DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

Wechsel von T-DSL nach GMX nur Probleme

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag GMX die Betrüger! | Speedport W500V und GMX VoIP
MC-Laine ist offline MC-Laine MC-Laine ist männlich


Starter

Dabei seit: 13.Oct.2005
Beiträge: 3
13.Oct.2005 18:03 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie MC-Laine in Ihre Freundesliste auf Email an MC-Laine senden Homepage von MC-Laine Beiträge von MC-Laine suchen
Wechsel von T-DSL nach GMX nur Probleme

Auch ich habe bei GMX DSL bestellt, was wohl ein großer Fehler war.
Ich hatte ein T-DSL Anschluss mit 1024 und wollte zu GMX DSL wechseln mit 6000.
Also gut wie gesagt auch getan und dann gingen die Probleme los.

Am 09.09.05 bestellt und am 24.09.05 bekam ich die Mitteilung das am 04.10.05 voraussichtlich mein DSL auf GMX umgeschaltet wird. Aber am 04.10.05 passierte nichts.
Meine Powerleuchte der Fritzbox blinkte und ich bekam keine Synchronisierung.

Anruf bei der Störungshotline (99Ct./min.) ja die Schaltung ist erfolgt da müssen wir ein Ticket an die Telekom schicken. Am 06.10. wieder die Servicehotline angerufen, dort wurde mir mitgeteilt dass es noch kein endgültiger Termin war und sie würden mich informieren wenn es soweit ist. Nach mehreren Telefonaten mit der Hotline und Störungsstelle sagte man mir mein Schalttermin sei der 07.10.05 doch ich bekomme noch immer keine DSL Synchronisierung. Am 10.10.05 sagte die Störungsstelle wir schicken ein Ticket an die Telekom und es könne bis zu 48h dauern. Am 12.10.05 rief ich erneut die Störungsstelle an und nun sagt man mir es dauert bis zu 5 Tage.

Also ich fühle mich nun sehr verarscht. Sind von euch auch welche von dem Problem betroffen?

FRITZ!Box Fon WLAN 7050 (UI), Firmware-Version 14.03.86
Leitungskapazität 4576 kBit/s
Leitungsdämpfung 38 db

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
user101207 ist offline user101207 user101207 ist männlich


Starter

Dabei seit: 28.Sep.2005
Beiträge: 5
15.Oct.2005 13:39 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie user101207 in Ihre Freundesliste auf Beiträge von user101207 suchen
RE: Wechsel von T-DSL nach GMX nur Probleme

Das leidige Thema kenne ich.
Umzug von Telefkom DSL1000 zu GMX DSL 6000.
DSL 6000 wurde ebauftrag und von GMX auch bestätigt.
neune Tage tat sich nix, dann kam DSL3000. Nach Reklamation war DSL wieder futsche und nach weiteren neune Tagen wieder nur DSL3000. Dies lief auch nicht stabil. Nach insgesamt gut einem Monat wurde dann auf DSL1000 umgestellt und ein neuer Auftrag durch GMX selbst gestellt, dem ich widersprochen habe. Das interessiert GMX aber nicht.

Man darf gar nicht drüber nachdenken, was eine Frechheit es ist, dass GMX gegen meinen Willen einfach DSL1000 beauftrag und auch meint die wären im Recht. Naja, der Krieg gehtw eiter. Zahlen werde ich an die nix mehr. Sollen die doch klagen oder endlich mein DSl abstellen und mich aus dem Vertrag rauslassen. Schließlich ist es nicht mein problem, dass die den bestätigten Anschluss nicht schalten können.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Thosch_0815 ist offline Thosch_0815 Thosch_0815 ist männlich


Starter

Dabei seit: 26.Dec.2005
Beiträge: 4
26.Dec.2005 12:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Thosch_0815 in Ihre Freundesliste auf Email an Thosch_0815 senden Beiträge von Thosch_0815 suchen
RE: Wechsel von T-DSL nach GMX nur Probleme

In so etwa ging es mir auch. Und wird mir nicht wieder passieren.
Habe auch wg. dem Preis zu GMX gewechselt, habe mich durch die "allg. Leistungsbeschreibung" blenden lassen. Bei dieser wird der Eindruck erzeugt das es z.b. FP gibt.
Zitat: "...
3. Zusätzliche Leistungen

GMX erbringt jeweils nach Vereinbarung im Rahmen der bestehenden technischen und betrieblichen Möglichkeiten gegen gesondertes Entgelt, das sich nach der bei Auftragserteilung gültigen Preisliste richtet, insbesondere folgende zusätzlichen Leistungen:
...
c) FastPath für den GMX DSL-Anschluss

Mit FastPath für den GMX DSL-Anschluss wird eine Verringerung der Signallaufzeiten durch das Abschalten der Fehlerkorrektur bei der Datenübertragung (Interleaving) erreicht. FastPath für den GMX DSL-Anschluss kann z.Z. nur über das Internet beauftragt werden."
Zitat-Ende.

Das suggeriert doch eindeutig das es FP bei GMX gibt. Aber das war ja auch erst später, als ich den ganzen gleichen Sch.... durch hatte wie schon oben beschrieben. Ewiges Warten (trotz mehrmonatiger vorheriger Kündigung beim alten und Beantragung beim neuen Provider), einer schiebt es auf den anderen mit der Leitungsschalterei. Aber Geld wird schon ab dem beantragten Tag kassiert obwohl erst Wochen später DSL nutzbar war. Service gleich null, Emails wenn überhaupt nur autom. beantwortet.
Ich werde, auch aus Mangel an Alternativen wie QSC,Arcor, etc., wieder zur Tcom wechseln. Da war wenigsten noch ein Termin einer der eingehalten wurde (bei mir jedenfalls). Hatte nie größere Probs bei denen. Und wenn doch wurde mir doch schnell geholfen/gemessen/geschaltet.

Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer.
(Dan Rather, CBS-Fernsehreporter.)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar