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag NGI bietet jetzt auch DSL 16.000 und Festnetz-Telefonie | QSC und TELE2 schaffen eines der größten DSL-Netze in Deutschland
RcRaCk2k ist offline RcRaCk2k


Aufsteiger

Dabei seit: 09.Mar.2006
Beiträge: 30
Herkunft: Freilassing

Themenstarter Thema begonnen von RcRaCk2k

25.Jun.2006 22:58 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie RcRaCk2k in Ihre Freundesliste auf Email an RcRaCk2k senden Homepage von RcRaCk2k Beiträge von RcRaCk2k suchen
... wird scho wern

Jetzt muss ich mal kurz was dazu sagen... Man sollte GetaCOM nicht gleich als "schlecht" abstempeln, nur weil sie eben mal handeln, wenn zuviel Traffic verursacht wird.

Erstens einmal, sind wir im Jahre 2006 - und die Mischkalkulationen kannten wir ja schon bis lange vorher. Warum sollte sich auf einmal diese Kalkulation nicht mehr ausgehen?

Ich denke dass derzeit einfach nur ein Problem besteht, welches schnellst möglichst behoben werden wird.

Man sollte dabei auch beachten, dass man eben im Personal sicherlich keine High Specialist Leute vorliegen hat, die eben mal "schnell" solche Probleme beseitigen.

Wer illegale Downloads tätigt, der soll auch bestraft werden, da dieser ja auch den Industrien schadet - aber das ist ein anderes Thema ;-)

Einen Port zu drosseln, bedeutet sicherlich viel mehr Aufwand als wie diesen gleich zu sperren, also gedenke ich an technische Probleme, da alle zu einem gewissen Zeitpunkt aufgetreten sind, und nicht verstreut!

Kuckt in Google nach, das bestätigt euch, dass es zu diesem Thema sich immer um den gleichen Zeitpunkt / Zeitraum handelt.

Hoffen wir also auf Besserung!

Grüße
Michael
http://www.michaelrack.de

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von RcRaCk2k am 26.Jun.2006 07:42.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
geroxx ist offline geroxx geroxx ist männlich


Starter

Dabei seit: 18.Jun.2006
Beiträge: 3
27.Jun.2006 23:39 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie geroxx in Ihre Freundesliste auf Email an geroxx senden Beiträge von geroxx suchen
Achtung ....

Lieber RcRaCk2k,

sicher kann man getacom als schlecht abstempeln. Man kann nicht User anwerben mit dem Slogan "Power-User willkommen" und dann die Leistung ohne Vorwarnung einstellen. Daraufhin noch eine Erklärung zu verlangen, dass man nicht wissentlich illegales Filesharing betreibt, ist der blanke Hohn.

Deine Bemerkung zum illegalen Download... einfach nur fehl am Platz. Bis es nicht bewiesen ist, ist das Verleumdung. Und getacom wird das nicht beweisen können.

Ich vermute wenn deine Leitung mal gesperrt wird, wirst du das auch anders sehen.

Grüße

geroxx

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
RcRaCk2k ist offline RcRaCk2k


Aufsteiger

Dabei seit: 09.Mar.2006
Beiträge: 30
Herkunft: Freilassing

Themenstarter Thema begonnen von RcRaCk2k

28.Jun.2006 08:54 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie RcRaCk2k in Ihre Freundesliste auf Email an RcRaCk2k senden Homepage von RcRaCk2k Beiträge von RcRaCk2k suchen
Möchte dich gerne berichtigen

Hallo geroxx,

GetaCOM kann sicherlich nachweisen, ob am Account illegale Downloads über Peer2Peer Programme geführt wurden. Dabei nimmt jedoch GetaCOM selbst keine Portwatchings vor, sondern werden von internationalen und europäischen Kommites als ISP Provider angesprochen, welche dem Provider eine Frist einräumen, dem Kunden klar zu machen, dass es sich bei seiner Aktivität um eine Straftat handelt und er dies zu unterlassen hat.

Würde der Anbieter - Getacom - keinen Handlungsbedarf sehen, so würden volle Kosten auf diesen ISP zurückfallen, da er als Dienstleitungserbringer dafür gerade zu stehen hat.

Ich selbst verwende keine P2P Programme, kenn es aber aus unserem Unternehmen, wo ich als Netzwerktechniker für unsere Backbone zuständig bin. Eines Tages wanderte in unser Haus ein Schreiben unseres Providers, dass wir illegale Downloads zu unterlassen haben.

Der ISP bekam von einer Organisation eine Liste aller Programme, und TV-Sendungen welche heruntergeladen wurden. Nicht zu vergessen, Angaben über Dateiname, P2P-Netzwerk, Datum, Dateilänge usw.

Solche missbrauchte Internet-Zugäng dürfen natürlich nicht einfach eingestellt werden, sondern es bedarf einer vorher schriftlichen Abmahnung. - Keine Ahnung, wie GetaCOM verfahren ist.

Und wenn GetaCOM dir deinen Anschluss gesperrt hat, dann wohl nicht ohne Grund - Sorry.

Grüße
Michael

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
RcRaCk2k ist offline RcRaCk2k


Aufsteiger

Dabei seit: 09.Mar.2006
Beiträge: 30
Herkunft: Freilassing

Themenstarter Thema begonnen von RcRaCk2k

28.Jun.2006 08:57 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie RcRaCk2k in Ihre Freundesliste auf Email an RcRaCk2k senden Homepage von RcRaCk2k Beiträge von RcRaCk2k suchen
Wieder 100% Verbindungsqualität

Nachdem ich mich mit dem Support von GetaCOM in Verbindung gesetzt hatte, erklärten diese mir, dass es zur Zeit an einem noch nicht genau erkennbaren Problem liegt, dass mein T-DSL Anschluss nurnoch mit 300kbit nutzbar ist.

Sie haben mir angeboten, meinen Anschluss (Kunden-Account) komplett zu Reseten. Sollte sich danach keine Besserung der Leistung ergeben, würden sie mir überlassen den Anbieter zu wechseln und den Differenzbetrag der bereits entlöhnten Jahresgebühr ausgezahlt zu bekommen.

Ich bin also wieder zufrieden mit GetaCOM ;-)

Grüße
Michael.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
geroxx ist offline geroxx geroxx ist männlich


Starter

Dabei seit: 18.Jun.2006
Beiträge: 3
29.Jun.2006 11:24 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie geroxx in Ihre Freundesliste auf Email an geroxx senden Beiträge von geroxx suchen
Fragezeichen Es ergibt einfach keinen Sinn :)

Hallo RcRaCk2k,

ich habe kein Edonkey oder Bit Torrent genutzt, ich hatte oft einfach nur hohen Datenverkehr per FTP. Ich bezweifle dass irgendein Komitee irgendeine Beschwerde eingereicht hat. Wenn ja, warum teilt mir das Getacom nicht mit? Warum bringen die es nicht gleich zur Anzeige? So wären sie den Power-User ja auch los.

Nun denn, ich hätte mir einfach mehr Kommunikationsfreudigkeit von getacom gewünscht. Und auf meine Reaktivierung warte ich nun auch schon eine halbe Ewigkeit.

Grüße geroxx

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (7): 34567»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar