DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

Probleme mit Kündigung bei 1&1...so funktionierts

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (22): 1516171819»» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag web.de eMail-Filterregeln sortieren | Weiterleitung zu Festnetz mit Handy-Flat
Hakkilon ist offline Hakkilon Hakkilon ist männlich


Starter

Dabei seit: 23.Apr.2010
Beiträge: 2
28.Apr.2010 11:03 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Hakkilon in Ihre Freundesliste auf Email an Hakkilon senden Beiträge von Hakkilon suchen
RE: Andauernde Leistungsstörung, trotzdem keine Kündigung

Es gibt Neuigkeiten. Gestern (27.04.10) hatte ich Herrn Marcell D’Avis (er ist der Leiter bei 1&1 für Kundenzufriedenheit <davis@1und1.de>Augenzwinkern per eMail persönlich angeschrieben und ihn auf meine Homepage aufmerksam gemacht, damit er sich ein Bild vom Zustand seines Support-Teams machen kann und ich habe noch erwähnt, dass ich einen Termin beim Rechtsanwalt habe. Wie es aussieht bemüht sich Herr D’Avis tatsächlich um die Zufriedenheit seiner Kunden. Denn einige Stunden danach habe ich mehrere eMails erhalten, indem erklärt wird, dass die Kündigung nun mit sofortiger Wirkung erfolgt. Und siehe da, mein Internetzugang war heute Morgen schon gesperrt. Ich kann Herrn D’Avis nur die Daumen drücken, dass er seinem Team mit Erfolg zeigt was guter Service bedeutet.
Meine Homepage www.galaxy-tech.de/1und1_fehlschlag/Gesamt.htm habe ich mit den neuesten Mails bereits aktualisiert.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Slucide ist offline Slucide


Starter

Dabei seit: 04.Jun.2010
Beiträge: 1
04.Jun.2010 11:53 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Slucide in Ihre Freundesliste auf Email an Slucide senden Beiträge von Slucide suchen
weg von 1&1

Habe selbes Problem wie viele andere hier.

Nachdem meine Leitung im April eingebrochen ist und der Techniker an 7 Terminen nicht erschienen ist, habe ich eine fristlose Kündigung geschickt.

Als Antwort erhielt ich, dass ich einen Termin während der Frist abgelehnt habe und somit meinen Mitwirkungspflichten nicht nachgekommen sei, der wahre Grund ist aber, dass sie mir den Termin außerhalb der Frist geben wollten und da ich dann gekündigt wäre, wäre es sinnlos einen Termin zu buchen.
Habe denen dies als Antwort geschickt, jedoch bislang seit 3 Wochen keine Antwort erhalten.
Einzugsermächtigung auch aufgehoben.

Nun versucht mich ständig ein Techniker anzurufen(unterdrückte Nummer) , von den Geschichten der anderen denke ich mal wird er versuchen mir ein neues Gerät anzudrehen um mich hinzuhalten, was letzten Endes sowieso nicht funktionieren wird.

Sollte ich rangehen und ihm sagen, dass ich nicht interessiert bin? Habe jetzt keine Lust dass sie dann wieder den bösen Satz: Verletzung der Mitwirkungspflicht gegen mich in den Mund nehmen.Andererseits habe ich auch nicht vor mit denen zu kooperieren, da sie dann wieder Geld von mir verlangen könnte.
Für mich ist die Sache quasi gegessen und ich warte nur auf die Zahlungsmahnungen um zum Anwalt gehen zu können.

Jetzt noch einige Fragen:
Hier liest man viel davon, dass es ratsam wäre, den Status der Verbindung im Router abzuspeichern um später was in der Hand zu haben, bei mir steht aber absolut nichts im Statusfenster, was ich abspeichern könnte.

Noch eines:
Meine Anwältin hätte gerne Beweise dafür, wann die Termine gemacht wurden, die ich nun schlecht vorlegen kann da dies nur telefonisch gelaufen ist.
Ich habe mir den Einzelverbindungsnachweis für mein Handy zukommen lassen, jedoch fiel mir gleich auf, dass die 0721er Hotline, die ich häufiger im April gewählt habe, überhaupt nicht aufgelistet war und einige Wochen Lücken aufweisen und dementsprechend einfach "versteckt" wurden.
Ein Anruf bei der Holine hat auch nur Stirnrunzeln beim Support verursacht, da ihrer Meinung nach alle kostenpflichtigen Nummern aufgelistet worden sind.
Tja, stecken halt beide unter einer Decke Zunge raus
Wo soll ich nun die Beweise her bekommen?

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
RussakHH ist offline RussakHH


Starter

Dabei seit: 12.Sep.2010
Beiträge: 1
12.Sep.2010 12:49 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie RussakHH in Ihre Freundesliste auf Email an RussakHH senden Beiträge von RussakHH suchen
RE: weg von 1&1

Hallo hatte auch 1und1 und ich habe es auch gekündigt 1 Jahr früher als Vertrag ende war.
Fristlose Kündigung abschicken (per einschreiben) Begründung ausdenken, Störungen beschreiben die es gar nicht gibt.
Aber ich denke es gibt meistens Grund ohne auszudenkensmile
Es ging ganz einfach nicht bezahlt, wenn 1und1 das Geld automatisch abziehen dann über Haspa zurück holen! Wichtig alle briefe sammeln Am ende kam Brief letzte Vorschlag so gesagt oder ich zahle alles oder Gericht habe Gericht angekreuzt.
Das was Kündigung Bestätigung in 1 Woche bekommen.
Nach diese Anleitung mein bekannter hat das auch gekündigt.

Hoffe hilft euch weiter

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
kravat ist offline kravat


Starter

Dabei seit: 11.Jan.2011
Beiträge: 9
11.Jan.2011 15:16 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie kravat in Ihre Freundesliste auf Email an kravat senden Beiträge von kravat suchen
traurig Ich auch...

Hallo zusammen,

schade dass man Kündigungsberichte nur zum Zeitpunkt der... Kündigung liest!
Eine kurze Erklärung der Situation...
- seit ca. 5 Jahren bei 1&1 Kunde
- Kündigungsfrist 3 Monate (01.10.2010) vor Vertragsende (01.01.2011)
Mitte September kündige ich also mein 1&1 Vertrag um auf der sicheren Seite zu sein. Parallel dazu schliesse ich einen Vertrag mit einem anderen Anbieter ab.
Die Kündigung läuft über das 1&1 Internet-Portal, muss aber telefonisch bestätigt werden. Das mache ich natürlich, werde aber von einem (guten) Angebot seitens Mitarbeiter erstmal angehalten. Da ich es mit meiner Frau besprechen möchte, wird die Kündigung erstmal storniert.
Nach einer kurzen Besprechung mit meiner Frau, merken wir dass das 1&1 Angebot nicht sonderlich interessant ist, und ich fange von vorne an: 1&1-Internet-Portal, Telefon, Bestätigung, PDF Dokumente erhalten, unterschrieben, zurückgeschickt (ohne Einschreiben: wie blöd).
Da ich ein paar Tage nach der Abschalt-termin der 1&1 Verbindung immer noch surfen konnte und sogar eine 1&1 Email erhalten habe, habe ich die Hotline angerufen. Nach 4 verschiedenen Gesprächen mit verschiedenen Mitarbeitern (Technik, Maxdome, Vertrag und schliesslich Kündigungs-Abfang Abteilung), stellte sich heraus dass mein Unterlagen angeblich nicht eingetroffen sein. Mit der Kündigungsabteilung ist es nicht möglich zu reden, denn diese ist nicht telefonisch zu erreichen (für alles gibt es eine Hotline, nur nicht für die Kündigung). Und es wurde mir dazu geraten die Kündigung doch erneut durchzuführen... was zum Zeitpunt der Kündigung noch ein weiteres Jahr 1&1 bedeutet! Diesen Punkt habe ich natürlich erwähnt, und darauf wurde mir gesagt mein Anliegen direkt an de Kündigungsabteilung zu schildern. Ich habe also eine Email verfasst (info@1und1.de) und warte jetzt ab...
Interessant zu erwähnen ist das 3 von 4 Mitarbeiter der Hotline anscheinend einen Umzug in meinen Unterlagen gesehen haben, was natürlich nicht der Fall ist.
Mein grosser Fehler war natürlich dass ich kein Enschreiben genutzt habe, und mich um die Kündigung nicht mehr gekümmert habe.

Wenn jemand mir Ratschläge geben möchte: nur zu.
Falls ich keine Antwort erhalte, habe ich vor eine 2. Email zu schicken, wo ich erneut nach der Kündigung frage, und auch mit Anwalt und Medienberichte "drohe".
Bringen die Emails wirklich etwas? Kann man mit den Leuten der Kündigungsabteilung nicht reden? Dass ist höcht merkwürdig, da alle anderen Abteilungen telefonisch erreichbar sind. Da kann ich mir nur denken: da ist etwas faul unglücklich

Hoffentlich helfen die Emails, aber es ist schon ein dummes Gefühl so veräppelt zu werden, insbesondere als "guter Kunde" (immerhin 5 Jahre und nie Zahlungsprobleme)...
LG
-k

EDIT:
Im §5.9 der AGBs steht:
"Jede Kündigung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform (§ 127 II BGB findet keine Anwendung). Der Kunde ist auch berechtigt, online über das 1&1 Kündigungstool (http://vertrag.1und1.de) zu kündigen."
Was im Grunde bedeutet, als Recht-Laie, dass man AUCH (nicht NUR schriftlich) online Kündigen kann. Da ich in meinem Posteingang eine Email der Kenntnisname der Kündignug habe, sollte es eigentlich genügen um offiziell gekündigt zu haben.

Oder sehe ich das falsch?

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von kravat am 11.Jan.2011 16:24.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
alias ist offline alias


Stammgast

Dabei seit: 28.Nov.2007
Beiträge: 50
18.Jan.2011 10:05 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie alias in Ihre Freundesliste auf Email an alias senden Beiträge von alias suchen
RE: Ich auch...

Hallo Kravat,

vor einigen Jahren lief meine Kündigung ähnlich ab. Immer wurden angeblich Termine nicht eingehalten, das Fax kam nicht an oder es war unleserlich, mal wurde die 7 Tage Frist nicht eingehalten. Nach der vierten Ablehnung meiner Kündigung ging ich zum Rechtsanwalt. Der sagte mir dann folgendes:

Es ist völlig egal wie man kündigt, wenn Du eine Kopie Deiner Kündigung hast reicht das aus, Du musst auch nicht über das Portal von 1und1 kündigen und diese 7 Tage Frist in der die Kündigung bei 1und1 sein muss, ist völliger Quatsch damit kämen die vor Gericht nicht durch.

Nach einem Brief meines Anwalts war innerhalb von zwei Tagen die Kündigungsbestätigung bei mir.

Wenn Du über das Portal gekündigt hast, dann existiert ja eine Kopie der PDF Datei, zumindest auf Deinem Rechner, falls nicht gelöscht, das Datum der Kündigung wäre dann der Beweis. Warum solltest Du so etwas mit Mühe ausdrucken, musst Du ja freischalten lassen usw, und dann nicht abschicken.

Ich habe das nicht entschieden, ich habe das nur befürwortet.
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (22): 1516171819»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar