DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERAlice DSL (inkl. AOL)

Mehrfachnutzung AOL Flatrate?

| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (2): 12 Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag AOL-DSL und kein DSL-Signal... | Nebenstellenanschluss
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
08.Oct.2005 10:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: Mehrfachnutzung AOL Flatrate?

Hallo,
also bei einer normalen Routernutzung, baut der Router einmal die Verbindung auf. Diese eine Verteilt er dann auf alle angeschlossenen Pc´s. Daher haben dann auch alle PC´s die gleiche Ip im Internet.

Die AOL Software kann man glaub ich auch mit der Lan Option installieren. Kenne mich da aber nicht so gut aus. Ich sag mal einem Mod-Kolegen hier im forum bescheid, der kennt sich beser mit AOL aus.

Ansonsten versuch doch mal bei AOL en Tech Pro (gibt´s das noch?) zu befragen.

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
TFTomSun ist offline TFTomSun


Power-User

Dabei seit: 26.Sep.2002
Beiträge: 949
08.Oct.2005 13:03 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie TFTomSun in Ihre Freundesliste auf Email an TFTomSun senden Beiträge von TFTomSun suchen
Keine zusätzlichen Kosten

hallo,

also du brauchst keine angst haben, dass zusätzliche kosten entstehen. Ein DSL Modem kann grundsätzlich nur eine Verbindung aufbauen. Alles andere was du dann noch machst (zb wenn du dich mit der AOL Software anmeldest) geht über diese eine Verbindung.

Um sich mit der AOL Software über eine bestehende Breitbandverbindung einzuwählen, muss man in der Software Einwahl über LAN/ISP wählen (weiss nich genau, wie es sich bei der aktuellsten AOL Software nennt) ... aber es scheint so, als ob das ja schon alles bei dir funktioniert und du nun nur angst hattest, dass zusätzliche kosten dabei entstehen könnten ... diese angst brauchst du nicht haben.

Selbst wenn sich jmd an einem anderen DSL Modem über dein Login einwählen würde, würde das nicht funktionieren. Wenn er sich mit dem selben namen der auch in deinem Router verwendet wird einwählt, wird dein router aus dem internet rausgeschmissen. Wenn er sich mit einem anderen namen anmeldet, bekommt er eine nachricht, dass bereits ein anderer name des accounts eingeloggt ist.

Das einzigste wo zusätzliche kosten entstehen können, ist wenn man sich mit einer dsl flatrate über ISDN einwählt.

mfg, TFTS

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von TFTomSun am 08.Oct.2005 13:03.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
johnnycaramba ist offline johnnycaramba johnnycaramba ist männlich


Starter

Dabei seit: 05.Oct.2005
Beiträge: 4

Themenstarter Thema begonnen von johnnycaramba

10.Oct.2005 09:41 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie johnnycaramba in Ihre Freundesliste auf Email an johnnycaramba senden Beiträge von johnnycaramba suchen
Thanks!

Hallo Moderatoren-Team,

vielen Dank für die schnelle und fachliche Antwort!

Jetzt dürften keine Fragen mehr offen sein!

Vielen Dank!

Gruß

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
aussenborder ist offline aussenborder aussenborder ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 28.Oct.2005
Beiträge: 12
08.Nov.2005 19:09 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie aussenborder in Ihre Freundesliste auf Email an aussenborder senden Beiträge von aussenborder suchen
Keine zusätzlichen Kosten

So weit ich weiß verhält es sich bei AOL folgendermaßen:

Man hat ja bekanntlicherweise einen Hauptnamen und kann noch einige(7?) weitere Namen einrichten. Mit einem Namen wählt sich er Router zu AoL ein, so kann man auch z.B. ohne die AOL-Software mit einem anderen Browser ins Internet.

Jetzt hat man die Möglichkeit sich mit weiteren Namen über die AOL-Soft von allen anderen Computern zu AOL einwählen. So hat jeder das "Gefühl" er wäre mit seinem "eigenen Namen" drin. Was ja auch in Verbindung mit dem AOL-Messanger Sinn macht.

Beispiel:

Hauptname ist für die Konfiguration von AOL

Router hat den Namen abc - so kann man direkt ohne AOL-Soft surfen.

PC 1 hat den Namen efg, dieser User wählt sich über die AOL-Soft ein.

PC 2 hat den Namen ijk, wie oben.

PC 3 usw., aber immer auf die AOL-Namen bezogen-

Alle könnten, wie schon gesagt, aber auch ohne die AOL-Soft mit externen Browsern ins Internet.

Dieser Beitrag wurde schon 4 mal editiert, zum letzten mal von aussenborder am 08.Nov.2005 19:13.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
TFTomSun ist offline TFTomSun


Power-User

Dabei seit: 26.Sep.2002
Beiträge: 949
09.Nov.2005 01:14 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie TFTomSun in Ihre Freundesliste auf Email an TFTomSun senden Beiträge von TFTomSun suchen
Bezug?

@aussenborder
Und was ist jetzt deine Frage, bzw. wo liegt das Problem?

mfg, TFTS

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von TFTomSun am 09.Nov.2005 01:14.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): 12

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar