DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERAlice DSL (inkl. AOL)

Finger weg von Alice

| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Wechsel zu Alice? | Nie wieder Alice
Nightwalkerin ist offline Nightwalkerin Nightwalkerin ist weiblich


Starter

Dabei seit: 05.Aug.2011
Beiträge: 1
05.Aug.2011 18:00 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Nightwalkerin in Ihre Freundesliste auf Email an Nightwalkerin senden Beiträge von Nightwalkerin suchen
verrückt Finger weg von Alice

Hallo liebe User, ich möchte hier vor Alice warnen und euch meine Erfahrungen mitteilen, damit niemand das selbe erleiden muss!

Ohne deine Laune verderben zu wollen, aber kündige es lieber direkt wieder!

Alice weiß, wie sie ihre günstigen Tarife finanzieren und zwar von deinem Konto!

Der Kundenservice ist wirklich mehr als schlecht! Mein ganzes Postfach ist wirklich voll von Mails mit denen, weil ich seit Monaten nur noch Ärger mit denen habe!

Ich hatte gekündigt, weil ich umziehen wollte und es oft günstiger ist einfach nen neuen Anbieter zu wählen und da wo ich lebte ich sogar weniger als 16mbit bekam, obwohl es ne Großstadt ist.

Darauf hin bekommt man von Alice einen Treuebonus angeboten, damit man bleibt. Das waren bei mir 40 Euro, ich hatte der Dame erklärt, warum ich nicht mehr bleiben wolle bei Alice und sie versprach mir, dass mein Umzug umsonst gemacht werden würde und ich einen Wlan Router statt der 40 Euro bekommen würde.
Darüber hinaus meinte sie, dass jedoch an der neuen Adresse nicht der Tarif nur mit der Internetflat verfügbar ist, kein Problem, wir wollten eh Telefon und Internetflat.
Die Frau verheimlichte mir, dass ich 20 Euro Tarifwechselgebühren bezahlen muss (in einen höheren Tarif, wo gibt es denn das???),
dass ich zusätzlich 5 Euro im Monat zahlen muss, also anstatt 19,90 24,90 monatlich und dann wurden auch noch doppelte Versandkosten berechnet für den Wlan Router

Ich bekam ein Bestätigungsschreiben, jedoch mit der falschen Vorwahl und musste dann mit dem Handy bei der teuren Hotline anrufen, wo ich erfuhr, dass mein Auftrag nicht vollständig bearbeitet worden ist. Da ich dann etwas unfreundlich war, weil man mir versprech pünktlich zum 1.4 an der neuen Adresse Internet zu haben und ich jetzt 3 Wochen extra warten sollte, legte der Herr auf, beim zweiten Anruf legte man ebenfalls auf! Also 10 Euro für nichts....

Also per Email, da klappte es dann, Internet bekamen wir 2 Wochen später.
Dazu kam die Überraschungsrechnung von fast 80 Euro die viel weniger ausfallen sollte. Gutschrift waren anstatt 60 Euro (Umzug + Wlan Option)
nur 55 Euro....
Wie gesagt auch doppelte Versandkosten und 20 Euro Tarifwechsel kamen dazu.

Mit Rücksprach schickte ich das Wlan Gerät zurück, da ich sehr sauer war, sollte alles kein Problem sein, aber bis heute habe ich kein Geld dafür gesehen und werde ich auch nicht mehr bekommen, weil der nächste sagt, dass es ausserhalb der Stornierungsfrist war, obwohl es mit Rücksprache geschehen ist! So ist Alice, der eine sagt ja, der nächste nein...

Da ich jetzt nur noch mein altes Modem habe was ich nutze und mir ja mindestens ein Modem zu steht, kam bald der nächste Schock.
Man berechnete mir 65 Euro für das Modem, weil ich es nicht zurückgeschickt habe!
Man stimmt mir sogar zu, dass mir ein Modem zu steht, die Dame von der Kündigungshotline sagte mir sogar, dass eigentlich die 65 Euro hätten nicht abgebucht werden sollen, dennoch bekomm ich mein Geld nicht wieder, erst wenn ich das Gerät zurückschicke! Womit soll ich dann ins Internet????

Die Dame sagte mir auch, dass eigentlich keine Tarifwechselgebühren hätten berechnet werden sollen, aber dennoch bekomm ich diese nicht wieder! Man geht sogar per Email nicht darauf ein.

Und übrigens wenn ihr monatlich kündigen könnt und auf das Treueangebot eingeht, dann VORSICHT, wenn ihr dann nach 2 Monaten wieder kündigt, dann buchen die das Geld wieder ab!
Die Prämie steht euch nach Alice nur zu wenn ihr nach Kündigung doch wieder 4 Monate Kunde seid!

Wenn man es hochrechnet, habe ich dennoch 35 Euro im Monat gezahlt, da hätte ich auch zur Telekom gekonnt, hätte nen viel besseren Kundenservice gehabt und nicht so viele Überraschungsrechnung bekommen
und vorallem möchte ich darauf hinweisen, dass das Abbuchen von Geld, was einem NOCH NICHT zu steht, ungerechtfertigte Bereicherung ist und nach HGB sogar strafbar ist und das weglassen von wichtigen Information sogar Betrug ist und man zum Vertragsabschluss verführt wird unter falschen Tatsachen, ebenfalls strafbar!

Schafft euch bloss kein Alice an oder schafft es euch bloss wieder ab, bevor es zu spät ist. Ich bin kein Einzelfall, googelt es!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden


Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar