DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERAlice DSL (inkl. AOL)

AOL-DSL mit Linksys-Router

| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (2): 12» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Einwahlprobleme DSL | Nue noch max 12,785KB Files zu uppen möglich
Merchenman ist offline Merchenman Merchenman ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 13.Nov.2002
Beiträge: 11
Füge Merchenman in deine Contact-Liste ein AIM Screenname: mrehmeier
13.Nov.2002 14:16 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Merchenman in Ihre Freundesliste auf Email an Merchenman senden Beiträge von Merchenman suchen
AOL-DSL mit Linksys-Router

Hallo Leute,

ich hab mich gerade durch einige amerikanische Foren gelesen und dabei herrausgefunden, das AOL mit einem Router der Firma Linksys funktionieren soll. Auf der Homepage steht bei allen Geräten ein Firmware-Update mit dem Text -->
"Added support for AOL® Broadband via Cable and DSL Services, so you can now use your AOL service across multiple computers."

Hat vielleicht schon jemand mal ein Gerät dieser Art getestet oder zur Vefügung um es mal zu testen? Ich bin davon überzeugt, dass es gehen sollte.

Der Router Linksys BEFSR41 kostet z.B. um die 100 €

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Merchenman am 13.Nov.2002 16:20.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
TFTomSun ist offline TFTomSun


Power-User

Dabei seit: 26.Sep.2002
Beiträge: 949
13.Nov.2002 17:18 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie TFTomSun in Ihre Freundesliste auf Email an TFTomSun senden Beiträge von TFTomSun suchen
RE: AOL-DSL mit Linksys-Router

also da es sich dabei ja um eine hardwarelösung zu handeln scheint kann ich mir net vorstellen dass es funzt ... schließlich muss die aolsoftware laufen (da kommt man meines wissens ni drumrum) und auf dem router kannste sie ja schlecht installieren ... bleibt also die frage was oder wer dann mit der software online geht...

also ich denk ma entweder es geht gar ni ... oder die haben ne software lösung (sofwarerouter) mit im lieferumfang dabei ... so dass man am ende doch immer einen rechner als server laufen lassen muss


mfg, TFTS

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Merchenman ist offline Merchenman Merchenman ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 13.Nov.2002
Beiträge: 11

Themenstarter Thema begonnen von Merchenman

Füge Merchenman in deine Contact-Liste ein AIM Screenname: mrehmeier
13.Nov.2002 21:40 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Merchenman in Ihre Freundesliste auf Email an Merchenman senden Beiträge von Merchenman suchen
RE: AOL-DSL mit Linksys-Router

Ich hab nochmal den Link des amerikanischen Forums rausgesucht. Dort wird beschrieben, dass er mit 2 Rechnern gleichzeitig AOL nutzen kann. Allerdings schreibt er auch, dass er sich auf beiden Computern mit einem anderen Usernamen bei AOL anmelden konnte.

homenethelp
ganz unten auf der Seite

Die Homepage des Router-Herstellers Linksys gibt Auskunft darüber, dass AOL unterstützt wird. Warum sollte es auch nicht gehen?? Jetzt wüßte ich nur gerne jemanden, der einen Linksys-Router hat und das testen kann.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Merchenman am 13.Nov.2002 21:41.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
TFTomSun ist offline TFTomSun


Power-User

Dabei seit: 26.Sep.2002
Beiträge: 949
17.Nov.2002 23:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie TFTomSun in Ihre Freundesliste auf Email an TFTomSun senden Beiträge von TFTomSun suchen
RE: AOL-DSL mit Linksys-Router

lol ... na das geht auch bei jedem normalen netzwerk

das geht bei mir auch!!!! nur welcher idiot aboniert schon 2 mal AOL - wenn man nämlich mit 2 namen von einem account reingeht, kommt, dass man schon unter anderem namen an einem anderen standort angemeldet ist ... und selbst wenn man AOL 2 mal aboniert bleibts ja bloß die eine DSL-Leitung die man hat .... die wird dann also geteilt

und wie gesagt um sowas zu realisieren brauch man nicht diesen router ... das geht bei jedem der ein ordentliches netzwerk hat

also purer schwachsinn und werbemacherei von dieser firma

mfg, TFTS

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von TFTomSun am 17.Nov.2002 23:49.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
18.Nov.2002 08:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: AOL-DSL mit Linksys-Router

Hallo,
ganz recht TFT! Und eigendlich ist es auch eine Frechheit!
Denn es kann mit Aol ja nur die intigrierte Switchfunktion genutzt werden. Die eigendliche Routerfunktion, daß der Router die Verbindung aufbaut und an mehrere Computer gleichzeitig verteilt, wird auch mit diesem Router NICHT unterstüzt!
Die nutzen nur die Unwissenheit machner User aus um Ihr Produckt zu verkaufen! Frechheit!!! böse

Gruß, André!

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): 12»

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar