DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

sowas hab ich noch nie erlebt!!!!!!

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (4): 123»» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Alle paar Minuten ein Päuschen | Rückschalg gegen Kündigung ??
Laecherlich ist offline Laecherlich


Starter

Dabei seit: 04.May.2003
Beiträge: 4
04.May.2003 17:02 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Laecherlich in Ihre Freundesliste auf Email an Laecherlich senden Beiträge von Laecherlich suchen
sowas hab ich noch nie erlebt!!!!!!

Hi zusammen,

bin seit nem guten Jahr bei 1&1 und eigentlich auch immer ganz zufrieden gewesen. Was die sich nun erlauben ist lächerlich, nahezu unverschämt.

Bekam ein schreiben, indem ich der "Mehrfacheinwahl" beschuldigt wurde. Sollte dies in Zukunft weiterhin vorkommen wird man gekündet.

Ich hab also die netten Menschleins dort angerufen und mal nachgefragt was das soll, da ich mir keinerlei Schuld bewußt bin.

Habe dem also erzählt, wie ich meinen DSL Anschluß nutze, nämlich einweder normal über PC ODER über Xbox Live. Dabei stöpsel ich das Netzkabel immer um. Der Support Mitarbeiter unterbrach mich dann und meinte "ja dann isses ja klar". Sie müssen ca. 45 Minuten warten ehe sie von PC zu Xbox oder umgekehrt sich einloggen, sonst kommen Sie bei uns auf die Black List als Mehrfacheinwähler. Und die 45 Min soll ich das DSL Modem vom Stromnetz nehmen, dass es sich resettet (!!!!!!)

Hallo? Gehts noch? Sein Lösungsvorschlag war eben entweder 45 Min warten oder in nen Flattarif zu gehen.
Er meinte sie haben eine Auswertung gefahren und alle diese Leute angeschrieben, die auf der Black List sind. Dann erwähnte er noch "gut, dass Sie sich melden. User die sich aufs Schreiben nicht melden werden wir wahrscheinlich eh kündigen (!!!!!!). Was für ne Aussage.

Ich habe die Telekom am nächsten Tag mal in der Technik angerufen und denen des erzählt, dass hier das DSL Modem schuld sein soll und man 45 min das DSL Modem vom Stromnetz nehmen soll. Der kringelte vor lachen und meinte das es selten so einen Schmarn gehört habe (wo ich ihm nur zustimmen konnte).

Also nochmal die 1&1 Supportler angerufen. Diesmal erwartete mich eine stinkunfreundliche und anscheinend maßlos überlastetet Mitarbeiterin.

Sie meinte ja des wird schon seinen Grund haben das sie so ein Drohbrief bekommen. Ich erklärte ihr auch die Sache mit der Xbox. Sie meinte ich kenn kein X Dings Bums, das supporten wird nicht (was ich auch nie wollte :-)). Dann hat se was im PC nachgeschaut, was wohl nicht so recht klappte. Dann meint Sie (originalton) "ach jetzt leck mich doch am Arsch". Ich dachte ich hör schlecht, bis ich mitbekam, dass sie sich grad mit ihrem PC unterhält. Also die war echt der Abschuß.

Ich bat einen anderen Kollegen zu sprechen, da es null Sinn mit dieser Person machte.

Da meinte sie "ich kann ihn meinen Kollegen schon geben, aber ich glaube nicht das der sehr über Sie erfreut ist". Hallo? Ich sagte zu ihr, dass sie sich doch mal ihr Worte besser überlegen soll, und mit mir nicht so zu redne brauch und das ich nun endlich den Kollegen mag.

Dann meinte sie, ich mag ihn nur ungern stören, denn der muss arbeiten.....????????

Schließlich bekam ich ihn dann doch. Also erzählte ich dem wieder die ganze Geschichte. Dieser meinte, was der Kollege mit den 45 Minuten erzählt hat stimmt nicht (wohlgemerkt, 2 Leute, beide von 1&1 widersprechen sich).

Dieser meinte ich sei ja der Mehrfacheinwahl beschuldigt worden, nicht der Mehrplatznutzung, das sei was ganz anderes.

Dann hab ich mich erkundigt wie denn so eine Mehrfacheinwahl passieren kann. Dann sagte er "wenn sie sich innerhalb von 5 Minuten 2 mal (oder öfter) in DSL einwählen (egal ob PC oder was auch immer) dann ist bei denen technisch die eine Verbindung noch nicht "geschlossen" und somit sind 2 offen.

Da sagte ich klar mach ich des manchmal, z.b. Emails abholen, off gehen durchlesen, on gehen. Dann meinte er ja dann sind sie auf der Black List. Ich meinte nur, und was habe ich nun verbrochen? Er meinte nichts, aber ich sollte doch an die Regel denken mit den 5 Minuten, dann tauch ich ja auch nicht mehr auf, udn dann werd ich auch nicht gekündigt. Garantieren wollte er mir das natürlich nicht.

Fazit des ganzen: Hab nen Vermögen bei der Hotline bei denen rausgeschmissen, wegen einer Anschuldigung die seines gleichen sucht, weil die es technisch nicht auf die Reihe kriegen und mir so einen Drohbrief schicken.

Das ist nicht nur Kundernvera*****, sondern eine bodenlose Frechheit.

Ich ziehe nun meine Konsequenzen draus und kündige bei 1&1, habe keinen Bock jeden Monat zu hoffen, dass ich noch gedultet werde, nur weil es mal passieren kann in einer zu geringen Zeit zu oft on zu gehen.

Des tragische ist, ich weiß net so recht wohin ich wechseln soll (deshalb bin ich zu Infozwecken auch auf der Page hier gelandet).
Dachte zuerst Tiscali Flat, aber die neg. Stimmen hier sind schon enorm, auch wenn man Goggle mal frägt kommt viel negatives dazu zurück.
Und zum zocken solls aufgrund der lahmenden Leitungen auch net der Hit sein :-(

Wohin soll ich Leute? Schlagt was vor! Muß net unbdingt ne Flat sein. Hatt bei 1&1 den 100 Std Tarif. Mit dem kam ich ganz gut hin.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Laecherlich am 04.May.2003 17:19.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
fun35 ist offline fun35 fun35 ist männlich


Fachmann

Dabei seit: 26.Mar.2003
Beiträge: 192
Herkunft: Niederrhein
05.May.2003 02:07 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie fun35 in Ihre Freundesliste auf Email an fun35 senden Beiträge von fun35 suchen

Hey!

Also zu deinem Providerwechsel kann ich dir nur vorschlagen : T-Online Flat! Dann brauchst du deine Benutzerdaten nur zu ändern und fertig!!

Zudem scheint es wohl so zu sein, das T-online einige der wenigen Provider zu sein scheint die ihre Leistungen ind der nächsten Zeit weder beschränken werden ( Thema Filesharing) oder die Preise anheben werden.


Aber deiner Geschichte von 1&1 werde ich mal mein neustes Erlebnis anfügen:

ich habe den üblichen Brief von 1&1 erhalten , den wohl die meisten Poweruser erhalten haben, wo ich höflich draufhingewiesen wurde entweder mehr zu zahlen oder weniger Traffic zu verursachen.

Nachdem ich also fristgerecht gekündigt habe und problemlos bei T-online Kunde geworden bin, habe ich doch Testhalber meinen 1&1 Account überprüft und festgesellt das dieser immer noch offen war ??!! (Wunder geschehen ja immer wieder )

Also ich ganz höflich nach 1%1 geschrieben und darauf hingewiesen das trotz fristloser Kündigung noch nichts geschlossen sei.

Jetzt kommt es: Ich bekam eine recht pappige Mail von 1&1 Support wo man mir mitteilte, das ich doch der Vertragsänderung zugestimmt hätte und sie meinen Zarif daraufhin gewechselt haben!!!

Tja man kann sich vorstellen , das mir fast der Kitt aus der Brille gefallen ist als ich das gelesen habe.

Ich habe dann 1&1 gebeten mir doch eine Kopie dessen zu kommen zu lassen, wo ICH anstatt fristlos gekündigt zu haben, dem ganzen zugestimmt habe.

Natürlich kam da nix!! Logisch , denn die haben das Schreiben nicht mehr!

Jetzt sollte ich denen die Kündigung wieder zukommen lassen! Also habe ich das nochmal gemacht. Ich erwähnte also das ich die Kündigung wiederhole zum damilgen Zeitpunkt und hoffte das damit die Sache erledigt sei!!

*Pustekucken* .... Sie bedankten sich wiederrum bei mir das ich der Vertragänderung zugestimmt hätte und begrüßten mich weiterhin als Kunden bei 1&1 !!!

Ich also wieder Kontakt aufgenommen!

Da hieß es dann ... mein Schreiben wäre noch garnicht bei denen eingetroffen und sie wüßten nicht wieso ich so eine Mail erhalten haben könnte. Dann habe ich die Kündigung via Fax zugesendet.

Ob die Sache damit erledigt ist?? Wir werden es sehen ......


Ich kann auch nur sagen ... wer nicht auf den Support von ! 1&1 angewiesen ist, weil der einfach grotten schlecht ist ( DU USER- DU DOOF : ICH 1&1SUPPORT-ICH WEISS ALLES, und wenn nicht dann ist der User zu doof das zu verstehen) und wer nicht kündigen will der ist bei 1&1 super aufgehoben. Allen anderen kann ich nur empfehlen: T-Online!!! Das war einfach vorbildlich was ich hier in meinem kleinen Städtchen erlebt habe!!! ( Auch wenn es anderenortes leider nicht immer so zu sein scheint)

Grüsse

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
barricade ist offline barricade barricade ist männlich


Routinier

Dabei seit: 23.Dec.2002
Beiträge: 122
06.May.2003 02:25 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie barricade in Ihre Freundesliste auf Email an barricade senden Beiträge von barricade suchen
Fragezeichen

hey lächerlich!

also, was teledoof mitarbeiter sagen zählt ja sowieso nicht, gelle???

und zu 1&1 kann ich halt nur sagen, das ich nie probleme mit denen hatte. die preiserhöhung ist mit sicherheit gerechtfertigt, und wer nicht zu den power usern gehört (also und 20 gb bleibt) der spart sogar.

und was t-online alles so treibt wissen wir ja auch, ich sag mal nur isdn-flat.

was bei deiner konfiguration sonst noch alles schief gelaufen ist, kann ich leider nicht sagen.

aber immer ruhe bewahren!

bye phil

Bye
Philipp
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Laecherlich ist offline Laecherlich


Starter

Dabei seit: 04.May.2003
Beiträge: 4

Themenstarter Thema begonnen von Laecherlich

06.May.2003 20:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Laecherlich in Ihre Freundesliste auf Email an Laecherlich senden Beiträge von Laecherlich suchen
????

Hallo Phil,

sorry, aber Dein Posting versteh ich ja überhaupt net.

Ich hab keinen Volumentarif, sondern wie oben beschrieben nen Zeitarif von 100 std. Und zu Power Usern zähl ich mich null. Wenn ich on bin surf ich, oder zock ich, bin also was traffic betrifft sogar nen guter Kunde fürn Provider.

Und was erzählst Du von Preiserhöhungen? Hat ja nie wer was dagegen gesagt.

Wo ich Dir recht geben muss ist das 1&1 keine Probleme macht. Dies stimmt zu 100 Prozent solange bis.........ja bis Du mit dem Landen zwangsläufig zutun haben musst. So wie in meinem Fall mit dem Anschreiben. Wenn man sie nicht brauch läuft ja auch alles gut....wenn ja haste halt verloren.

Weißte Phil, wenn ich als Kunde hoffen muss, das ich vielleicht noch einen Monat weiter zahlen DARF, dann ist man bei solchen Providern wirklich falsch.

Ich weiß Servicewüste Deutschland, ist auch ok (ok nicht, aber man ist es gewöhnt).

Aber Kunden kündigen zu wollen, weil der Provider technischer nicht in der Lage ist zwischen schwarz und weiß usermässig zu unterscheiden, das ist schon ein Armustzeugnis.

Ich möchte nicht betteln mein Geld bei denen loszuwerden. Aber was solls, nu geh ich zu den grünen Freenet Menschen, bei denen war ich vor Jahren ne zeitlang zu meinen analog Modem Zeiten.
Was mir halt wichtig war is ne schneller, stbile Leitung zu haben, und da muss man sich dort keine Sorgen machen, im Gegensatz zu meiner ersten Überlegung Tiscali.....die hab ich aber wieder schnell verworfen :-)

Und weiterer Vorteil....zahl bei denen nur 12,90 € bin also auch noch billiger.

Ach ja und wegen Deinen teledoof Leuten was Du meintest......ich bin weiß Gott kein Freund von denen, aber 2 Sachen muss man ihnen lassen......a)nahezu alle Hotlines sind 0800 (wobei sich die Wartezeiten auch in Grenzen halten) und sooooooooo doof sind die auch nemmer.....sicher erwüscht Du mal ne Pfeife, aber sie sind besser und gelegentlich auch mal hilfreich geworden, was früher sie superausnahme war.

Was mir nur so nebenbei aufgefallen ist......nachdem ich grad nen neuen Handyvertrag abgeschlossen hab.....die Support Mitarbeiter der Handy Anbieter (zumindest Vodaphone und Elus....die kenn ich Supportmäßig) ist außerordentlich gut. Speziell Vodaphone wo ich gerade bin, bin ich echt sehr pos. überrascht. Die sind durch die Reihe außerordentlich freundlich, fit und hilfsbereit....und kostenlos......

Tut war grad nix mit 1&1 zu Sache, alleridngs muss man ja net nur über hotlines schimpfen, gibt ja auch pos. Hotlines.

In diesem Sinne,

Marc

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
barricade ist offline barricade barricade ist männlich


Routinier

Dabei seit: 23.Dec.2002
Beiträge: 122
06.May.2003 22:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie barricade in Ihre Freundesliste auf Email an barricade senden Beiträge von barricade suchen

hi lächerlich!

sorry, war in zwei verschiedene postings zum thema 1&1 drinn und hab das mit den freistunden und flat und der preiserhöhung in den falschen thread gepostet.

naja, telekom und t-online haben doch die servicenummern alle kostenpflichtig gemacht, außer bei rechnungsfragen... von daher...

naja, und zu deinem problem mit der x-box und deinem dsl modem kann ich als student nur sagen, du hast KEINE leistung doppelt oder mehrfach zur selben zeit benutzt, daher ergeben sich auch keine verbindlichkeiten. das ist so wie mit den 0190 dialern, wählen sich diese unbemerkt und ungewollt ein, so fehlt der bewußte Geschäftswille und die Idioten von 0190 betreibern können in die röhre gucken.

bye phil

Bye
Philipp
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (4): 123»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar