DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERAlice DSL (inkl. AOL)

AOL und DSL-Router

| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (7): 34567» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag 2 RECHNER mit AOL+DSL, möglich??? | 100% CPU Auslastung bei Wingate+Emule
Harald2003 ist offline Harald2003 Harald2003 ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 27.Jan.2003
Beiträge: 66
AIM Screenname: Schimmanski2002
28.Apr.2003 12:50 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Harald2003 in Ihre Freundesliste auf Email an Harald2003 senden Beiträge von Harald2003 suchen
Daumen hoch! RE: AOL und DSL-Router

Zunge raus Zunge raus Zunge raus Hi.Da gebe ich Dir recht.Ich hatte auch mal AOL.bin dann auch zu T-Online und habe es auch nieeeeeeeeeeeeee bereut.Habe mir dann mit T-Online ein Funknetzwerk Wireles Lan eingerichtet.Geht echt Super ohne Probleme,und sehr weite reichweite.Ich werde nie verstehen wieso sich viele solange mit AOL in Sachen Netzwerk herumärgern und sich den Kopf zerbrechen,wenns auch mit einem anderen Provieder einfacher geht der Netzwerkfähig ist.AOL wird nie Netzwerkfähig werden,wegen der beschissenen Software.Und so ein Proxy ist auch kein richtiges Netzwerk.Und ich habe auch gehört das bei AOL einige Programme gar nicht richtig funktionieren wie Outlook Express u.sw.
Ich würde auch AOL nie einem Freund empfehlen.
Gruss
Harald.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
TFTomSun ist offline TFTomSun


Power-User

Dabei seit: 26.Sep.2002
Beiträge: 949
28.Apr.2003 20:57 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie TFTomSun in Ihre Freundesliste auf Email an TFTomSun senden Beiträge von TFTomSun suchen
RE: AOL und DSL-Router

das iss ganz einfach warum man sich so lange damit rumärgert, harald - weil man sich riesig freut wenn man dann alle probleme die man mit AOL hat aus dem weg geräumt hat und am Ende sozusagen den besten Internet anbieter hat

AOL iss ja an sich richtig gut (super downloadspeed super ping, trennung wirklich erst nach 24h, keine einwahlprobleme oder netzüberlastung), man muss nur das router problem, und das aol software problem lösen

und das hab ich
bin jetz voll zufrieden

mfg, TFTS

PS: outlook express geht auch seit kurzem bei mir ;-)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von TFTomSun am 28.Apr.2003 20:58.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
chilbonk ist offline chilbonk


Starter

Dabei seit: 28.Apr.2003
Beiträge: 2
29.Apr.2003 09:21 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie chilbonk in Ihre Freundesliste auf Email an chilbonk senden Beiträge von chilbonk suchen
RE: AOL und DSL-Router

@ TFTomSun

Hi
Wie das hast du ?? verwirrt
Sag mir wie !
Du sprichst doch von nem Hardwarerouter, oder ?

Ich hab nen Linksys Router, geht das mit dem ?

Gruß Thomas

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Harald2003 ist offline Harald2003 Harald2003 ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 27.Jan.2003
Beiträge: 66
AIM Screenname: Schimmanski2002
29.Apr.2003 09:30 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Harald2003 in Ihre Freundesliste auf Email an Harald2003 senden Beiträge von Harald2003 suchen
Augenzwinkern RE: AOL und DSL-Router

cool cool cool Hi.Hast Du AOL 8.0 Beta.Ich habe gehört das soll ja besser werden die 8.0.Ich habe was vergessen zu sagen.Ich habe zwar jetzt T-Online,aber mit der Telekom bin ich in der letzten Zeit auch nicht mehr so zufrieden.Ich meine nicht nur T-Online,sondern überhaubt die Telekom.Die Rechnungen stimmen nicht immer.Das ist was wo ich bei AOL nie hatte,da stimmten die Rechnungen eigentlich immer.Ich geb zu wenn ich eine Lösung finden würde das ich auch mit meinen Laptob in AOL rein könnte)Wireles Lan)habe 2 Wireless Lan Adapter,dann würde ich es warscheinlich doch nochmal mit AOL versuchen.ich müsste ja nicht unbedingt gleichzeitig ins Internet.Mich ärgert bei AOL nur das es da nicht so einfach ist ein Wireless Lan Netzwerk herzustellen.
Gruss
Harald. cool

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
TFTomSun ist offline TFTomSun


Power-User

Dabei seit: 26.Sep.2002
Beiträge: 949
29.Apr.2003 20:29 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie TFTomSun in Ihre Freundesliste auf Email an TFTomSun senden Beiträge von TFTomSun suchen
RE: AOL und DSL-Router

@chilbonk

nein ich hab kein hardware router, sondern direkt einen rechner als Softwarerouter bei uns indn keller gestellt, mit W2k als OS, Wingate als Routerproggi, und NetSupportManager als Remotesoftware
und wenn irgendwas nich funzt hab ich mir zur sicherheit FestplattenImages erstellt

hatte vorher wingate eine weile auf meinem eigenen PC laufen, ging ne weile ganz gut aber irgendwann wirds instabil wenn man viel an dem rechner macht ... also für leute die nicht bereit sind ab und zu ma das OS neu zu installieren empfehle ich einen eigenständigen Rechner als Server

@harald

tja, von wireless lan hab ich noch ni so die ahnung, du kannst mir ja mal versuchen zu erklären wie das funktioniert....
gibts denn nich auch wirelesslan wo man einfach an die netzwerkkarte nen Sender/Empfänger dranstöpselt und an die andere Netzwerkkarte auch ... dass man im prinzip nur das kabel ersetzt... dann dürfte es doch eigentlich keine probleme geben

noch was ... wieso kaufst du dir kein hub, steckst dein DSL-modem dran, deinen PC, und noch ein kabel für dein laptop... wenn du dann mit deinem laptop ins internet willst, steckst du einfach den freien stecker rein und fertig, iss das schon zu viel arbeit?

mfg, TFTS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (7): 34567»

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar