DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

Wechsel 1&1 => T-Home überbrücken

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag 1&1 16000 runtergestuft auf Dsl 2000 | Nach Umschaltung keine Verbindung mehr
horst45 ist offline horst45


Starter

Dabei seit: 14.Oct.2008
Beiträge: 1
14.Oct.2008 13:29 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie horst45 in Ihre Freundesliste auf Email an horst45 senden Beiträge von horst45 suchen
Wechsel 1&1 => T-Home überbrücken

Hallo,

ich bin im Moment Kunde von 1und1. Nun ist mein Vertrag zum 15.11 gekündigt und ein T-Home Paket beauftragt.

Nun mache ich mir Sorgen über dein DSL Ausfall... Ich brauche das Netz beruflich und möchte die Internetlose Zeit sowei wie möglich überbrücken.
Nun erzählt mir jeder Telekom Mitarbeiter was anderes... der eine sagt es kann mit viel Glück nach 2-3 Tagen wieder gehen (damit könnte ich noch leben), der andere sagt es dauert mindestens 1-2 Wochen (katastrophal für mich).

Nun habe ich etwas gegoogelt und gelesen dass ich in einer bestimmten Zeitspanne mit DSL by Call überbrücken kann. Das sprach ich gegenüber dem Telekom Mitarbeiter auch an doch er meinte dass das nicht geht da man sich auf einer 1und1 Leitung nur mit 1&1 Daten einwählen kann - im Internet stand dass es gehen würde.

Dann habe ich mich über analoge Möglichkeiten informiert (nicht gut aber besser als nichts) und bei arcor eine Flatrate für 20€ gefunden welche ich dann wohl nutzen werde.
UMTS ist leider hier nicht verfügbar und GPRS ist ja auch nocht schneller als ein 56K Modem.

W-Lans sind auch nicht in der Nachbarschaft wo man mal nett fragen könnte ob man das mal mitbenutzen darf.



Meine Fragen wären nun:
a) Geht DSL by Call oder nicht?
b) Ich habe nie eine ordentliche Auftragsbestätigung von der Telekom bekommen (lt. Hotline normal). Nur einmal ein Brief indem ich aufgefordert wurde bei 1und1 selbst zu kündigen und den Termin mitzuteilen. Das habe ich dann gemacht und dann erhielt ich ein Schreiben dass ich den 15.11 als bestätigten Kündigungstermin mitgeteilt habe und die Telekom sihc um den Rest kümmer. => Alles normal/i.O. so?
c) Habe ich noch andere Möglichkeiten die Internetlose Zeit zu verkürzen oder zu überbrücken?
d) Welche Wartezeit ist nun realistisch?


Danke für eure Hilfe!

LG horst

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
alias ist offline alias


Stammgast

Dabei seit: 28.Nov.2007
Beiträge: 50
18.Oct.2008 16:55 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie alias in Ihre Freundesliste auf Email an alias senden Beiträge von alias suchen
RE: Wechsel 1&1 => T-Home überbrücken

Hallo,

mein Vertrag mit 1und1 läuft nächste Woche aus. Nach einigen Problemen mit der Telekom, auch mir sagte jeder etwas anderes, bekam ich erfreulicherweise Post von der Telekom. Sie teilten mir mit, das mir mein neuer DSL-Anschluss sechs Tage nach Deaktivierung des alten Anschlusses bereit gestellt wird. Eine gesonderte Auftragsbestätigung würde ich noch bekommen.

Die sechs Tage überbrücke ich mit dem Handy am Laptop (HSDPA), wenn es nicht anders ginge müsste GPRS reichen.

DSL by Call kuck mal hier ist eine recht teure Sache. cityweb ist so ein Anbieter, aber 0,99€ pro MB ist schon richtig heftig. Außerdem benötigst Du einen T-DSL Anschluss von der Telekom, wenn ich das richtig verstehe, ist ja auch logisch, kein DSL ohne DSL-Port. Also geht DSL by Call für Dich wohl überhaupt nicht.

Ich habe das nicht entschieden, ich habe das nur befürwortet.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von alias am 18.Oct.2008 17:04.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar