DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

Probleme mit Kündigung bei 1&1...so funktionierts

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (22): 1314151617»» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag web.de eMail-Filterregeln sortieren | Weiterleitung zu Festnetz mit Handy-Flat
bikola ist offline bikola


Starter

Dabei seit: 25.Feb.2010
Beiträge: 2
25.Feb.2010 16:06 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie bikola in Ihre Freundesliste auf Email an bikola senden Beiträge von bikola suchen
cool RE: nie wieder gmx oder 1&1 dsl - kündigung fast unmöglich...

Hallo zusammen

war selbt 1&1 Kunde
nur Probleme Warteschleife über 1 h und das mehrmals am tag und man kommt immer wieder am Anfang an, die Mitarbeiter wissen zum teil nicht mal in welcher Abteilung die sich befinden.
Man wird immer wieder weiter geleitet oder die geben irgendwelche Rufnummer raus wo man eh nicht geholfen bekommt wohl alles mit abischt. Auf eine Anfrage das man mich mit dem Leitungsmangemant verbinden sollte wurde ich mit einer Frau verbunden die ich vorher schon mal an der Strippe hatte, auf meine Frage in welcher Abteilung ich jetzt bin bekamm ich als Antwort beim Kundenservice, da ich dann sagte das man mich Mit dem Kundenservice verbunden hat was das den jetzt soll was hier bei 1&1 für ein Film abläuft sagte Sie ja sorry stimmt Sie sind bei dem Leitungsmangemant, und die Frau konnte mir trotzdem nicht weiter helfen ist doch alles Verarschung was da abläuft.

Ich geb euch ein guten Tipp:

1.Falls Ihr Probleme habt, eine Frist setzen,
- 1&1 versucht die leute mit Irgendwelchen schreiben und e.mails zu beindrucken.
2. Hart bleiben noch eine Frist setzen.
- es werden wieder irgendwleche blöde schreiben kommen.
3. Einfach die Einzugsermächtigung stoppen so das 1&1 kein Betrag mehr abbuchen kann.
- Dann flattern irgendwann irgendwleche Mahnungen ein um die Leute einzuschuchtern.
4. Warten bis die 2 Mahung kommt. Und auch das 3te schreiben wo dann erwähnt wird mit Inkaso usw.
So hat 1&1 ca. 2 Monate kein Betrag von euch erhalten

Dann Anwalt einschalten (Ich kenn einen sehr guten).
So dann regelt der Anwalt alles und dann ist es soweit das 3Monate- 4Monate rum sind und 1&1 kein Betrag bekommen hat. Und den Betrag wird meist 1&1 auch nicht erhalten so habt Ihr eure Anwaltskosten wieder raus.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
hippie ist offline hippie


Starter

Dabei seit: 26.Feb.2010
Beiträge: 3
26.Feb.2010 15:17 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie hippie in Ihre Freundesliste auf Email an hippie senden Beiträge von hippie suchen
RE: nie wieder gmx oder 1&1 dsl - kündigung fast unmöglich...

Zitat:
Original von bikola
Hallo zusammen

war selbt 1&1 Kunde
nur Probleme Warteschleife über 1 h und das mehrmals am tag und man kommt immer wieder am Anfang an, die Mitarbeiter wissen zum teil nicht mal in welcher Abteilung die sich befinden.
Man wird immer wieder weiter geleitet oder die geben irgendwelche Rufnummer raus wo man eh nicht geholfen bekommt wohl alles mit abischt. Auf eine Anfrage das man mich mit dem Leitungsmangemant verbinden sollte wurde ich mit einer Frau verbunden die ich vorher schon mal an der Strippe hatte, auf meine Frage in welcher Abteilung ich jetzt bin bekamm ich als Antwort beim Kundenservice, da ich dann sagte das man mich Mit dem Kundenservice verbunden hat was das den jetzt soll was hier bei 1&1 für ein Film abläuft sagte Sie ja sorry stimmt Sie sind bei dem Leitungsmangemant, und die Frau konnte mir trotzdem nicht weiter helfen ist doch alles Verarschung was da abläuft.

Ich geb euch ein guten Tipp:

1.Falls Ihr Probleme habt, eine Frist setzen,
- 1&1 versucht die leute mit Irgendwelchen schreiben und e.mails zu beindrucken.
2. Hart bleiben noch eine Frist setzen.
- es werden wieder irgendwleche blöde schreiben kommen.
3. Einfach die Einzugsermächtigung stoppen so das 1&1 kein Betrag mehr abbuchen kann.
- Dann flattern irgendwann irgendwleche Mahnungen ein um die Leute einzuschuchtern.
4. Warten bis die 2 Mahung kommt. Und auch das 3te schreiben wo dann erwähnt wird mit Inkaso usw.
So hat 1&1 ca. 2 Monate kein Betrag von euch erhalten

Dann Anwalt einschalten (Ich kenn einen sehr guten).
So dann regelt der Anwalt alles und dann ist es soweit das 3Monate- 4Monate rum sind und 1&1 kein Betrag bekommen hat. Und den Betrag wird meist 1&1 auch nicht erhalten so habt Ihr eure Anwaltskosten wieder raus.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
hippie ist offline hippie


Starter

Dabei seit: 26.Feb.2010
Beiträge: 3
26.Feb.2010 15:18 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie hippie in Ihre Freundesliste auf Email an hippie senden Beiträge von hippie suchen
RE: nie wieder gmx oder 1&1 dsl - kündigung fast unmöglich...

Zitat:
Original von bikola
Hallo zusammen

war selbt 1&1 Kunde
nur Probleme Warteschleife über 1 h und das mehrmals am tag und man kommt immer wieder am Anfang an, die Mitarbeiter wissen zum teil nicht mal in welcher Abteilung die sich befinden.
Man wird immer wieder weiter geleitet oder die geben irgendwelche Rufnummer raus wo man eh nicht geholfen bekommt wohl alles mit abischt. Auf eine Anfrage das man mich mit dem Leitungsmangemant verbinden sollte wurde ich mit einer Frau verbunden die ich vorher schon mal an der Strippe hatte, auf meine Frage in welcher Abteilung ich jetzt bin bekamm ich als Antwort beim Kundenservice, da ich dann sagte das man mich Mit dem Kundenservice verbunden hat was das den jetzt soll was hier bei 1&1 für ein Film abläuft sagte Sie ja sorry stimmt Sie sind bei dem Leitungsmangemant, und die Frau konnte mir trotzdem nicht weiter helfen ist doch alles Verarschung was da abläuft.

Ich geb euch ein guten Tipp:

1.Falls Ihr Probleme habt, eine Frist setzen,
- 1&1 versucht die leute mit Irgendwelchen schreiben und e.mails zu beindrucken.
2. Hart bleiben noch eine Frist setzen.
- es werden wieder irgendwleche blöde schreiben kommen.
3. Einfach die Einzugsermächtigung stoppen so das 1&1 kein Betrag mehr abbuchen kann.
- Dann flattern irgendwann irgendwleche Mahnungen ein um die Leute einzuschuchtern.
4. Warten bis die 2 Mahung kommt. Und auch das 3te schreiben wo dann erwähnt wird mit Inkaso usw.
So hat 1&1 ca. 2 Monate kein Betrag von euch erhalten

Dann Anwalt einschalten (Ich kenn einen sehr guten).
So dann regelt der Anwalt alles und dann ist es soweit das 3Monate- 4Monate rum sind und 1&1 kein Betrag bekommen hat. Und den Betrag wird meist 1&1 auch nicht erhalten so habt Ihr eure Anwaltskosten wieder raus.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
hippie ist offline hippie


Starter

Dabei seit: 26.Feb.2010
Beiträge: 3
26.Feb.2010 15:20 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie hippie in Ihre Freundesliste auf Email an hippie senden Beiträge von hippie suchen
RE: nie wieder gmx oder 1&1 dsl - kündigung fast unmöglich...

sorry...bin neu hier und wollte eigentlich nur was posten und nicht deinen beitrag kopieren smile

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
strik3r ist offline strik3r


Starter

Dabei seit: 09.Mar.2010
Beiträge: 2
09.Mar.2010 21:46 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie strik3r in Ihre Freundesliste auf Email an strik3r senden Beiträge von strik3r suchen
Kündigung bei 1und1

So nun mal meine Geschichte:

Bin seit 4 Jahren Kunde bei 1und1. Jetzt möchte ich wechseln, weil ich keine Lust mehr habe auf Mitarbeiter, die nie wissen was man mit einem anderen Mitarbeiter ausgemacht hat oder Ausfälle des Dsl, wobei man grundsätzlich erstmal selbst Schuld hat.
Am besten sind aber die Mitarbeiterinnen des Call Centers, die keine Ahnung von dem haben was sie bei 1und1 tun, sehr sehr unfreundlich sind und einen auch noch als Deppen darstellen.

Also habe ich im November 2009 gekündigt und habe diese auch aktiviert. In der Zwischenzeit wurden mir mehrere Angebote von ungefähr 5 verschiedenen Mitarbeitern gemacht. Mein Vertrag wäre somit Mitte April ausgelaufen und ich hätte problemlos wechseln können.

Ich brauchte dazu eine schriftliche Bestätigung von 1und1 und habe diese per mail angefordert.
Ich bekam folgende Antwort: " Sehr geehrter Herr .........

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Die gewünschte Kündigungsbestätigung zu Ihrem DSL Vertrag wurde für Sie im persönlichen Kundenbereich im 1&1 Control-Center hinterlegt.

Also schaute ich rein und sah eine mail hinterlegt. Diese reicht aber als Bestätigung nicht aus. Ich sah nochmals nach wann mein Vertrag nochmal genau ausläuft und da stand 2010. Ich bat per mail erneut um eine schriftliche Bestätigung und bekam als Antwort kurz und knapp: " Es liegt keine Kündigung vor.
Ich rief sofort bei 1und1 an um zu erfragen was los sei. Ich bekam zu hören das meine Kündigung storniert wurde da mir Angebote gemacht wurden seinen und diese automatisch die Kündigung rückgängig machen.
Da ich mir sowas schon gedacht habe, hatte ich sofort nach Erhalt der Angebote diese wieder widerufen. Jetzt schaue ich wieder in Kundencenten und da steht plötzlich 2 Tage später: April 2011.
Anrufe scheinen vollkommen sinnlos. Die Mitarbeiter im callcenter blocken ab und der Herr Davis ist nie da, hat Feierabend oder ist schon im Wochenende. Die Mitarbeiterin wollte mein Anliegen sofort an die Kündigungsstelle weiterleiten, auf deren Anruf ich jetzt vergeblich warte.

Weiß nicht was ich jetzt machen muss! Will unbedingt aus dem s....ß Vertrag raus!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (22): 1314151617»»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar