DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

Über 340€ im August in Rechnung gestellt.Hiiiiilfe

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (5): 345 Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Vertragsverlängerung bei 1&1 | Hotline von 1&1
ChrisInFranken ist offline ChrisInFranken


Fachmann

Dabei seit: 07.Aug.2005
Beiträge: 242
Herkunft: Franken
13.Sep.2006 22:16 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ChrisInFranken in Ihre Freundesliste auf Email an ChrisInFranken senden Beiträge von ChrisInFranken suchen
RE: Über 340€ im August in Rechnung gestellt.Hiiiiilfe

Gabie,

ich habe manchmal eine hartnäckigen Charakter. Deshalb bleibe ich bei meiner allerersten Aussage:

Zitat:

Ein Einschreiben an 1&1 mit folgenden Informationen:

1. Eine Mehrfacheinwahl hat nicht statt gefunden.
2. Du bittest um einen Einzelverbindungsnachweis der Einwahlen
3. Vorsorglich weist Du darauf hin, dass die Möglichkeit einer Mehrfacheinwahl noch die in Rechnung gestellten Tarife vertraglich vereinbart sind.



Vielleicht vorab das ganze mal telefonisch bei 1&1 ansprechen (Namen des Gesprächpartners notieren!!).

Und die fristgerechte Kündigung bei 1&1 nicht vergessen...Für 341 Euro kannste z.B. bei Congster für die nächste 7 Jahre surfen.... Neutral Und bei Congster ist eine Mehrfachnutzung sogar ausdrücklich erlaubt (z.B. am Zweitwohnsitz), nur eine zeitgleiche Einwahl von zwei Punkten aus ist untersagt (und technisch auch gar nicht möglich).

Gruß, Chris

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von ChrisInFranken am 13.Sep.2006 22:25.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Gabie ist offline Gabie Gabie ist weiblich


Starter

Dabei seit: 13.Sep.2006
Beiträge: 6

Themenstarter Thema begonnen von Gabie

13.Sep.2006 22:40 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Gabie in Ihre Freundesliste auf Email an Gabie senden Beiträge von Gabie suchen
Über 340€ im August in Rechnung gestellt.Hiiiiilfe

> nur eine zeitgleiche Einwahl von zwei Punkten aus ist untersagt (und technisch auch gar nicht möglich).<

Das mein ich ja.Sind zwei gleichzeitige Dsl-Verbindungen, von verschiedenen Anschlüssen, mit den gleichen Zugangsdaten, technisch überhaupt möglich?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ChrisInFranken ist offline ChrisInFranken


Fachmann

Dabei seit: 07.Aug.2005
Beiträge: 242
Herkunft: Franken
13.Sep.2006 22:52 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ChrisInFranken in Ihre Freundesliste auf Email an ChrisInFranken senden Beiträge von ChrisInFranken suchen
RE: Über 340&#8364; im August in Rechnung gestellt.Hiiiiilfe

Zitat:

sind zwei gleichzeitige Dsl-Verbindungen, von verschiedenen Anschlüssen, mit den gleichen Zugangsdaten, technisch überhaupt möglich?



Bei 1&1 scheinbar ja. Aber mit Gewissheit kann ich Dir das nicht sagen. Ist aber auch völlig belanglos, da die Rechnung über 341 euro keine vertragliche Grundlage hat. 1&1 könnte im schlimmsten Fall wegen Vertragsbruchs vorzeitig den Vertrag kündigen, aber keine Tarife nach gutdünken festlegen.

Ich persönliche würde nicht zahlen. Die schriftliche Auseinandersetzung mit 1&1 wirst Du nicht vermeiden können.

Wenn Du gute Nerven hast, lässt Du es auf einen gerichtlichen Mahnbescheid ankommen. Dem kannst Du ohne Angaben von Gründen widersprechen. 1&1 ist beweispflichtig, dass die Forderungen bestehen. Ich würde ja fast um 341 Euro wetten, dass 1&1 dann einen Rückzieher macht Augenzwinkern

So, nun habe ich lange genug hier im Forum rumgehangen. Gute Nacht!

Gruß, Chris

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
JürgenK ist offline JürgenK


Starter

Dabei seit: 14.Sep.2006
Beiträge: 2
14.Sep.2006 14:38 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie JürgenK in Ihre Freundesliste auf Email an JürgenK senden Beiträge von JürgenK suchen
RE: Über 340€ im August in Rechnung gestellt.Hiiiiilfe

Hallo,

benutzt Du vielleicht den Profi Dialer zum Einwählen?

Aus den FAQs zum Profi Dialer:

"Informationen zu Mehrfacheinwahlen

Sie verwenden ein DSL-Modem, z.B eine FRITZ!Box oder einen Draytek 2500We?

Wenn Ihr DSL-Modem als sogenannter "DSL-Router" für eine selbständige automatische Einwahl ins Internet konfiguriert ist, kann eine parallele Verbindung über Ihren PC mit dem 1&1 ProfiDialer eine Ursache für unbeabsichtigte Mehrfacheinwahlen sein.

Da in diesem Fall Ihr DSL-Router bereits die Verbindung ins Internet herstellt, ist eine weitere manuelle Einwahl durch den 1&1 ProfiDialer nicht mehr notwendig.

Deinstallieren Sie daher in solchen Fällen den 1&1 ProfiDialer und bauen Sie keine zusätzliche manuelle Verbindung über Ihren PC auf. "

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
frankyd156 ist offline frankyd156


Starter

Dabei seit: 16.Sep.2006
Beiträge: 5
17.Sep.2006 01:07 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie frankyd156 in Ihre Freundesliste auf Email an frankyd156 senden Beiträge von frankyd156 suchen
RE: Über 340€ im August in Rechnung gestellt.Hiiiiilfe

Hallo Gabie,

Zuerst mal die Frage ob es was neues gibt? ich hab mir diesen Thread mal durchgelesen und die ersten Tips sollten schon helfen.

Passwort ändern ist sicherlich der erste Ansatz. Es gibt noch eine Möglichkeit. Zum Beispiel kann es auch durch Verkauf oder Tausch eines Routers kommen, in dem die Daten noch gespeichert waren. Wenn es ein defekter war und Du hast ihn tauschen lassen, so hat natürlich 1&1 oder der Händler die Verantwortung zu tragen. Das mit dem Profidialer ist auch ein guter Tip, weil dieser nicht offentsichlich Eiwählt und als Zusatz für den router geahlten wird.

Du hast deinen Einzelverbindungsnachweis reinkopiert. Was mir dabei aufgefallen ist, dass die Zeiten Schwanken zwischen 40 Minuten und 24 Stunden. Das ist der Hauptgrund wieso ich hier auch eine wirkliche zweichfache Einwahl sehe. Ich denke einfach das ein Computerfehler entweder mehr verursachen würde, sprich 24 Stunden täglich oder zumindest jeden Tag gleich. Es gibt jedoch eine Möglichkeit und zwar das bei 1&1 eine Session schon seit dem ersten Auftretten hängt und alle normalen Einwahlen als doppelt zählen. Dazu muß man aber sagen das selbst wenn diese Session hängt so würde sie nach 24 Stunden beendet und hätte nur an einem Tag diesen Fehler verusacht. Wobei wenn schon Fehler dann richtig. Sprich wenn das eine schon hängt kann die Zwangtrennung auch defekt sein. Was natürlich hier noch helfen kann ist das log der Fritzbox um dieses mit dem Einzelverbindungsnachweis zu vergleichen.

Sollte das Problem gelöst sein so würde ich je nach Lage reagieren. Es sind 1,2 CENT pro MINUTE nicht pro Sekunde was Dir auch nicht weiter hilft, aber auch so unter Leistung und Preise verzeichnet ist. Es ist oft gut zuerst einen Technischen Ansprechpartner anzurufen und auf hängende Session ansprechen und ihn das prüfen lassen (Namen aufschreiben) wenn er auch keine definitive Auskunft geben kann scih an den Kundenservice zu wenden und sagen das man es nicht ausschliesen kann laut ...... . Vorsicht wenn er es ausschließen kann, dann auch noch die Daten der ersten Verbindung anfordern. Wenn diese durchgehend ist ohne 24 Stundentrennung dann hängt die Verbindung. Ich hoffe das hilft und du machst zuerst mal Urlaub von dem Geld um Dich vom Schreck zu erholen.

Grüße

Frankyd

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von frankyd156 am 17.Sep.2006 01:13.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (5): 345
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar