DSL-Magazin.deDSL-PROVIDER1&1 DSL (inkl. GMX und WEB.DE)

DSL mit VoIP bei bestehendem ISDN Anschluß möglich?

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
| Druckvorschau | An Freund senden
Gehe zu
Thema zu eigenen Favoriten hinzufügen
Beitrag VoIP bei 1&1 | Vertrag bei 1und1 Kündigen ist das kompliziert?
invader22 ist offline invader22 invader22 ist männlich


Starter

Dabei seit: 27.Jul.2009
Beiträge: 1
27.Jul.2009 15:51 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie invader22 in Ihre Freundesliste auf Email an invader22 senden Beiträge von invader22 suchen
Fragezeichen DSL mit VoIP bei bestehendem ISDN Anschluß möglich?

Hallo!

Ich wohne in einem Einfamilienhaus mit 2 Stockwerken und einem Telefonanschluß. Es besteht im Ersgeschoß bereits ein ISDN- Anschluß bei der Telekom. Dieser wird von meinen Eltern genutzt soll nach wie vor bestehen bleiben.

Ich wohne im 2. Stock und hätte gern einen DSL Anschluß mit Internet- telefonie und eigener Tel Nr..
Jetzt frage ich mich ob ich einfach einen DSL- Anschluß mit Internet- Telefonie ohne Rufnummer- Mitnahme bestellen und den Router einfach an die TAE Dose der ISDN Anlage anschließen kann.

Ist das so ohne weiteres möglich? Bei der 1&1 Hotline fühle ich mich nicht wirklich verstanden. Deshalb hoffe ich dass jemand mein Problem versteht und möglicherweise dafüber bescheid weiß.

Danke!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden
alias ist offline alias


Stammgast

Dabei seit: 28.Nov.2007
Beiträge: 50
02.Aug.2009 18:55 Zum Anfang der Seite springen
Nehmen Sie alias in Ihre Freundesliste auf Email an alias senden Beiträge von alias suchen
RE: DSL mit VoIP bei bestehendem ISDN Anschluß möglich?

Bis vor ca. einem 3/4 Jahr hatte ich die Konstellation ISDN und VOIP mit 1&1. Also zwei Leitungen und Nummern über die Telekom und vier Nummer, aber nur zwei Leitungen, bedingt durch das Phoneboard der FritzBox, über VOIP.
Wenn Die natürlich nur noch Komplettpakete anbieten geht das wohl nicht mehr bzw. ausschließlich über VOIP.

Ansonsten wäre das einfach: Splitter an die TAE-Dose, dann vom Splitter an die ISDN-Anlage und vom Splitter mit einem Patchkabel zum Router. Dort die Benutzerdaten eingeben und VOIP-Nummer anlegen. Die Nummer dann im Router mit Nebenstellen und PIN eintragen und den Router auf Dauerverbindung stellen. Sobald die VOIP-Nummern im Router angemeldet sind kannst Du über diese Nummern telefonieren und bist so auch erreichbar.

Falls Du das über 1und1 nicht machen willst reicht auch eine DSL-Verbindung von der Telekom und ein VOIP-Anbieter. Einer der bekanntesten VOIP-Anbieter ist wohl Skype. Hier sind noch ein paar Info's.

Die Telekom hat ja kürzlich ihre Internettelefonie eingestellt, sonst hätte es auch so bei der Telekom geklappt.

Ich habe das nicht entschieden, ich habe das nur befürwortet.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von alias am 02.Aug.2009 19:08.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Triple Play · DSL Verfügbarkeit · Vodafone · Toptarif finden · Flatrate · DSL 16000 · Breitband · UMTS · congstar