Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (7): 567 Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag 1und1 - Ab wann muss ich zahlen ? | Servicewüste 1&1
Msell73 ist offline Msell73 Msell73 ist männlich


Routinier

Dabei seit: 24.Apr.2005
Beiträge: 136
Herkunft: Goslar,Nordharz.

Themenstarter Thema begonnen von Msell73

Füge Msell73 in deine Contact-Liste ein
13.Aug.2005 14:48 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Msell73 in Ihre Freundesliste auf Email an Msell73 senden Homepage von Msell73 Beiträge von Msell73 suchen
RE: re

Na Surfer 6,

bist Du etwa Schadenfroh??

Aber warte mal die Zeit ab, auch Juristen können sich irren !!!

Ich sag Dir dann Bescheid, wenn ich endgültig gekündigt habe!

Und um dir gleich den Wind aus den Segeln zu nehmen, es wird nicht erst nächstes Jahr sein !!!

Augenzwinkern


DSL: T- DSL 16000
Tarif: Telekom Entertain Premium IP
Hardware: Speedport W723
großes Grinsen 12634 kbit Down/941 kbit Up großes Grinsen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Surfer6 ist offline Surfer6


Routinier

Dabei seit: 01.Aug.2004
Beiträge: 112
13.Aug.2005 16:05 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Surfer6 in Ihre Freundesliste auf Email an Surfer6 senden Beiträge von Surfer6 suchen
RE: re

Etwas Schadenfroh bin ich, geb ich ja zu. Aber auch nur etwas.
Kann man glaub ich auch, bei Leuten die sich s o o o o sicher sind.

Dass sich Jursiten auch irren können sag ich doch, "zwei Juristen, drei Meinungen"!

Gruß

Surfer6
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ReverentMC ist offline ReverentMC ReverentMC ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 02.Jun.2005
Beiträge: 11
16.Aug.2005 15:40 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ReverentMC in Ihre Freundesliste auf Email an ReverentMC senden Beiträge von ReverentMC suchen
Geänderte AGBs !!!

Hallo
Wollte mal was zu den geänderten AGBs sagen.
Auf mehrmaliges nachfragen habe ich folgende erklärung zu den geänderten Punkten "10.2 in den AGBs bekommen:
Bei der Übermittlung von Adress- und Negativdaten handelt es sich um eine Schutzmaßnahme des Mutterkonzerns United Internet. Mit dieser Maßnahme wollen wir lediglich sicherstellen, dass Kunden, die beispielsweise bei 1&1 Ihre Rechnungen nicht bezahlt haben und deshalb gekündigt wurden, neu bei GMX bestellen.
Daneben wollen wir uns vor Betrugsaufträgen schützen, die beispielsweise bei GMX und 1&1 in großer Zahl Verträge abschließen, um die subventionierte Hardware erhalten. Daher überprüfen wir bereits in jedem Unternehmen die Lieferadresse daraufhin, ob bereits einmal Hardware geliefert wurde. Dies wollen wir durch unsere Maßnahme auf den gesamten Konzern ausdehnen.Ich versichere Ihnen, dass der Schutz der sensiblen Daten unserer Kunden für uns eine große Rolle spielt."

Auf die Frage warum warum es keinen Hinweis auf die AGB-Änderung an die Kunden gab bekahm ich keine Antwort.

Nur für die ,die es Interessiert!

Gruss vom Reverent

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
alhazrad ist offline alhazrad


Starter

Dabei seit: 22.Aug.2005
Beiträge: 1
22.Aug.2005 19:33 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie alhazrad in Ihre Freundesliste auf Email an alhazrad senden Beiträge von alhazrad suchen
1&1 hat guten grund kunden agb änderungen zu verschweigen!

wenn man mal genauer drüber nachdenkt dürfte der grund warum 1&1 eine änderung der agb`s nicht mitteilt recht einfach sein.
würden sie das tun, würden sie praktisch jedem kunden der vertraglich über 12 monate gebunden ist bei jeder änderung der agb´s (was ja anscheinend fast monatlich geschieht),
durch nicht zustimmung der neuen agb`s, die möglichkeit geben vorzeitig aus dem vertragt zu kommen.
bekommt man die änderung nicht mit, verpasst man dann auch seine möglichkeit 1&1 zu verlassen.

im grunde genommen sind die 12 monatsverträge eigentlich nur trug und lug,
da es bei agb änderungen nur 2 möglichkeiten für 1&1 gibt.

1.
informiert 1&1 seine kunden über agb änderungen, dann sttimmt man den änderungen nicht zu und kommt man als kunde so vorzeitig aus dem vertrag



2.
informiert 1&1 seine kunden nicht über agb änderungen, in diesem fall kann man den vertrag anfechten und kommt so aus dem vertrag



1&1 entscheidet sich in diesem fall wohl für die variante, die weniger kundenschwund verspricht.
gültig scheinen übrigens jeweils die aktuellen agb`s zu sein, da ich bei kündigung meines vertrages als mvl 15.10.2006 stehen hab, vertrag abgeschloßen am 14.10.2004,
mit 4 wöchiger kündigungsfrist zum vertragsende, womit ich nach dem ( isser nu gültig oder nicht) alten vertrag ja eigentlich noch gut 3 wochen zeit hätte um 2005 zu kündigen.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von alhazrad am 22.Aug.2005 20:05.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Dompteur9 ist offline Dompteur9


Stammgast

Dabei seit: 04.Jul.2005
Beiträge: 53
23.Aug.2005 09:29 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Dompteur9 in Ihre Freundesliste auf Email an Dompteur9 senden Beiträge von Dompteur9 suchen
Pacta sunt servanda

Laßt es Euch gesagt sein: 1&1 hat wie jeder andere Vertragspartner in Deutschland weder die Möglichkeit, einseitig laufende Verträge zu ändern, noch ohne Kündigungsgrund einen Vertrag vor Laufzeitende aufzulösen.

Wenn sie tatsächlich die aktuellen AGB auf alte Verträge anwenden wollen, so sind sie bspw. vor Gericht beweispflichtig, was die Zustimmung des Kunden zu der AGBänderung betrifft. Insb. ist Schweigen keine hinreichende Zustimmung.

Wie gesagt, die einzige Möglichkeit, wie ein Unternehmen alten Kunden neue AGB unterjubeln kann, ist bei den automatischen Vertragsverlängerungen. Aber auch da muß ein hinreichender Hinweis auf die AGBänderungen abgegeben werden, so daß der Kunde die Möglichkeit hat, der Vertragsverlängerung noch rechtzeitig zu widersprechen.

Der Trick bei 1&1 und anderen Unternehmen sind aber vielmehr diese sog. Upgrades und andere Vertragsänderungen. Das sind letztlich alles Kündigungen und Abschlüsse neuer Verträge. Für die gelten dann selbstredend die neuen AGB und als Bestandskunde schaut man sich wohl selten AGB mehrfach an.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (7): 567
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar