DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

Wettbewerb: Wer hat die Pole Position auf der 1&1-Warteliste?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (35): 1112131415»» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag 1&1 - Null Service! | DSL 6000 nur mit Speed von DSL 768?
Lifefun ist offline Lifefun Lifefun ist männlich


Starter

Dabei seit: 26.Jun.2005
Beiträge: 4
Herkunft: Berlin
26.Jun.2005 11:59 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Lifefun in Ihre Freundesliste auf Email an Lifefun senden Beiträge von Lifefun suchen
Augenzwinkern RE: Geschafft

Na, da kann man ja nur gratulieren! Hat es also mal einer geschafft, der sich "erst" Ende März angemeldet hatte!
Meine 1&1-Bestellung ist vom 19. April, Bestätigung vom 20.
Ich frage mich, ob wir Langwarter außer unserer Geduld noch etwas gemeinsam haben. Ich bin ein Wechsler von T-Online, habe da jetzt DSL-Flat 1000 und will mit dem Umsteigen auf 1&1 auch die Geschwindigkeit erhöhen auf 2.000 . Das könnte vielleicht ein Grund sein? Müssen vielleicht alle die warten, die die Transferrate beim Ummelden hochsetzen wollen?

Andere Möglichkeit: Über einen Router laufen alle 4 Computer unserer Familie über diesen Anschluss. Dadurch haben wir ziemlich hohes Datenvolumen. Die Flatrate ist eine Mischkalkulation. Das heißt. vielleicht kann sich 1&1 solche Kunden nur in einem bestimmten Verhältnis zu anderen leisten, die wenig Traffic haben. Dann müssten wir jeweils warten (wie bei einem Schneeballsystem), dass sich erst genug Leute angemeldet haben, die eigentlich mit einem Volumentarif besser bedient wären, ehe mal wieder einer von uns rankommt.

Randbemerkung: Es sage keiner, dass nur die Telekom/T-Online weiß, wie hoch unser Datenvolumen ist. Soo feindlich ist die Konkurrenz nicht, dass solche "technischen" Daten nicht doch ausgetauscht würden.

Also, liebe Mit-Opfer, haben wir vielleicht alle eines oder beide Merkmale gemeinsam, 1.) Upgrade mit Wechsel verbunden, 2.) Traffic in beträchtlicher Höhe?

Frohes Warten
Lifefun

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
User08/15 ist offline User08/15 User08/15 ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 26.Jun.2005
Beiträge: 16
27.Jun.2005 01:23 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie User08/15 in Ihre Freundesliste auf Email an User08/15 senden Beiträge von User08/15 suchen
ghgh

kann ich mir nicht vorstellen dass das die gründe für die verzögerungen sind....

das upgrate muss fast jeder in anspruch nehmen, weil es zum beispiel dsl 6000 erst ab juli gibt. zum anderen wäre das garantiert zuviel aufwand für 1und1 bei der t-com erkundigungen über das surfverhalten einzuholen!

ich glaube es liegt schlichtweg daran, dass die t-com schludert und die ungeliebte konkurrenz madig machen will... leider. Teufel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Lifefun ist offline Lifefun Lifefun ist männlich


Starter

Dabei seit: 26.Jun.2005
Beiträge: 4
Herkunft: Berlin
27.Jun.2005 10:10 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Lifefun in Ihre Freundesliste auf Email an Lifefun senden Beiträge von Lifefun suchen
kein Telekom-Bashing

Telekom-Bashing macht zwar Spaß, aber unter dem Eindruck der Konkurrenz laufen die offensichtlich zur Höchstform auf.

Heute dort (Tel. 08003301000 - nicht zu 12c/m, sondern zu 0c/m) erfahren:

Bereits am 09.05.2005 hat die Telekom meinen DSL-Anschluss 1&1 zwecks Resale übertragen. Gut, dass T-Online das nicht gemerkt hat und weiter meinen Flatrate-Zugang aufrecht erhalten hat. Der "Schaltungstermin" zu 1&1 hätte also bereits am 9. Mai sein müssen! Seitdem spare ich die Leitungsgebühr (T-Com hat mir den Rest des Mai erstattet, für 1&1 existiere ich trotz ständiger Nachfragen nicht).

Von 1&1 habe ich weder Hardware noch Zugangsdaten erhalten und die automatischen Info-Systeme liefern unbeeindruckt die Info, dass auf die Reaktion der Telekom gewartet werde. Bei Anrufen (12c/m) erfahre ich mit konstanter Bosheit, man könne üüüüberhaupt nichts sagen und warte auf die Telekom - die längst total pünktlich reagiert hat.

Was ist zu tun?
1. Ich mache bei T-Com "bitte bitte", damit die die Übertragung der Leitung an 1&1 zurücknehmen.
2. Ich storniere bei 1&1
3. Ich kündige T-Online erst zum 10.07.05
4. Ich nehme die neue Congster-Flat zu 6,99 €/Monat
5. Ich upgrade bei T-Com auf DSL2000 (49,90 €) und nehme den WLAN-Router mit.

Wenn bei 1&1 jetzt das Chaos regiert, kann ich da nur stornieren.
Und an alle anderen geduldigen Warter: Unter Angabe Eurer T-Com-Kundennummer kann Euch die Telekom sagen, ob 1&1 bereits Eure Leitung bekommen hat und nur im eigenen Chaos festhängt. Kostenlos unter 0800-3301000.

Congster ist ein Ableger der T-Com und daher von ähnlicher Sicherheit - auch für Powersurfer.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
busch63 ist offline busch63 busch63 ist männlich


Starter

Dabei seit: 13.Apr.2005
Beiträge: 3
27.Jun.2005 12:11 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie busch63 in Ihre Freundesliste auf Email an busch63 senden Beiträge von busch63 suchen
1&1 vs T-Com

hi leutz,

ich kann ansich auch nur dringend anraten sich nicht mit dem warten abzufinden.

ich war bereits bei 1&1 und bin froh das ich wieder weg bin (weil 1&1 Ihre internen Abläufe nicht klar hat und nun überall durch Überforderung das Chaos herrscht.....)........hab jetzt innerhalb von 3 Tagen nen T-dsl business anschluß bekommen (kann jedermann bekommen, kostet keine Bereitstellung, Kündigungsfrist nur 6Tg, solide Technik), kann mir beliebige Hardware mit Subventionierung raussuchen (Fritzbox Fon Wlan hab ich ja schon) und bin dann noch so frei und nehme die neue congster summerflat von der ich innerhalb von minuten per email die nutzerdaten (inkl. selbstgewähltem passwort) erhalte. ...und brauche im Falle einer technischen Störung keine teure 0900 Hotline wählen......usw.
Fazit: stürzt euch nicht auf 1&1 und lest euch mehr durchs forum hier.........bei aller Kritik: T-Com bleibt im Vergleich immer noch am Fairsten---------der Rest ist nur noch schlimmer.......believe it or not

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Gero ist offline Gero Gero ist männlich


Routinier

Dabei seit: 17.May.2005
Beiträge: 134
Herkunft: NRW
27.Jun.2005 13:34 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Gero in Ihre Freundesliste auf Email an Gero senden Beiträge von Gero suchen
RE: 1&1 vs T-Com

Ihr müsst natürlich selber wissen, was ihr macht, aber ich finde, dass 1und1 nicht mal halb so schlecht ist, wie ihr es darstellt.
Ihr habt Recht, dass der Support zu teuer, die Wartezeit bis zum Umstieg zu lang ist usw., aber ich habe auch schon mit sehr vielen Leuten gesprochen, bei denen es schnell und problemlos ging!
Außerdem werden die Features, die in den 1und1-Tarifen enthalten sind, von kaum einem anderen Provider - vielleicht sogar von keinem - getoppt, denn wenn ihr diese bei einem anderen Anbieter extra bestellt, müsst ihr mehr als die 3 € (Differenz zwischen 1und1 und Congster) bezahlen.

greetz Gero

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (35): 1112131415»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar