DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERAndere DSL Anbieter

brauche Hilfe bei nervigem Problem mit Netaachen

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag EWE DSL wird immer langsamer | Providervergleich - Porteinschränkungen
lav265 ist offline lav265


Starter

Dabei seit: 06.Aug.2013
Beiträge: 1
06.Aug.2013 20:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie lav265 in Ihre Freundesliste auf Email an lav265 senden Beiträge von lav265 suchen
wütend brauche Hilfe bei nervigem Problem mit Netaachen

Hallo liebe Forums Mitglieder!
Ich wohne in einer Gegend in der eine guter internetanschluss leider nicht möglich ist. Durch durchgeführten Umbau dieser Umgebung ist es möglich mit Netaachen (Netcologne) möglich gute Leitungen zu bekommen. Aus diesem Grund habe ich in einem speziellen Laden den Vertrag abgeschlossen und warte nun seitdem dadrauf das mein Anschluss freigeschaltet wird. Nach schon ziemlich langen Wochen warten auf Rückmeldung fand ich dann einen zettel im Briefkasten das jemand von der Firma da war. Da ich davon aber nichts wusste, konnte ich gar nicht anwesend sein. Daraufhin rief ich dann die Hotline an in der mir gesagt wurde das ich zurückgerufen werde bezüglich Termin. Zurück gerufen wurde ich natürlich nicht! Ein paar Tage später hatte ich nun einen Brief im Briefkasten das ich den router abholen kann und mein Anschluss am nächsten Tag durch fernfreischaltung freigeschaltet wird. Auch dies geschah nicht! Schon deutlich angesäuert rief ich nochmal dort an und wurde darauf verwiesen das (logischerweise) vorerst die Telekom meinen Anschluss in meiner Wohnung freischalten muss. Also wurde ein Termin gemacht, bei dem die Telekom natürlich nicht erschien!! ( klar, an einem extra freigekommenen Urlaubstag) Dies ist jetzt wieder knapp 1 Monat, ca 20 Telefonate; 4 Besuche im Geschäft her. Angeblich wurden Fehler mit meinen Daten gemacht, wobei ich mich frage ob das überhaupt sein kann, da ich ja einen Brief erhielt in dem steht ich könnte meinen Router abholen. Naja. Jedenfalls wurde darauf hin eine "Eskalation" angeordnet und laut Mitarbeiter hätte ich vor 2 Wochen diesbezüglich auch schon etwas hören müssen. Trotzallem weiß KEINER Bescheid und die die es wohl wissen sind nur zu den für mich unmöglichsten Uhrzeiten da, da ich während der Arbeit nicht immer mal eben privat telefonieren kann. Hatte einem Mitarbeiter am Telefon gesagt das ich von meinem sonderkündigungsrecht gebrauch nehmen möchte und er meinte das das so leicht nicht möglich ist. Aber, dass stimmt doch nicht? Ich warte eigentlich wenn man alles zusammen zählt bestimmt schon 4-5 Monate darauf das etwas passiert.

Für eure Hilfe wäre ich euch sehr dankbar, da ich keine Lust mehr habe und leider auch gar nicht so viel Ahnung! :-)

Viele Grüße

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Martina_W ist offline Martina_W


Starter

Dabei seit: 28.Oct.2013
Beiträge: 5
28.Oct.2013 05:16 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Martina_W in Ihre Freundesliste auf Email an Martina_W senden Beiträge von Martina_W suchen
...Verbraucherzentrale

Also scheint ziemlich hartnäckig zu sein, in der Regel hilft einem auch die Verbraucherzentrale bei solchen Fällen.
Interessant könnte auch ein solcher Themenblog sein: http://www.telefonanbieterimvergleich.de...r-vergleich.php

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Martina_W am 03.Nov.2013 23:21.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar