DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

Echo auf der Voip Leitung ?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Seiten (2): 12» Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag Aktion "Kunde wirbt" Kunde | Fritz!Box und GIGASET USB 54 von 1&1
logiboy ist offline logiboy logiboy ist männlich


Kenner

Dabei seit: 17.Apr.2005
Beiträge: 80
Herkunft: Berlin
17.Dec.2005 21:39 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie logiboy in Ihre Freundesliste auf Email an logiboy senden Beiträge von logiboy suchen
Echo auf der Voip Leitung ?

hallo ihr alle,

1&1 hat es nach ca. 5 Monaten bei meinen Eltern endlich geschafft DSL 2000 zu schalten.
Bei der 1000er DSL Leitung hatte der Angerufende über Voip immer ein Echo, d.h. er hat sich doppelt gehört, bei uns ist davon nichts zu merken. Nun haben Sie DSL 2000 und das Problem ist nicht viel besser.
Hat jemand Erfahrung woran das Liegen kann ?

Als Hardware haben wir die Fritz Box Fon von 1&1 mit einem ISDN Telefon sowie Analogen Nebenstellen im Einsatz. Die Firmware ist aktuell. Die Komprimierungseinstellungen der Box habe ich schon alle durchgespielt.

Weiterhin ist auffällig, dass es ab und zu absolut echofrei ist. Woran kann das liegen ? Bin mit meinem Latein am Ende :-)


Danke

Versatel DSL 6000
Fritz Box Fon WLAN
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
voulse ist offline voulse voulse ist männlich


Super-User

Dabei seit: 05.Jul.2003
Beiträge: 1770
Herkunft: Franken
17.Dec.2005 22:06 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie voulse in Ihre Freundesliste auf Email an voulse senden Beiträge von voulse suchen
RE: Echo auf der Voip Leitung ?

Von AVM bekam ich bez. des Echos im April die folgende Antwort:

Zitat:
Echos resultieren nicht primär aus dem verwendeten Codec, sondern aus den
auftretenden Laufzeiten und aus Rückkopplungen. Der Codec wird durch die
FRITZ!Box immer automatsich ausgehandelt und kann dieser kann daher durch
den Benutzer nicht beeinflusst werden.

Der Echoeffekt ergibt sich häufig vor allem aus einer relativ starken
akustischen Rückkopplung bei mindestens einem der beteiligten Endgeräte.
Einige Kunden haben uns u.a. beschrieben, dass der Effekt durch leiseres
Sprechen spürbar verringert werden kann. Dass dies häufig nur bei der
Durchwahl so stark zum Tragen kommt, resultiert aus einem hier zusätzlich
auftretenden Delay (erhöhte Signallaufzeit). Dadurch kann die
Echokompensation der Box ausgehebelt u.U. ausgehebelt werden, sofern die
Verzögerung zu hoch ist, um das Signal noch als Echo identifizieren zu
können. Verstärkt wird der Effekt durch ungünstig konstruierte Endgeräte,
durch schnurlose Endgeräte bzw. durch Zielrufnummern in Mobilfunknetzen.

Wir werden das Problem weiter untersuchen, mit dem Ziel diese Effekte
besser unterdrücken zu können.

Never change a running system Zunge raus
So long Volker

Router: Fritz!Box 7390 | FRITZ!OS 06.30
DSL: SkyDSL 25000 down / 6000 up
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Etzel ist offline Etzel Etzel ist männlich


Routinier

Dabei seit: 08.Jul.2005
Beiträge: 118
Herkunft: Stadtbergen
18.Dec.2005 02:11 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Etzel in Ihre Freundesliste auf Email an Etzel senden Beiträge von Etzel suchen
Pfeil Ant: Echo auf der Voip Leitung

Hallo logiboy

Vielleicht hilft Dir mein Ratschlag weiter? Ich habe meine Fritz!Box FON in der Nähe von TAE- Dose und Splitter plaziert.

Erst von meiner Fritz!Box 7050 führen hier ca. 17 Meter, 2 Telefonleitungen und 2 Netzwerkleitungen im Kabelkanal zu meinem Computer.

Bei der Einrichtung habe ich darauf geachtet, daß ich nur abgeschirmte Leitungen verwende!

Bei der Netzwerkleitung habe ich abgeschirmte RJ-45 Stecker benutzt. Da die Fritz!Box abgeschirmte LAN- Buchsen hat wird hier das Kabel mit Hilfe der Schaltungsmasse abgeschirmt.

Bei der Telefonleitung sieht die Sache etwas schwieriger aus, da die FON- Buchsen keine Abschirmung aufweisen. Hier habe ich die Abschirmung geerdet. Wie? Indem ich die Abschirmung der Telefonleitung am Heizkörper (Blitzableiter o.ä. geht auch) befestigt habe. Der betreffende Gegenstand sollte direkt mit der Erdmasse verbunden sein. Da bietet sich der Heizkörper in den meisten Fällen an.

Woher ich das weiß?
Ich war früher mal Elektromonteur und habe dort einige Erfahrungen gesammelt, aber psst... bleibt unter uns cool

Benutze auch mal zur Probe kein Schnurlostelefon, sondern ein "Normales". Vielleicht hilft Dir dieser Rat?

Etzel ...

... stubenrein und waschbar bis 40 Grad
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
ujw ist offline ujw


Top-User

Dabei seit: 31.Dec.2002
Beiträge: 762
Herkunft: MOL
Füge ujw in deine Contact-Liste ein
18.Dec.2005 11:10 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie ujw in Ihre Freundesliste auf Email an ujw senden Beiträge von ujw suchen
RE: Ant: Echo auf der Voip Leitung

Hallo, bei mir traten die Echos bis Mitte des Jahres auf, aber auch nur manchmal.
Dann nie wieder. Hier ist die Fritz 20 Meter weg von der TAE, ich habe mehrere Schnurlostelefone (4,Siemens) und abgeschirmte Stecker habe ich auch nicht, nur normale Kat 5 Kabel. In der Fritz 7050 habe ich keinerlei Veränderungen vorgenommen bezüglich der Kodierung und so. Ich nutze DSL 2000, mehr ist hier nicht möglich.
Gruß
ujw

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von ujw am 18.Dec.2005 11:10.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
Etzel ist offline Etzel Etzel ist männlich


Routinier

Dabei seit: 08.Jul.2005
Beiträge: 118
Herkunft: Stadtbergen
18.Dec.2005 17:21 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie Etzel in Ihre Freundesliste auf Email an Etzel senden Beiträge von Etzel suchen
Pfeil Ant: Echo auf der Voip Leitung

Hallo logiboy...

... habt Ihr schon mal versucht mit der Fritz!Box untereinander über Festnetz zu telefonieren?
Wenn da Dein Echoproblem nicht auftritt, dann müßte es am DSL liegen? Dann wird die Antwort von 1&1 an voulse geschrieben hat wohl am ehesten zutreffen.

Gruß Etzel

... stubenrein und waschbar bis 40 Grad
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Seiten (2): 12»
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar