DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

Schwebender Vertrag mit 1&1?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (5): 1234»» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag 2. Computer hat keinen Zugang zum Internet mehr | Internettelefonie mit großen Macken und Fehlverbindungen
PPPoE-Fehler ist offline PPPoE-Fehler PPPoE-Fehler ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 21.Sep.2007
Beiträge: 69
Füge PPPoE-Fehler in deine Contact-Liste ein
03.Jan.2008 12:49 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie PPPoE-Fehler in Ihre Freundesliste auf Email an PPPoE-Fehler senden Beiträge von PPPoE-Fehler suchen
RE: Schwebender Vertrag mit 1&1?

Moin

Tatsache ist, wenn der auftrag die ganze zeit auf "Ablehnung abgebender Provider" läuft, werden die sich nochmal melden und ne kündigungsbestätigung des alten providers anfordern, um ggf. nen übergangstarif zu schalten. Lässt du die frist verstreichen läuft der meist ins autostorno weil du ja keinen übergangstarif zustimmst, somit hast du ein sonderkündigungsrecht.

IS jetzt natürlich der normale ablauf, was da genau grad im gange ist weiss ich auch nciht, dazu müsste ich die vormgänge vom line management sehen.

so far

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
kasili ist offline kasili


Starter

Dabei seit: 07.Jan.2008
Beiträge: 9
07.Jan.2008 11:27 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie kasili in Ihre Freundesliste auf Email an kasili senden Beiträge von kasili suchen
RE: Schwebender Vertrag mit 1&1?

Hallo!

Ich habe ein ganz ähnliches Problem mit 1 & 1:

Ende November 2007 habe ich DSL und Tel. bei 1 & 1 bestellt mit Rufnummernmitnahme. Den vorherigen analogen Anschluss bei der Telekom habe ich selber gekündigt, da ich aus der Wohnung ausgezogen bin und ich auf keinen Fall wollte, dass mein Nachmieter auf meiner Leitung telefoniert. Dann bekam ich am 19.12. Post von 1 & 1, dass es Probleme mit meinem Anschluss gebe. Ich habe dann die Hotline angerufen und mit einem "netten" Mitarbeiter gesprochen. Dieser sagte mir, dass ich auf gar keinen Fall den Anschluss hätte selber kündigen dürfen. Dies hatte mir aber niemand gesagt. Der jetzige Auftrag müsse komplett storniert werden und dann ein ganz neuer Auftrag aufgegeben werden. Einfach die Rufnummernmitnahme löschen ginge nicht.

Daraufhin bin ich zu The Phone House gegangen, da ich mit jemandem persönlich sprechen wollte. Dieser Mitarbeiter sagte mir, dann stornieren wir 1 & 1 und machen einen Antrag bei Arcor, diese seien sowieso viel besser. Die Stornierung haben wir zu 1 & 1 am 21.12. per Fax geschickt. Der The Phone House-Mitarbeiter meinte auf meine Nachfrage, dass sei kein Problem und wir stellten dan Antrag bei Arcor.
Nun bekam ich am Freitag Post von 1 & 1, meine Kündigung sei angekommen und zum Ende November 2009 gültig. Ich bekäme dann eine Abschlussrechnung.
Aha, dachte ich, das geht doch gar nicht... Ich habe keinen Vertrag von denen zugesandt bekomen und auch ncoh keinerlei Leistung erhalten.

Was nun? Ich kann ja nur einen Anbieter habe, sobald einer in die Leitung geht, ist das für den anderen doch unmöglich. Damit muss ich doch mindestens zurücktreten können bzw. der Vertrag ( wenn dieser überhaupt schon geschlossen ist) muss ruhen.

Ich bin jetzt natürlich ein wenig genervt, weil ich ersten schon über einen Monat zu Hause kein Festnetz und kein Internet habe und zweitens nun diesen Ärger.

Weiß hier jemand Rat oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht?

Vielen Dank schon mal!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
PPPoE-Fehler ist offline PPPoE-Fehler PPPoE-Fehler ist männlich


Stammgast

Dabei seit: 21.Sep.2007
Beiträge: 69
Füge PPPoE-Fehler in deine Contact-Liste ein
07.Jan.2008 13:47 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie PPPoE-Fehler in Ihre Freundesliste auf Email an PPPoE-Fehler senden Beiträge von PPPoE-Fehler suchen
RE: Schwebender Vertrag mit 1&1?

moin

also festnetz kündigen und arcor abschliessen war schonmal ne schlechte idee. die leute von The Phone house können nicht wissen ob ein storno durchgeht oder nicht.

Was für nen status nun der 1&1 auftrag hat wär interessant. Würde dir empfehlen nochmal anzurufen und zwar beim leitungsmanagement. Die wissen genau welcher status der auftrag hat und was damit los ist.

und nebenbei..du hast ein formular unterschrieben wo draufsteht dass 1&1 deinen Tcom anschluss kündigt. Da steht z.b. drauf dass du den nicht selbst kündigen darfst/sollst. Augen rollen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
kasili ist offline kasili


Starter

Dabei seit: 07.Jan.2008
Beiträge: 9
07.Jan.2008 14:50 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie kasili in Ihre Freundesliste auf Email an kasili senden Beiträge von kasili suchen
RE: Schwebender Vertrag mit 1&1?

Also der Mitarbeiter von The Phone House hat mir gesagt, dass sei gar kein Problem, darauf habe ich mich dann verlassen.

Den Auftrag, meine Rufnummer mitzunehmen, habe ich aber erst unterschrieben, nachdem ich bereits die Telekom gekündigt hatte. Folglich konnte ich entsprechende Passage auch noch nicht gelesen haben.

Der Mitarbeiter von The Phone House hat beim Leitungsmanagement angerufen. Es ist noch keiner von beiden in der Leitung, was ja auch schon komisch ist, nach doch so langer Zeit.

Ich bin echt mal gespannt, was da draus wird.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
07.Jan.2008 16:00 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: Schwebender Vertrag mit 1&1?

Hallo,
würde mich darauf versteifen, dass der 1. Auftrag seitens 1und1 stoniert wurde! Den 2ten habt Ihr bei The Phone House innerhalb der 2 Wochen Wiederrufsfrist rechtzeitig stoniert!

Würde mich auf nix anderes einlassen und mir schon mal nen guten Anwalt suchen, denn den wirste (wie immer) wohl brauchen.

Und vergiss die Aussagen von The Phone House, der Typ schein nicht viel Ahnung zu haben!
Denn 1und1 und keine Probleme,d as wär ja mal was ganz neues! Augenzwinkern

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von AndreDsl am 07.Jan.2008 16:01.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (5): 1234»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar