DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERAndere DSL Anbieter

Erfahrungen mit GetaCOM DSL

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (7): 12345»» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag NGI bietet jetzt auch DSL 16.000 und Festnetz-Telefonie | QSC und TELE2 schaffen eines der größten DSL-Netze in Deutschland
mac ist offline mac mac ist männlich


Starter

Dabei seit: 20.Jun.2006
Beiträge: 8
20.Jun.2006 17:05 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mac in Ihre Freundesliste auf Email an mac senden Beiträge von mac suchen
Daumen runter! Getacom Support

Teufel Na ob das nach 3 Wochen "Störung" das Mäckern ist weiss ich nicht, wenn nur 5 % der Leistungen erfüllt werden. Und angeblich nur 1 % der Getacom Kunden von den Störungen betroffen sind, könnte man ja solangsam eine Behebung der "Störung" erwarten. Meine Meinung. Teufel

Nur das man mich nicht falsch versteht: Ich war 6 Monate eigendlich zufrieden, nur was da seit 3 Wochen abläuft ist unter S....

Wenn du auf deiner Arbeit auch nur 5% deiner Leistung bringts die von dir erwartet wird, gibt spätenstens nach einer Woche auch Stress!!! Oder ???

gruß Mac

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von mac am 20.Jun.2006 17:08.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
RcRaCk2k ist offline RcRaCk2k


Aufsteiger

Dabei seit: 09.Mar.2006
Beiträge: 30
Herkunft: Freilassing

Themenstarter Thema begonnen von RcRaCk2k

20.Jun.2006 17:09 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie RcRaCk2k in Ihre Freundesliste auf Email an RcRaCk2k senden Homepage von RcRaCk2k Beiträge von RcRaCk2k suchen
GetaCOM vs. PowerUser...

Damit magst du wohl Recht haben :-)

Ich muss auch dazu sagen, dass ich bisher von GetaCOM mehr als Begeistert gewesen bin.. Alleine die IP-Adressen die ich dort zu minimalen Preisen zugewiesen bekommen habe, überzeugten mich von dem Angebot, dort ein zu steigen. Und 90 EUR haben mich jetzt ned wirklich vom Hocker gerissen, wenn ich mir denk, was ich damals bei T-Online ausgegeben habe *gg*

Aber man sieht dennoch wieder - Qualität hat seinen Preis... Auch wenn's Mischkalkualtionen gibt, um eben solche Angebote wie dies von GetaCOM zu realisieren... manchmal gehen die eben auch doch nicht auf.

Damals mit T-Online muss ich echt sagen - hatte ich nie Probleme... Am liebsten würd ich wieder zurück, nur bekomm ich dort meine IP-Adressen nicht, was relativ schade ist.

Grüße.
Michael.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von RcRaCk2k am 20.Jun.2006 17:10.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
mac ist offline mac mac ist männlich


Starter

Dabei seit: 20.Jun.2006
Beiträge: 8
20.Jun.2006 17:37 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie mac in Ihre Freundesliste auf Email an mac senden Beiträge von mac suchen
GetaCOM vs. PowerUser...

ja, wegen der festen IP´s bin ich auch zu Getacom gegangen und des günstigen Preises natürlich.

Ich werde noch 2-3 Wochen warten ob sich was tut, wenn sich nichts tut dann werde ich mir wohl fristlos Kündigen und meine Kohle für nicht erbrachte Leistungen zurückfordern und mir einen fähigen neuen Provider suchen, auf diese Kastrierte Downloadshare Scheis... habe ich kein Bock mehr.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von mac am 20.Jun.2006 17:38.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
DronNick ist offline DronNick


Starter

Dabei seit: 05.Jun.2006
Beiträge: 7
21.Jun.2006 11:36 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie DronNick in Ihre Freundesliste auf Email an DronNick senden Beiträge von DronNick suchen
Traffic Shaping bei Power-Usern

Hallo zusammen!

Mein Account bei Getacom wurde wieder freigeschaltet, nachdem ich den Fax mit Unterlassungserklaerung zur "illegalen Downloads" geschickt habe. Natürlich ohne Info seitens Getacom, ist schon klar, ich sitze ja den ganzen Tag und überprüfe ob meine Zugangsdaten wieder gehen.Im Ernst, habe ich von der Freischaltung fon der Frau von Support-Hotline erfahren, und zwar auf sehr arrogant weise, so redet man nicht mit den Kunden...

Nur ein Anderes problem jetzt ist gezieltes Traffic-Shaping. Wie ich drauf komme?

Sobald bandbreitenbeanspruchung auf mehr als 300 kBit/steigt kommen auf dem PPPoE-Layer Fehler mit dem Unbekannten Protokoll 0x0045. Packete werden verwofen.
Nach kleinen Recherschen habe ich die Ursache gefunden. Solche Fehler kommen beim Client an wenn man mit Ciscos IOS Software mittels GTS-Feature Traffic-Shaping betreibt. Daher solche ungleichmässige Auslastung der verfügbaren Bandbreite.

Natürlich könnte man CAR(Weighted Fair Queuing and Generic Traffic Shaping) benutzen, aber Getacom kriegt ja nix richtig gebacken. Oder die machen es mit absicht so, damit es nicht so stark auffält, denn mit CAR wird würde es richtig nach einer glatten Begrenzung der Bandbreite aussehen.

Ich kriege Tausende von diesen Protokoll-0x0045 Fehlern geloggt. Alles auf PPPoE ebene.

Im Prinzip wüde es kein Problem sein, Tatsache der deabsichtigten Bandbreitenbegrenzung zu beweisen.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
RcRaCk2k ist offline RcRaCk2k


Aufsteiger

Dabei seit: 09.Mar.2006
Beiträge: 30
Herkunft: Freilassing

Themenstarter Thema begonnen von RcRaCk2k

21.Jun.2006 12:17 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie RcRaCk2k in Ihre Freundesliste auf Email an RcRaCk2k senden Homepage von RcRaCk2k Beiträge von RcRaCk2k suchen
Lampe Vielleicht zu Portunity

Ich werde auch noch einige Wochen warten und zusehen, dass es wieder laufen wird. Warum sollte es auch nicht?

Auf jeden Fall denke ich mir nun, dass es nach der Vertragslaufzeit sicherlich an der Zeit wäre einen neuen Provider zu versuchen, der mir zwar nicht zum gleichen Preis wie GetaCOM, aber die gleichen Services anbietet.

Dabei fiel mir der Anbieter Portunity ins Auge. Unter der Adresse http://portunity.net/article11646-3077.html macht das 19,90EUR Paket für mich einen sehr guten Eindruck.

Meine ersichtlichen Keyfeatures
- Keine Mindestvertragslaufzeit, Kündigungsfrist 1 Tag
- feste IP-Adressen je nach RIPE-Auftrag
- Zwangstrennung zur Wunsch-Uhrzeit, nicht schlecht, wenn man VoIP einsetzt
- Reverse-DNS-Namen sind über das Web-Interface selbst definierbar
- Mail-Relay zum versenden von eMails mit jeglicher Absender-Domain
- Firewall vor dem DSL-Port über das WebInterface konfigurierbar
- VoIP für 1ct die Minute, 1000 Minuten gratis
- Support ist über eine Wuppertaler Telefonnummer erreichbar, und kostenlos per SIP
- Alle T-DSL Varianten ohne Aufpreis möglich
- Volle Geschwindigkeit, Keine Einschränkungen
- Performante Server und Backbone-Technik

Also ich betreibe zur Zeit einige ENUM-Domains bei diesem Provider, welche er bis zum jetztigen Zeitpunkt wunderbar verwaltete. Auch das WebInterface war recht gut gelungen.

Sobald die Vertragslaufzeit bei GetaCOM vorbei ist, werde ich diese wahrscheinlich kündigen, und zu Portunity wechseln. Ich denke mal, dass für 19.90EUR man auch was erwarten kann - und ist man nicht zufrieden, kann man eben sofort wieder kündigen.

Mir gefallen auch die Wortlaute auf den folgenden Seiten:
http://portunity.net/article26044.html#Feature8 Der Kunde wird per "du" angeredet und man ist freundschaftlich zueinander und nicht per Anbieter und Kunde.

Hab ja noch 1 Jahr gratis bei GetaCOM... Werde wohl derweil meinen Service weiterhin laufen lassen, und eben zu diesem Jahresende kündigen.

Grüße
Michael.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (7): 12345»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar