DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

Positive Erfahrungen oder allgemein Positives zu 1&1?!

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag 3DSL und seine folgen.. | 1und1 - Es ist unfassbar...
diskboy ist offline diskboy diskboy ist männlich


Gelegenheits-User

Dabei seit: 17.Sep.2006
Beiträge: 16
Herkunft: Allgäu
28.Nov.2006 22:50 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie diskboy in Ihre Freundesliste auf Email an diskboy senden Beiträge von diskboy suchen
Fragezeichen Positive Erfahrungen oder allgemein Positives zu 1&1?!

Lieber Leser,

ich weise daraufhin, dass es nicht nur stets negative Erfahrungen zu berichten gibt!
Beispiele:
- Vorteile von 1&1 zu anderen Providern (kostenlose "Beigaben", z.B. 50 E-Mail-Adressen oder andere)
- Kundenfreundliche Gegebenheiten mit 1&1 (Hotline, Brief, Kundenberater....)
- "Alles mögliche" von 1&1?

Also ich kann für mich und andere 1&1 beruhigt anraten, weil negatives ist nachweislich schneller bemerkt als positive Eigenschaften oder Gegebenheiten. Ich hatte schon oft Probleme, die meist technischer oder bürokratischer Art waren und diese wurden zu einem sehr hohem Masse schnellst möglichst bereinigt!

Ich habe schon die einen oder anderen Provider durchgemacht und habe festgestellt, dass ich bei anderen mehr Probleme hatte, als bei 1&1 ich mit meinen Kunden (ca. 25) zusammen!!!
Also muß ich mich doch ganz ehrlich fragen, ob 1&1 so schlecht sein kann, wenn andere Provider mit wenigern DSL-Kunden mehr Kundenprobleme aufweisen als ein Unternehmen mit mehr Kunden.

Ich starte hiermit den Aufruf an alle Leser, die ihren Anschluß bei 1&1 haben 5 Minuten zu überlegen, ob SIE Vorteile haben bei 1&1 zu sein......
(Kann Preis sein, kann andere Anlässe sein!)

Desweiteren bitte bedenkt eins(!): Warum bin ich zu 1&1 gegangen?!
Schreibt wegen mir die Punkte auf einen Zettel oder am besten in dieses Thread!

Mit bedenkendem Gruß

Diskboy

Bin ein freier 1&1-Vertriebler :lachundschluchz:
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
exp ist offline exp


Aufsteiger

Dabei seit: 07.Oct.2006
Beiträge: 46
29.Nov.2006 04:50 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie exp in Ihre Freundesliste auf Email an exp senden Homepage von exp Beiträge von exp suchen
Positive Erfahrungen ...

Ja lieber diskboy, leider gibt es aber nicht nur positives zu berichten!

5 Minuten überlegen? Besser nicht, ich habe nur 5 Sekunden überlegt, was glaubst du wie lang mein Beitrag den eh keiner lesen will wäre, wenn ich 5 Minuten in mich gehe? Außerdem, man könnte auch mal die Beiträge hier durchforsten, zu dem Thema "Zufrieden oder unzufrieden mit meinem Provider" findest du hier einiges. Aber gut...

Ich will hier nicht auflisten, was ist gut, was ist weniger gut. Alles was ich hier schreiben werde, ist subjektiv und spiegelt mein persönliches Empfinden (allesfalls persönlich Erfahrungen) wieder (nach dem Motto "Wie behandelt man mich als Kunde").

Dazu schreibe ich völlig subjektiv und unabhängig ob ich zu 1und1 oder zu Arcor, Versatel, Hansenet etc. pp. gewechselt bin, wecheseln werde oder gewechselt werden würde, ich bin zufrieden und unzufrieden gleichermaßen. Das war ich ich früher auch, wir D E U T S C H E N haben vielleicht sowieso einen Hang lieber das Negative in den Vordergrund zu stellen als das was einem positives wiederfährt.

Gestern - 8 Stunden kein Internet, kein Telefon (15.17 Uhr bis 23.45 Uhr)
Heute - 8 Stunden kein Internetm kein telefon (06.11 Uhr bis 14.06 Uhr)

Meine Handyrechnung wird in diesem Monat wieder enorm sein!

Gestern Support (ich musste beim Nachbarn telefonieren, bei mir ging ja nix mehr) nach 3 Stunden erreicht. Netter junger Mann, nimmt alles auf (wie immer) und meint, ja da müssen wir eine dauerhafte Lösung finden, damit (ich habe täglich 10 bis 15 Syncabbrüche) das besser wird. Man glaubt mir als Kunden ja nicht, dass etwas mit der Leitung nicht stimmen kann und die Telekom meldet sich nicht, noch nicht - aber bald, nämlich dann wenn ich ein anderes Unternehmen beauftrage! Das habe ich früher alles schon durch.

Heute nun, (nach 14 Uhr) geht ja wieder (bis auf häufige VoIP Störungen und das bei Telefonflat) fast alles, rufe also Support an, nach 10 Minuten habe ich einen anderen netten jungen Mann an der Strippe. Alle Server bei 1und1 sind abgeschmiert, er kann mir zu gestern nichts sagen, was soll ich ihn anschreien, er kann nichts dafür, er war sehr freundlich und durchaus kompetetent. Wie immer nimmt er alles auf, mal schauen was draus wird.

Zur Vorgeschichte, am 2.11.2006 bzw. am 7.11.2006 eröffnet 1und1 (wieder einmal) ein Ticket bei der Telekom. Es wird sich jemand von der Telekom mit Ihnen in Verbindung setzen. Da warte ich noch heute drauf, wer hat Schuld? (Für mich "subjektiv gesehen" 1und1 da sie mein Ansprechpartner sind). Vor einigen Tagen erfahre, ja das Ticket wurde am 08.11.2006 geschlossen, die Telekom meint es gibt kein Problem. Gut, ich rufe ja auch nur zum Spass dort an!

Bisher meinten alle Supporter (zuletzt eine ältere nette Dame), ich sehe sie haben eine wunderbare saubere Einwahl und dies nur einmal am Tag. Ich frage, sehen Sie auch meine Syncabbrüche? Nein das sehen wir nicht. Hoppla junge Frau, haben Sie das Routing geändert, ich sehe gerade in der Fritzbox das meine IP sich verändert hat!? Ja sie hätte das Routing geändert. Ich frage, wann hätten Sie mir das mitgeteilt? Warum sollte ich ihnen das mitteilen? Ja weil, antworte ich, nach anraten bei meinem letzten Anruf ich die Zugangsdaten auf D1und1 umstellen musste. Mit dem Routing das sie umgestellt haben, klappt das nicht. Achso das wüsste sie nicht ...

Heute nun meinte der Supporter, ja ihre Einwahl sieht aus wie Anleitung aus dem Heft "Häkeln und Stricken". Rein, Raus , Rein, Raus ... ach sage ich, dass sehen Sie? Ja meinte er (sein PC ging wieder), er würde jetzt ein Ticket bei der Telekom eröffnen. Ich musste meinen Kopf nach rechts drehen, damit ich nicht meinen neuen TFT Schirm mit Kaffee einsaue.

Jo das wäre es erstmal, oder möchtest du noch mehr hören und lesen. Ich kann ja bald ein Buch schreiben, wie wäre es mit;

Ich und 1und1

oder

1 und ich 1

oder

1und1und1

Fatal ist, ich bin weg von einem Provider, auf den ich heute mehr denn je angewiesen bin. Da ich für dieses Jahr meine Arbeit fast schon erledigt habe, werde ich dem Treiben noch ein Weilchen zusehen, dann mich in meine Kanzlei setzen und wilde Briefe an 1und1 schreiben. Ich bin auch nicht abgeneigt einen von dem Unternehmen (in eigener Sache) vor Gericht zu begegnen, nur um zu erfahren, was machen die eigentlich den ganzen Tag? Ich hole mir noch meine 100 Prozent Leistung die ich im Moment bei weitem nicht habe, dafür aber 100 Prozent Geld bezahle. Das erste Schreiben an den Vorstand ist in Auftrag, darin möchte ich ihn beglückwünschen das er ohne 100 Prozent Leistung geben zu müssen, 100 Prozent Gehalt bezieht. So einen Job suche ich auch...

Eigentlich stelle ich mir immer nur eine Frage, was soll ich in die Mail schreiben, "Sind Sie mit unserem Support zufrieden?" Ich habe noch nie was negatives platziert, ich meine liest das überhaupt jemand?

Ansonsten lieber diskboy, bin ich mit 1und1 zufrieden! Nur mit mir bin ich unzufrieden, hätte ich mir doch besser einen anderen Provider gesucht! Wer weiss, vielleicht müsste ich dann heute über den in dieser Form berichten!? Sowas wie mich müsste man doch als Kunden des Jahres auszeichnen oder nicht? Geduldig, nie ausfallend, kein Choleriker geradezu ein Paradebeispiel, wieviel ein Kunde an Leid ertragen kann? Wenn ich mein Unternehmen so leiten würde, wäre ich pleite, dass gilt letztendlich aber nicht nur für meinen dezeitigen Provider, ansonsten wäre ich nicht gewechselt!

exp

FRITZ!Box Fon WLAN 7141, Firmware-Version 40.04.23 *** DSL (1)6000 ***
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
serafeena ist offline serafeena serafeena ist weiblich


Fachmann

Dabei seit: 29.Jun.2006
Beiträge: 162
Herkunft: Rhein-Main-Gebiet
29.Nov.2006 22:06 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie serafeena in Ihre Freundesliste auf Email an serafeena senden Beiträge von serafeena suchen
RE: Positive Erfahrungen ...

@exp
du sprichst mir aus dem herzen...:-)

auch ich kann hier nur meine subjektive meinung widergeben - bestimmt haben tausende andere kunden nur die allerbesten erfahrungen mit 1&1 gemacht. ich gehöre nun mal nicht dazu... besonders die von dir angesprochene abteilung "wie behandelt man mich als kunde". die art und weise, wie ich von 1&1 angesprochen, behandelt und tituliert wurde, entspricht nicht gerade dem Verhalten, das ich von einem professionellen Provider erwarte. Besonders dann nicht, wenn eben dieser sich nicht mal an seine eigenen AGBs halten will...

allerdings: deine angaben (8 Stunden ohne internet/telefon) kann ich nicht toppen. glücklicherweise...das haben vor einigen jahren nur ein paar offensichtlich sachunkundige handwerker bei der wohnngssanierung fertiggebracht, die einfach meine telefonleitung anbohrten. zweimal...

aber der rest kommt mir ziemlich bekannt vor: ahnungslosigkeit, ignoranz, inkompetenz ohne ende. und damit meine ich nicht mal die bedauernswerten mitarbeiter des call-centers: der fisch stinkt schliesslich immer vom kopf her...

der gerechtigkeit halber muss ich allerdings zugeben, dass sich auch die telekom selbst bezüglich service in allerjüngster zeit nicht gerade mit ruhm bekleckert hat: 3 angekündigte termine, dreimal ohne jede information nicht eingehalten, drei unterschiedliche mitarbeiter schrauben an meiner leitung herum und letztendlich wird das problem (permanente verbindungsabbrüche) nur meinerseits durch eine bandbreitenreduzierung gelöst...? hallo? das nenne ich eher "aussitzen" anstelle "service"...

Aber zurück zu 1und1: neben dem "Kundensupport" habe ich seit etwa 3-4 Monaten den Eindruck, dass die Qualität der Internet-Telefonie deutlich abgenommen hat: zwei meiner guten Bekannten sind 1&1-abhängig; es rauscht und knackt ohne Ende, manche Worte werden einfach unterschlagen, so manche Anwahl wird als besetzt gemeldet, obwohl die Leitung frei ist... offenbar hat 1und1 zur Zeit schlicht mehr Kunden, als die Kapazität hergibt. Ich habe VOIP vom Herbst 2004 bis Oktober dieses Jahres genutzt und nie solche drastische Verbindungprobleme festgestellt. Ist die Zeit für VOIP schon vorbei....?

Fazit: ich kann nur hoffen, dass dein vertrag recht bald ausläuft. meine konsequenz: nie wieder langzeitverträge! zur zeit bin ich bei carpo und recht zufrieden. Auch hier gab's schon mal aussetzer - aber der dauerte gerade mal 60 minuten. Und über meine festnetznummer konnte ich immer noch telefonieren - NOCH ein grund, sich nicht sofort auf die supertollen angebote "ohne telekom-anschluss" zu stürzen, die zur zeit ebenfalls heftig beworben werden.

mitfühlende grüße, serafeena

Lieber Gott, gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann und die Weisheit, das Eine vom Anderen zu unterscheiden.
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar