DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

Probleme mit Kündigung bei 1&1...so funktionierts

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (22): 678910»» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag web.de eMail-Filterregeln sortieren | Weiterleitung zu Festnetz mit Handy-Flat
Geli1963 ist offline Geli1963 Geli1963 ist weiblich


Starter

Dabei seit: 14.Feb.2009
Beiträge: 6
Herkunft: Steinhöring
14.Feb.2009 14:54 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Geli1963 in Ihre Freundesliste auf Email an Geli1963 senden Beiträge von Geli1963 suchen
traurig 1 & 1 Widerruf

Hallo,

will mich auch mal kurz hier melden, ich habe auch massive Probleme mit 1 & 1. Ich habe am 25.1. online bestellt, allerdings mit Wunschtermin Juli 09 (ich wäre sozusagen ein Rückkehrer gewesen). Ich bekam dann eine Bestätigung wie folgt:


Ihr gewünschter 1&1 Tarif: 1&1 Doppel-FLAT 16.000 Regio

Anzahl Artikelnr. Bezeichnung
1 17700 1&1 DSL Surf & Phone Komplettpaket 07/08
1 17787 Neuanmeldung 1&1 DSL Komplett 07/08
1 15366 1&1 HomeServer Set (7240)
1 10913 1&1 SimCard
1 10864 Aktivierungsgebühr SIM-Karte
1 18223 Techniker für Telefon-Neuanschluss 1&1
1 14998 1&1 Doppel-FLAT 16.000 Regio
1 13965 Porto und Verpackung

Ich Naivling bin dann davon ausgegangen, dass die 07/08 hinter den ersten zwei Positionen Juli bedeutet und halt aus Versehen statt 09 08 geschrieben wurde. Am 31.1. bekam ich dann meinen Freischalttermin zugeschickt für 16.2.09 (das hätte sich mit meinem Kabelanschluss um 5 Monate überschnitten). Ich rief daraufhin die Hotline an um den Termin auf frühestens Juni 09 zu verschieben, dort hat man dann gemeint, das ginge so weit nicht und verband mich mit der Vertragsabteilung. Die Dame dort bestätigte mir, dass ich erst für Juli bestellt habe und meinte, es könne sehr wohl ein anderer Termin ausgemacht werden und sie würde mich jetzt zurückverbinden (was nicht gelang, nach 8 Minuten Warteschleife habe ich aufgegeben. Ich also auf die HP, Mail geschrieben, dass ich erst ab 1.7.09 bestellt habe und auch erst dann möchte. Dann kam eine Mail ich hätte 16.2.09 als Wunschtermin angegeben und das bleibt jetzt so und basta. Ich wieder geschrieben, die Bestellbestätigung kopiert und eingefügt, dann kam die Antwort, ich hätte gar keinen Termin eingegeben, deshalb wäre der 16.2. jetzt Termin und fertig. Außerdem hatte ich in meiner Mail noch geschrieben, dass ich schon 1 & 1 Kunde war und da ich noch eine HP habe auch noch die Kundennummer von damals, ob man das nicht zusammenführen könnte. Ich bekam dann von verschiedenen Stellen die Antworten, einmal die 2 oben genannten und dann eine weitere Mail, dass das Zusammenführen der beiden Kundennummern nicht gehen würde, aber man schlug mir vor, dass ich den neuen Vertrag gleich stornieren soll und dann über meine alte Kundennummer neu abschließen (also nichts von wegen kein Storno möglich!!). Es waren dann noch ein paar Mails, dass der 16.2. bindend ist und dann habe ich am 4.2. (also innerhalb der 14-tägigen Widerrufsfrist) den Vertrag widerrufen wollen. Da kam dann eine Mail, das ginge nicht, weil ich wegen der Sofortbeauftragung auf mein Widerrufsrecht verzichtet hätte. Auf meinen Brief bekam ich übrigens trotz mitgeschickter Bestellbestätigung und Bitte um Erklärung was das 07/08 hinter den beiden ersten Positionen denn bedeuten soll, wieder die gleiche blöde Antwort. Inzwischen habe ich die Sache einem Anwalt übergeben, trotz Widerruf werde ich mit Mails, SMS und Briefen zugesch.... dass der Technikertermin am 16.2. stattfindet, dass die Hardware unterwegs ist, die SIM-Karte verschickt wurde und heute sogar der freundliche Hinweis ich solle das nicht vergessen, obwohl mein Anwalt am Donnerstag schon vorab ein Fax geschickt hat. Die Hardware habe ich zurückgehen lassen und trotzdem bin ich total entnervt und fertig :-(( Am 12.2. habe ich festgestellt, dass 1 & 1 ganz frech über 80,-- Euro bei mir abgebucht hat (habe die Lastschrift sofort zurückgehen lassen) und habe durch den Anwalt die Einzugsermächtigung für mein Konto widerrufen. Im Nachhinein habe ich durch googeln jetzt mitbekommen, dass wohl ein Häkchen im online-Vertrag rausgenommen werden muss, das die Sofort-Bestellung beinhaltet. Vielleicht wird da ein etwaiger Wunschtermin automatisch gelöscht? Ich weiß es nicht, ich weiß nur, dass ich maßlos enttäuscht bin. Ich hoffe sehr, dass mich der Anwalt da wieder rausholen kann (obwohl ich 100,-- Euro Selbstbeteiligung bei meiner Rechtschutzversicherung habe, die darf ich also auf alle Fälle berappen).

Viele Grüße

Geli
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
MalkoV2 ist offline MalkoV2


Starter

Dabei seit: 14.Feb.2009
Beiträge: 1
15.Feb.2009 04:51 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie MalkoV2 in Ihre Freundesliste auf Email an MalkoV2 senden Beiträge von MalkoV2 suchen
RE: 1 & 1 Widerruf

Zitat:
Original von Geli1963will mich auch mal kurz hier melden, [...]

Kurz ist in der Tat relativ...
Zitat:
Original von Geli1963 Ich Naivling bin dann davon ausgegangen,[...]

Was der restliche Text deutlich zeigt... ;-), denn:

Zitat:
Original von Geli1963 Ich habe am 25.1. online bestellt, allerdings mit Wunschtermin Juli 09[...]

und:
Zitat:
Original von Geli1963 Im Nachhinein habe ich durch googeln jetzt mitbekommen, dass wohl ein Häkchen im online-Vertrag rausgenommen werden muss, das die Sofort-Bestellung beinhaltet.

beissen sich sowas von aber auch!!

"Wunschtermine" sind nur eine begrenzte Zeit in die Zukunft möglich (min 30, max 60 oder 90 Tage m.W.) und sind auch keine echten Wunschtermine sondern "Nicht schalten vor"-Termine.

Und Häkchen iss da nicht - entweder schnellstmöglichst - oder "Wunschtermin" - das schaltet sich automatisch um, wenn du einen Termin eingibst, ist nach der deutlich in rot gekennzeichneten Fehlermeldung (zu kurz oder zu weit in der Zukunft) aber wieder auf schnellstmöglichst gesetzt.

Das wirst dann einfach nochmal abgeschickt haben, ohne neuen "Wunschtermin" - somit schnellstmöglichst.

Du wirst also beim ersten Versenden der Seite mit dem Wunschtermin Juli09 einen deutliche Fehlermeldung am Beginn der Seite und im Bereich Wunschtermin bekommen haben!

Zitat:
Original von Geli1963 Vielleicht wird da ein etwaiger Wunschtermin automatisch gelöscht?

Nicht nur vielleicht.
Zitat:
Original von Geli1963
Ich weiß es nicht, ich weiß nur, dass ich maßlos enttäuscht bin. Ich hoffe sehr, dass mich der Anwalt da wieder rausholen kann


Im Prinzip kaum, weil: dein eigenes Verschulden: wer lesen kann ist eben doch noch im Vorteil!

Aber evtl. solltest du deine Taktik gegenüber 1&1 ändern und noch mehr verdeutlichen, das es eben kein Fehler von 1&1 war, sondern dein eigener, das du trotzdem an 1&1 (ab Juli 2009) interessiert bist, und gerne ab dann den Vertrag wie eigentlich gewünscht, haben möchtest. Wenn du dann noch signalisierst, das ggf. vertretbare Mehrkosten durch deinen irrtum bei verschiebung des Vertrages durch dich bezahlt werden (< 100 €), kannst in der Regel auf Kulanz durch 1&1 hoffen - ggf. sogar ohne Entschädigungszahlung, weil du den Vertrag ja letztlich eingehst.

Ob oder nicht liegt aber im Ermessen von 1&1.

Dein Anwalt wird da - wegen deines offensichtlichen persönlichen Bestellfehlers, nicht viel machen können, ausser (teuer für dich,weil da keine Rechtschutz greift wegen Selbstverschuden!) zu vermitteln.

.


.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Geli1963 ist offline Geli1963 Geli1963 ist weiblich


Starter

Dabei seit: 14.Feb.2009
Beiträge: 6
Herkunft: Steinhöring
15.Feb.2009 10:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Geli1963 in Ihre Freundesliste auf Email an Geli1963 senden Beiträge von Geli1963 suchen
Widerruf

Hallo Malko,

die Rechtschutzversicherung hat sofort Deckungszusage gewährt und auch der Anwalt ist der Meinung, dass mein Widerruf rechtzeitig genug war um das Ganze zu stoppen. Ich habe Kontakt mit einigen genauso "Reingefallenen" und sehe es nach wie vor so, dass mein Wunschtermin tatsächlich drin stand, da auch Du nicht auf die 07/08 hinter meiner Bestellbestätigung eingegangen bist. Genau das ist der Punkt! Telefonisch wurde mir bestätigt, dass ich sehr wohl JULI eingegeben habe. Außerdem sagte mir die Frau am Telefon, man könne sehr wohl den Termin nach hinten verschieben. Ich habe auch in meinen x Mails an 1 & 1 signalisiert, dass ich sehr gerne trotz dem ganzen Theater wieder Kunde werden würde, wenn sie mir mit der Schaltung entgegenkommen. Ich habe den leisen Verdacht, dass Du Mitarbeiter von 1 & 1 bist, denn Dein Motto "wer lesen kann ...." trifft eigentlich auch auf Dich zu. Nichts für ungut :-)
Nochmal die Bestellbestätigung, erklär Du mir wofür das 07/08 steht:

Anzahl Artikelnr. Bezeichnung
1 17700 1&1 DSL Surf & Phone Komplettpaket 07/08
1 17787 Neuanmeldung 1&1 DSL Komplett 07/08
1 15366 1&1 HomeServer Set (7240)
1 10913 1&1 SimCard
1 10864 Aktivierungsgebühr SIM-Karte
1 18223 Techniker für Telefon-Neuanschluss 1&1
1 14998 1&1 Doppel-FLAT 16.000 Regio
1 13965 Porto und Verpackung

Außerdem hatte man mir in einer anderen Mail das Storno sogar selber angeboten und dass ich unter meiner alten Kundennummer dann nochmal bestellen soll. Technikertermin kann man unter einer Telefonnummer sehr wohl ändern. Ich sehe das schon positiv für mich, der Anwalt und die schon verständigte Verbraucherzentrale übrigens auch : -)

Viele Grüße

Geli

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Geli1963 am 16.Feb.2009 08:38.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
vital ist offline vital vital ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 20.Dec.2004
Beiträge: 15
21.Feb.2009 16:22 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie vital in Ihre Freundesliste auf Beiträge von vital suchen
Daumen runter! probleme bei der Kündigung

Hallo Leute,

Eine kleine Frage hoffe ihr könnt mir da schnell weiterhelfen.

- Am 27.07.2005 Vertrag mit 1&1 abgeschlossen
- Am 08.12.2006 Eine Tarifumstellung auf "3-DSL" vorgenommen, welche die mir selber angeboten haben.


Wollte nun zum 27.07.2009 Kündigen da ich dachte alle 2 Jahre verlängert sich der Vertrag automatisch. Nun bekomme ich eine Bestätigung das die Kündigung erst zum 12.12.2009 wirksam wird.

Ist es normal? Wo steht die Klausel, das wenn man Tarifumstellung macht, dass sich ab dem Zeitpunkt auch automatisch die Laufzeit um 2 Jahre verlängert?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Geli1963 ist offline Geli1963 Geli1963 ist weiblich


Starter

Dabei seit: 14.Feb.2009
Beiträge: 6
Herkunft: Steinhöring
21.Feb.2009 16:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Geli1963 in Ihre Freundesliste auf Email an Geli1963 senden Beiträge von Geli1963 suchen
RE: probleme bei der Kündigung

Hi Vital,

leider habe ich zu dem Thema nicht viel gefunden, aber 1 & 1 ist nicht der einzige Verein der so fies arbeitet. Bei meiner Mutter war es EPlus, die ihr damit einen neuen Auftrag unterjubeln wollten, sie hat es in der Auftragsbestätigung gesehen, dass das zwei Jahre bedeutet hätte. Hast Du eine Auftragsbestätigung? Was siehst Du in Deinem 1 & 1 Account? Da müsste das eigentlich drinstehen.

Ich kann 1 & 1 schon nicht mehr lesen oder hören, wenn ich nur die Werbung sehe, könnte ich ausrasten : -(

Viele Grüße

Geli
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (22): 678910»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar