DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

Gebühren bei 1und1 UND Telekom bezahlt - Sammelklage/Anwalt/Verbraucherschutz HILFEEEEEEEEEEEE......

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (2): 12 Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag brutale Abzocke von 1&1 mit "Homepage Perfect" | Abzocke von GMX und Co
vision ist offline vision vision ist männlich


Routinier

Dabei seit: 15.Feb.2007
Beiträge: 111
Herkunft: NRW
17.Apr.2009 20:07 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie vision in Ihre Freundesliste auf Email an vision senden Homepage von vision Beiträge von vision suchen
RE: Gebühren bei 1und1 UND Telekom bezahlt - Sammelklage/Anwalt/Verbraucher schutz HILFEEEEEEEEEEEE..

Gerne kann ich eine Adresse eines sehr guten Anwaltes benennen, allerdings wird er nicht konsequent alles "gewinnen".

Er kann zumindest eine entsprechende Beratung nach Prüfung aller Details vornehmen. Solange sich ein Provider an seinen Lieferverpflichtungen hält, wird kein Anwalt der Welt eine Kündigung wegen Umzuges oder sonstigen Unmut gegen Provider erwirken.

Das ein Umzug mit Kosten verbunden sind ist kein Geheimnis. Ich denke schon, wenn ein Dienstleister wegen Umzugs an einen Wohnort sehr wohl seine Leistungen berechnen darf. Ich kenne fast keinen Provider der es Kostenlos macht.


Das du dich gleich gegen jedes Gespräch mit 1&1 verweigerst kann ich nicht nachvollziehen. Das sind auch nur Menschen die dir ja u.U. ernsthaft helfen wollen. Am Preis kann es nicht liegen das man 1&1 nicht mehr möchte. Da tuen sich fast alle nicht mehr viel.

Ich zum Bsp. habe für einen Freund mit 1&1 verhandelt. Er ist ebenfalls umgezogen. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen.
1. Alten Vertrag aufgelöst
2. Neuen Vertrag am neuen Wohnort
3. Eine FB 7270
4. Wegfall der Umzugsgebühren
5. Ein Gutschrift über 100,00€

Jetzt rechne mal zurück, auf was du dich da einlässt:

1. ca. 400,00 € zahlen bis zum Vertragsende
2. Gebühren des Anwalts
3. monatliche Kosten des neuen Providers

Denke mal drüber nach...

FS
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
AndreDsl ist offline AndreDsl AndreDsl ist männlich


Super Moderator

Dabei seit: 19.Sep.2002
Beiträge: 5414
Herkunft: Lübeck
17.Apr.2009 22:09 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie AndreDsl in Ihre Freundesliste auf Beiträge von AndreDsl suchen
RE: Gebühren bei 1und1 UND Telekom bezahlt - Sammelklage/Anwalt/Verbraucher schutz HILFEEEEEEEEEEEE..

Hallo,

also was ich den privaten Nachrichten von airmaker entnehme, ist folgendes der Fall:

Er hatte fristgerecht gekündigt zu 2010, ist nun aber umgezogen. Am neuen Wohnort ist allerdings schon DSL geschaltet und somit kein 1und1 DSL mehr möglich.

Das ist in der Tat eine Angelegenheit, die ich mal mit einem Anwalt erörtern würde.
Es kann ja eigentlich nicht sein, dass man für etwas weiter zahlen muss, was technisch nicht machbar ist.

Auf der anderen Seite hat 1und1 die Bedingungen nicht geschaffen, die dazu führten, dass die Leistungen nicht mehr genutzt werden können.
Da wird tatsächlich das Stichwort "Sonderkündigungsrecht" wieder interessant.

Bin mal gespannt wie diese Geschichte hier ausgeht.

Gruß, André

Wenn Dummheit ein Bodenschatz wäre, dann wäre Deutschland reicher als Saudi Arabien!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): 12
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar