DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERAlice DSL (inkl. AOL)

Wechsel zu Alice und wichtige Fragen !Bitte um Eure Tipps!

| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Schlamperei bei Alice, Modemrückgabe | Leitungskapazität 17.000 aber nur wenig Geschwindigkeit!!
thxbest ist offline thxbest


Starter

Dabei seit: 19.May.2009
Beiträge: 3
19.May.2009 13:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie thxbest in Ihre Freundesliste auf Email an thxbest senden Beiträge von thxbest suchen
Fragezeichen Wechsel zu Alice und wichtige Fragen !Bitte um Eure Tipps!

Hallo Freunde,

ich habe noch bei 1&1 den 4DSL Vertrag 16000 / 1024 kbit/s. Nun möchte ich zu Alice wechseln wegen nicht bestehender Mindestvertragslaufzeit.
Ich interessiere mich für „Alice Fun Paket“ also 16000er DSL und Telefon flat ohne Vertragsbindung, da ich diese Leistungen abgesehen von Vertragsbindung im Moment auch bei 1&1 habe und mich nicht verschlechtern will.
Ich habe im Moment auch den analogen Telefonanschluss von Telekom, was ich beim Wechsel zu Alice entsprechend auch direkt von Alice beziehen will. (Also Kündigung bei der Telekom inkl. Rufnummermitnahme muss noch von Alice durchgeführt werden.
Nun meine Fragen:

1- Mein 1&1 Anschluss ist gekündigt und wird zum 13.07.09 abgeschaltet. Bei Alice dauert i.d.R. ca. 3 Wochen von Auftragserteilung bis Aktivierung des Anschlusses. Wann soll ich Eurer Meinung nach den Auftrag bei Alice starten, damit alles einwandfrei ohne Anschlussausfall rechtzeitig von Alice geschaltet werden kann? Was würdet Ihr in meiner Situation machen?

2- Ich brauche keine Hardware von Alice, da ich bereits einen W-Lan Router FritzBox 7170 habe. Muss ich trotzdem Hardware von Alice nehmen oder kann ich meine FritzBox für DSL und Telefonie weiter benutzen (also Benutzerdaten in FritzBox eingeben wie bei 1& 1und man kann surfen und telefonieren)?

3- Ich bekomme hier momentan an meiner Leitung mit 1&1 diese Werte:
Download-Geschwindigkeit: 15.902 kbit/s (1.988 kByte/s)
Upload-Geschwindigkeit: 1.025 kbit/s (128 kByte/s)
Wenn die Leitung diese o.g. Werte momentan liefert, sollte man diese Werte auch beim Wechseln zu Alice so hinbekommen? Wie hoch ist dann schätzungsweise die Geschwindigkeit mit Alice an meiner Leitung werden?

4- Bis Ende Mai wirbt Alice mit 50,-€ Gutscheinaktion, bezieht sich die Aktion nur auf Pakete mit 12 Monaten Mindestvertragslaufzeit oder gilt sie auch für Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit?

5- Welche Aktionen wird es wohl generell im Juni geben? Weiß das Einer?



Danke Euch allen in Voraus für Eure ehrliche hilfreiche Tipps und Antworten.
Gruss

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
infojunkie ist offline infojunkie


Starter

Dabei seit: 05.Jul.2009
Beiträge: 1
05.Jul.2009 17:22 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie infojunkie in Ihre Freundesliste auf Email an infojunkie senden Beiträge von infojunkie suchen
RE: Wechsel zu Alice und wichtige Fragen !Bitte um Eure Tipps!

Hallo Thxbest,
Folgendes zu deiner Problematik, da ich denselben Vorgang im letzten Monat durchgeführt habe:
Ich habe meine 24-monats Vertrag bei 1&1 fristgerecht gekündigt so dass zum 01.07. der Vertrag bei 1&1 aufgehört hätte.
Dann habe ich bei so ca. 15. 06. 09 Alice den Auftrag gegeben mir eine DSL & Telefon Flat für den 01.07.2009 aufzuschalten, und somit den Festnetzvetrag bei der DTK zu kündigen. Ich habe Sie ebenfalls gebeten meine Festnetznummer zu übertragen auf Alice. Mit 1&1 war der Vetrag eh zum 01.07. gekündigt, somit musste Alice hier gar nicht unternehmen.
Alles hat insoweit perfekt funktioniert. Nur auf folgendes musst du achten. Bei mir war es so, das sobald die DTK von der Kündigung erfahren hatte meine Festnetzaschluss schon zwei Tage danach schon abgeschaltet war (wahrscheinlich "Beleidigte Leberwurst Syndrom")! Das hiess dass ich 2 Wochen ohne Telefon war. Da ich sowieso hauptsächlich mit dem Geschäftshandy arbeitete war dies kein Beinbruch. Aber das du es schaffst, das es nahtlos übergeht wird ein bisschen schwierig, weil die DTK häufig ungefragt sofort die Abschaltung vornimmt.
Falls dein 1&1 Vetrag noch weiter läuft könntest du u. U. weiter über diese Leitung weiter telefonieren, aber du must dann an deiner Hardware eventuell einige Veränderung durchführen, da mit der Abschaltung des Festnetzes die bisherige Konfiguration u.U. für reine Internettelefonie nicht funktioniert.
Du bekommst von Alice einen kabelmodem kostenlos zugeschickt. Zumeist auch ungefragt, du solltest dieses Modem zumindest für den Notfall akzeptieren, falls die Konfiguration von der Fritzbox sich kompliziert gestaltet, hast du zumindest einen Back-up. Allerdings, achte darauf, falls du die Hardware nicht benötigen solltest wirf Sie nicht weg oder verschenke Sie nicht. Wenn du denn Vertrag einmal kündigen solltest, kann es durchaus sein, dass Alice diese zurück haben möchte.
Das mit den Benutzerdaten von Alice die Fritzbox so funktioniert so wie du dir es vorstellst ist fraglich (Siehe hierzu andere Einträge in Foren). Da die Fritzbox auf 1&1 vorkonfiguriert ist und mit Alice nicht gerne zusammenarbeitet. Diese Feststellung musste ich machen.
Der obligatorische Anruf bei Alice wurde mir mit dem Hinweis quitiert,, dass ich doch die Alicebox nutzen sollte, und dass man mit der 1&1 Fritzbox Harmonisierungschwierigkeiten hatte.
Allerdings habe ich durch eine Umstellung der Anschlüsse es doch so hinbekommen das ich trotzdem auch das Telefon zum laufen gebracht habe ohne, das ich den kabel router von Alice vorschalten musste. Das einzige Problem ist das das Telefon nicht mit der Fritzbox verbunden ist sondern direkt am splitter eingestöpselt ist. Dies hat den Nachteil, dass man die Telefonate nicht über die Fritzbox SW überwachen kann.
Dies ist für mich auch kein Problem, weil ich äusserst selten das Telefon zuhause gebrauche und einen Alice router noch vor die Fritzbox zu schalten war mir zu aufwendig wg dem Kabelsalat, SW Harmonisierung, etc.
Das Telefon funktioniert nicht so optimal wie beim Festnetz aber man kann damit leben. Bei einer überprüfung meiner DSL Geschwindigkeit habe ich festgestellt, dass ein leichter Verlust festzustellen bei der Umstellung von 1&1 auf Alice, aber der Geschwindigkeitsverlust war bisher nicht gravierend. Vorher habe ich immer download 16 KB bekommen, jetzt bekomme ich ca. 15 KB. Beim upload ging es von 1,2 Kb auf 1 Kb.
Da ich weder eine vielsurfer/Downloader noch ein Uploadprofi bin war dies nicht so gravierend. Allerdings sind diese Zahlen nur über gerade mal 1 Woche überprüft. Wie es sich weiter entwickelt wird man sehen. Aber wenn es sich negativ entwickeln sollte kann man ja zum Monatsende kündigen. Daher glaube ich das Alice sich bemühen wir bei geringnutzern wie mir diese bei Laune zu halten!
Bezüglich von Geschenkgutscheinen kan ich keine Aussage treffen, aber ich denke das diese für gewöhnich immer mir Vertraglaufzeiten verknüpft sind. Bei mir zum Beispiel hätte ichum einen kostenlosen W-Lan router zu bekommen eine 24-monatsvertrag abschliessen müssen. Ich glaube nicht das Alice diese Geschnekgutscheine verschenken möchte?
Falls meine Angaben hilfreich waren freut es mich, ansonsten wünsche ich dir viel Spass und viel Glück bei der Umstellung falls du dich dafür entschlissen solltest!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden


Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar