| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag american online aber wo | FastPath
TFTomSun ist offline TFTomSun


Power-User

Dabei seit: 26.Sep.2002
Beiträge: 949
28.Aug.2003 09:08 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie TFTomSun in Ihre Freundesliste auf Email an TFTomSun senden Beiträge von TFTomSun suchen
Neuigkeiten

fand den beitrag recht interessant... ist aus dem teltarif.de newsletter

Zitat:
5. AOL: Neue Zugangssoftware AOL 8.0 und neuer DSL-Volumentarif

Der Onlinedienst AOL will mit einer breit angelegten
Qualitätsoffensive verloren gegangenes Terrain zurückgewinnen.
In diesem Zusammenhang hat AOL neben einem neuen DSL-Volumentarif
auch die neue Zugangssoftware mit der Version 8.0 vorgestellt.

Neben einem neuen Design, bei dem die Benutzeroberfläche
durch frei wählbare Icons, Signaltöne und Hintergrundbilder
individuell gestaltet werden kann, ist auch die so genannte
Six-Pipes-Technologie neu in die Software integriert worden.
Mit der neuen Technologie sollen AOL-Kunden, die über einen
T-DSL-Anschluss verfügen, nach Aussage von AOL schneller als
mit Produkten der Konkurrenz surfen können. Das wird durch eine
Kombination aus verlustloser Kompression, Persistent Connections
und der Nutzung von sechs statt bisher vier "Straßen" des
Hochgeschwindigkeitsnetzes DSL erreicht. Die neue Zugangssoftware
ist auch erstmalig netzwerkfähig, denn mit AOL 8.0 können bis zu
sieben Computer in einem Haushalt gleichzeitig online sein und
untereinander kommunizieren sowie auf gemeinsame Dateien, Speicher
oder Drucker zugreifen. Weitere Hintergrundinformationen finden
Sie in unserer Meldung unter http://www.teltarif.de/s/s11366.html .

Neu in die Produktpalette der AOL-Tarife wurde ein
DSL-Volumentarif mit zwei Gigabyte Inklusivvolumen aufgenommen.
Das Angebot mit dem Namen DSL.2000 kostet monatlich 9,90 Euro,
jedes über das Inklusivvolumen hinausgehende Megabyte wird mit
1,5 Cent in Rechnung gestellt. Eine Mindestvertragslaufzeit
fällt nicht an, Voraussetzung ist ein T-DSL-Anschluss der
Deutschen Telekom.

Einem Bericht der Zeitung "Die Welt" zufolge wird AOL in
diesem Jahr seinen Verlust deutlich verringern können. Wie die
Zeitung aus Unternehmenskreisen erfahren haben will, soll der
Umsatz wie im Jahr 2002 bei circa 540 Millionen Euro liegen,
der Nettoverlust solle sich aber von minus 83 Millionen auf minus
20 Millionen Euro verringern. Belastet werde das Ergebnis aber
durch die hohen Marketingausgaben für die neue Software-Version
sowie durch das hohe Trafficaufkommen, das durch die so genannten
Power-User verursacht werde. Weitere Informationen hierzu können
Sie in unserer Meldung unter http://www.teltarif.de/s/s11369.html
nachlesen.



mfg, TFTS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden


Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar