Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag DSL Basic: 1&1 bietet wieder einfaches DSL an | Möchte 1&1 Vertrag kündigen-was muß man beachten?
Alex74 ist offline Alex74 Alex74 ist männlich


Starter

Dabei seit: 30.Mar.2007
Beiträge: 4
Herkunft: Bayern
30.Mar.2007 22:39 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Alex74 in Ihre Freundesliste auf Email an Alex74 senden Beiträge von Alex74 suchen
verrückt Sauer auf 1und1

Hallo an alle

Mich würde einmal eure Meinung Interessieren wie ihr es machen würdet


Kurz zur Vorgeschichte:

Habe ende September 2006 den 3 DSL Anschluss mit einem 16.000 kBit/s Anschluss bestellt.
Gemäß 1und1 wären 16.000 kBit/s auf meiner Leitung kein Problem.

Leider hatte ich von Anfang an immer wieder Leitungsprobleme und ständige Abbrüche meiner DSL Verbindung (PPPOE Fehler usw.). Telefonieren mit VOIP war unmöglich (ständiges Rauschen und Krachen in der Leitung).

Habe über Wochen hinweg mich mit der Hotline von 1und1 Herumgeärgert immer wieder ohne Erfolg. Im November habe ich dann die erteilte Einzugsermächtigung wieder Entzogen und mit Nachdruck nochmals auf den Misstand hingewiesen. Weiterhin ohne Erfolg.
Zwischenzeitlich wurde dann auch von Seitens der Telekom die Leitung Durchgemessen,
mit dem Ergebnis das die Leitung OK ist.
Anfang Dezember habe ich dann 1und1 bis zum 31.12.2006 Zeit gegeben die Probleme zu beseitigen ansonsten würde ich gem. AGB 7.4 von meinem Ausserordentlichen Kündigungsrecht Gebrauch machen.
Ende Dezember hatte ich dann von 1und1 einen neuen Splitter bekommen, da die Vermutung bestand das der Splitter einen Defekt habe.
OK, war ein Versuch wert. Nach 1 Tag konnte man aber schon sagen das es nicht daran lag, da sich absolut nichts an der Problematik geändert hatte.
Dies teilte ich Anfang Januar der Hotline mit, mit der Antwort das sich in ca. 3 Tagen ein Techniker mit mir in Verbindung setzten würde. OK, warten wir ab was der Techniker neues weis. Nach fast 2 Woche bekam ich allerdings keinen Techniker ans Ohr, sonder nur eine lapidare SMS mit dem Text: "Leitung Überprüft alles OK".
Da ist mir der Kragen geplatzt. Ich nochmals die Hotline Angerufen, auf die bestehenden Probleme hingewiesen und gesagt das ich 1und1 bis zum 28.02.2007 Zeit gebe die Probleme zu Beseitigen (zum 2x habe ich 1und1 Zeit gegeben), ansonsten würde ich wegen Vertragsbruch Kündigen. Das ganze habe ich dann noch zu Blatt Papier gebracht
und an 1und1 geschickt. Reaktion daraufhin: KEINE.
Am 05.03.2007 habe ich dann meine Kündigung zum 31.03.2007 gem. AGB 7.4 per Einschreiben an 1und1 weggeschickt.
1 Woche später bekam ich einen Anruf der Telekom, diese hätten einen Auftrag von 1und1 bekommen die Leitung durchzuprüfen ob ich den meine Fritz.Box nicht am Netz hätte. Meine Antwort: nein, sonst könnten wir jetzt nicht Telefonieren und ich erklärte ihm die ganze Vorgeschichte. Seine Antwort war daraufhin: dann bringt die ganze Leitungsdurchmesserei nichts, dass muss ein Techniker vor Ort machen.
Ein paar Tage später bekam ich einen Anruf des Telekomtechnikers der vor Ort meine Leitung Durchprüfen sollte. Er wäre schon am Verteilerkasten in meiner Strasse und hatte nach einer Messung festgestellt das der DSL Anschluss mit 16.000 kBit/s auf dieser Leitung nie Funktionieren kann, weil die Leitung dafür nicht ausgelegt ist und er jetzt zu Testzwecken auf 6000 kBit/s zurückschaltet.
2 Tage Später bekam ich von 1und1 eine Bestätigung meiner Bestellung der 6000 Leitung (ich habe aber gar nichts Bestellt denn meine Kündigung zum 31.03.2007 läuft immer noch).
Jetzt habe ich auf Nachfragen bei 1und1 meine Bestätigung der Kündigung erhalten, aber nicht zum 31.03.2007 sondern für Oktober 2008 wo der Vertrag sowiso Ausläuft. Nach alldem Ärger habe ich aber darauf keine Luste mehr solange bei 1und1 zu bleiben.

Ebenso hatte 1und1, trotz entzogener Einzugsermächtigung, 2x Beträge von meinem Konto Abgebucht für Rechnungen die mir nicht Bekannt sind, weder von der Rechnungsnummer noch vom Betrag (habe diese sofort wieder Stornieren lassen bei meiner Bank).

Mein nächster Schritt würde nämlich sein, am 31.03.2007 alles Abbauen (Fritz.Box etc.) und somit keine Leistungen mehr von 1und1 entgegen nehmen (können). Dieses natürlich, mit Bezug auf meiner Kündigung, wieder schriftlich an 1und1 weitergeben.


Bis dann

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar