DSL-Magazin.deDSL-PROVIDERAlice DSL (inkl. AOL)

Abzocker und Betrüger

| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag keine Telefonverbindung | Alice Zugangsdaten
bubuzius ist offline bubuzius bubuzius ist männlich


Starter

Dabei seit: 17.Aug.2010
Beiträge: 1
Herkunft: Deutschland
17.Aug.2010 09:54 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie bubuzius in Ihre Freundesliste auf Email an bubuzius senden Beiträge von bubuzius suchen
Daumen runter! Abzocker und Betrüger

Ich war bis vor zwei Jahren Kunde bei Alice, die Geschwindigkeit war ganz Ok, wenn man 6.000 anstatt 16.000 bekommt, kann man grad so mit leben.

Die Probleme mit der Alice gingen los, als ich umgezogen und meinen Anschluss gerne mitnehmen wollte. Also habe ich das alles rechtzeitig angemeldet. Der freischaltungs Termin war kurz nach dem Einzug, nur es tat gar nichts, weder I-net noch Telefon. Dann hab ich natürlich die Hotline angerufen, dort fand man erst nach langem suchen den Umzug überhaupt. Mit 1000 entschuldigungen wurde mir eine extra schnelle Bearbeitung versprochen. Extra schnell ging es natürlich nicht , 4 Wochen sollte es dauern bis die freischaltung erfolgt. An genanntem Termin, saß ich schon sehnsüchtig vor meinem PC, um mal wieder zu surfen, aber es funktionierte wieder nicht.

Da war ich schon etwas sauer, also mal wieder die Hotline mit den freundlichen Menschen angerufen, nach 15 min. Warteschelife hatte ich dann eine sehr genervte Dame an der strippe. Diese fand den Umzug zwar dann im System aber mehr auch nicht. Sie meinte ich bräuchte in diesem Ort erst einmal einen Standard anschluss der Telekom um DSL von Alice beziehen zu können. ALso sollte ich diesen machen und mich dann wieder melden, sie sicherte mir auch zu das Alice 10 Euro der Telekomkosten jeden Monat übernehmen würde. So würde mich das ganze nur 6 Euro mehr wie vorher kosten.

Nach dem Telefonat direkt bei der Telekom angerufen und den Aschluss angefordert, ging auch recht schnell bis ich ihn hatte nur 1 Woche warte Zeit. Dann wieder bei Alice durch geklingelt und dehnen die Nummer mitgeteilt und gesagt, sie sollen jetzt Gas geben. Der Termin dauerte extra schnell, wieder 4 Wochen und ratet mal. An genanntem Termin, funktionierte wieder nichts. Ich hätte ausrasten können.

Wieder die total günstige Hotline angerufen, ewig gewartet und dann erstmal dampf abgelassen. "Da kann ich nichts für Sie tun und ich kann auch nichts dafür" war die Antwort, darauf meinte ich; ich kündige alles. Natürlich musste man mich dazu verbinden und ich musste wieder warten. Der nette Herr, der dann dran ging, hatte sogar mal Ahnung von dem was er tat, dachte ich. Ich schilderte im alles und sagte, das es mir reicht und ich kündige Rückwirkend, da ich ja nie eine Leistung hatte. Das ging natürlich nicht, aber bezahlen sollte ich nichts. Er wollte mich doch noch umstimmen bei Alice zu bleiben und bot mir noch an 6 Monate DSL kostenlos zu bekommen, als ich Ihn fragte ob sie die 10 Euro gebühren der Telekom trotzdem übernehmen, sagte er, dass ich den anschluss nicht mehr bräuchte. Ob ich nicht bei der Telekom kündigen könne?!? Das konnte ich nicht, laut Telekom, zwecks Vertragslaufszeit.

Das Ende vom Lied ich kündigte alles bei Alice, mit der zusicherung nix mehr zahlen zu müssen. Das wollte ich auch schriftlich, aber irgendwie schaffte der Brief es nie zu mir. Nach 5 weiteren Telefonaten mit aufforderung die Bestätigung jetzt endlich zu zustellen, gabs ichs auf, zwecks der Telefonkosten alleine schon. Ich habe in der gesamten Zeit, für die Alice Hotline mehr wie 50 Euro bezahlt.

Jetzt 2 Jahre später, bekomm ich Post von SNT-Inkasso mit der Aufforderung es wären noch drei Monate von Alice zu bezahlen. Es handelt sich natürlich um die drei Monate, wo ich keine Leistung bezogen habe und auf meinen Anschluss gewartet habe. Also rief ich bei Alice an und fragte dort, ob es eigentlich noch geht. Dort sagte man mir, man könne nichts für mich tun. Also schrieb ich per einschreiben an die Zentrale. Die Antwort von ALICE, sie können nichts für mich tun.

Jetzt kann ich entweder 122 Euronen an das Inkasso dumm Unternehmen zahlen, oder gegen die vor Gericht ziehen, was fast ausichtslos da ich ja nix schriftlich habe. So kann man natürlich auch sein Geld verdienen, deshalb kann ich jeden nur vor ALICE warnen und wenn Ihr doch auf die reinfallt lasst Euch alles schriftlich geben!!!

!!! ALICE NEVER EVER !!!

Und da O2 und ALICE mittlerweile zusammen gehören, habe ich bei O2 meinen Vertrag auch gleich noch gekündigt, auf die Kündigunngsbestätigung warte ich auch hier schon 5 Wochen und habe sie mittlerweile auch schon 3 mal dazu aufgefordert sie mir zu schicken. Anscheinend kommen Briefe von Telefonabietern nie bei mir an, außer Rechnungen. Ob Da wohl Methode dahinter steckt?!?!?! Teufel Teufel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
modschekuebchen ist offline modschekuebchen


Starter

Dabei seit: 08.Nov.2010
Beiträge: 2
Herkunft: Berlin
08.Nov.2010 13:39 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie modschekuebchen in Ihre Freundesliste auf Email an modschekuebchen senden Beiträge von modschekuebchen suchen
Daumen runter! Nie wieder Alice!!!!

Per 05/2010 hatte ich das o.g. Paket zzgl. Fernsehflatrate für Euro 24,90 Komplettpreis, abgeschlossen, welches im Juno dann aktiviert wurde.
Von Problemen mit der angeblichen DSL- Geschwindigkeit, bis hin zu den Rechnungen die man nicht einmal als studierter Mensch problemlos versteht bis hin zu Komponenten die ich weder wollte noch bestellt hatte, so z. B. die Option Internet Security Euro 4,99, und bis Heute auch nicht verstanden habe wozu diese Option gut sein soll(da jeder vernüntig denkende Internetnutzer Heut zu Tage zumindest ein Antivirenproggi besitzt etc. pp.) bzw. so wie die Sofort- Start- Option via Stick (lt. Angabe von Alice in den ersten 3 Monaten kostenlos, ha- ha, selten so gelacht wurden nämlich ebenfalls berechnet mit Euro 14,90 trotz rechtzeitiger Kündigung der Option).
Von lapidaren Auskünften auf Nachfrage zur Geschwindigkeit - ja, aber die Fernsehflatrate verbraucht doch einen Teil der angegebenen Geschwindigkeit - Witz komm raus, Du bist umzingelt, denn ich sehe meist nur abends fern und habe ein Stromsparleiste mit Schalter dazwischen geschaltet, die auch genau dann erst angeht wenn ich tatsächlich fernsehen möchte.
Mehrere Beschwerden, Ein- und Widersprüche, zuletzt an die Geschäftsleitung hatten dann zumindest als Ergebnis das die Rechnungen und Optionen künftig korrigiert werden.
Nachdem ich wöchentlich mehrere Male Kontakt zu Alice herstellte dann erstaunlicher Weise im Oktober eine Kulanzgutschrfit von Euro 30,00 bei einer Rechnungsdifferenz von gesamt ca. Euro 90,00, nun nach immerhin schon 6 Monaten eine Klasse Leistung die einen Hund samt schaudern lässt.
Der Fernsehempfang wird mehrfach unterbrochen, was sich nur beheben lässt im günstigsten Fall, durch kurzes wechseln des Senders sonst durch einen Neustart des Modems.
Hinzu kommt das sie Kundenfang betreiben mit Nettopreisangaben für ihre angebotenen Leistungen, was gegen das Wettbewerbsrecht verstößt (Wettbebewerbsbetrug)und für mich somit und letztendlich m.E. ein Fall für das Bundeskartellamt und den Verbraucherschutz.
Fazit: Die Weltweit schönste Verbindung seit es Internet gibt, nie wieder! Mir schwillt der Kamm wenn ich Alice höre, sehe, oder denke!
Nettiquette? Im Vergleich dazu wie ich mich während des Verfassens dieses Berichtes wieder aufgeregt habe, kostete es mich wahrlich all meine Beherrschung, diese zu bewahren.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von modschekuebchen am 08.Nov.2010 13:40.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden


Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar